Top-Beiträge

Links

2. Teil unserer Serie „Geimpfte für Ungeimpfte“: Selbstbestimmung – ja bitte!

Philosophin Svenja Flaßpöhler

In der Talkshow „Hart, aber fair“ ging es nicht nur hart zur Sache, sondern auch reichlich unfair zu. In der Sendung kamen mit einer Ausnahme nur Impf-Euphoriker zu Wort – und auch Moderator Frank Plasberg gab sich völlig einseitig, was sogar ein Journalist auf „web.de“ ziemlich befremdlich fand: https://web.de/magazine/politik/politische-talkshows/hart-fair-hitzige-debatte-ums-impfen-plasberg-zofft-philosophin-36348338

Einzig die – wohlgemerkt geimpfte – Philosophin Svenja Flaßpöhler, die in der mental gleichgeschalteten Runde von allen Seiten verbal attackiert wurde, befürwortete ein „Recht auf Selbstbestimmung“ auch für die nichtgeimpfte Minderheit in unserer Gesellschaft.

Alle Bürger hätten das Recht, Eingriffe in ihre Körper abzulehnen, wenn sie wollen. Die 46-jährige Chefredakteurin des Philosophie-Magazins kritisierte die politische Ebene, denn Impfzentren seien geschlossen und Tests zwischenzeitlich kostenpflichtig gemacht worden etc.

Religionspädagoge Thomas May

Bereits am 23. September haben wir einen Beitrag unseres Gastautors Thomas May (siehe Foto) veröffentlicht: https://christlichesforum.info/pladoyer-eines-geimpften-fur-die-freiheit-aller-burger-auch-der-ungeimpften/

Der katholische Religionspädagoge und Publizist, der selber geimpft ist, wendet sich darin gegen die zunehmende Ausgenzung und Anprangerung der nichtgeimpften Menschen in unserem Volk, wobei die staatlichen und sonstigen Druckmittel seit damals noch einmal deutlich an Fahrt zugenommen haben.

Außerdem schrieb May gestern als Leserkommentar unter dem Artikel „Weitere Daumenschrauben für Ungeimpfte“ folgendes:

„Die verantwortlichen Regierungen in Bund und Ländern (in Österreich ist es nicht besser) brauchen – wider den aktualisierten Wissensstand – die Ungeimpften als Sündenbock für die explodierenden „Neuinfiziertenzahlen“ (die im Fall von Kindern und Jugendlichen nur sehr selten tatsächliche Erkrankungen anzeigen), um die allgemeine „Impfmoral“ aufrechtzuerhalten und ihre Glaubwürdigkeit bzw. die Schlüssigkeit ihrer Maßnahmen zu retten.
Dieses bösartige Narrativ, das zunehmend zusammenbricht, verteidigen sie, medial heftigst unterstützt, mit Zähnen und Klauen.
Historisch gebildete Menschen fühlen sich an kollektive Erscheinungen vor allem der frühen Neuzeit erinnert, als Hexen für Unglück und Schaden der Bevölkerung verantwortlich gemacht wurden.“

HIER geht es zum ersten Teil unserer Serie: https://christlichesforum.info/neue-serie-1-teil-geimpfte-gegen-anprangerung-von-ungeimpften/

 

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

188493
Total views : 7631379

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.