Top-Beiträge

Links

AfD beklagt „gesundheitspolitische Geisterfahrt“ der Ampel zur Coronapolitik

Zu dem ab dem 1. Oktober geplanten neuen Infektionsschutzgesetz von Gesundheitsminister Lauterbach (SPD) und Justizminister Buschmann (FDP) erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Dr. Alice Weidel:

„Wie zu erwarten war, ist die FDP umgefallen, Justizminister Buschmann hat sein Freiheitsversprechen gebrochen und Panikminister Lauterbach hat sich auf ganzer Linie durchgesetzt.

Dabei fehlt der Ampel für eine erneute Einschränkung von Grundrechten jegliche rationale, wissenschaftliche und verfassungskonforme Rechtfertigung. Die Evaluierungskommission hat den Weg aus dem Corona-Wahnsinn gewiesen, doch die Regierung hält wider besseres Wissen an ihrer gesundheitspolitischen Geisterfahrt fest, während viele europäische Nachbarländer wie Österreich und Frankreich die Corona-Maßnahmen abschaffen.

Dass die Bundesregierung viele harte Corona-Maßnahmen an die Länder abtritt, ist Augenwischerei für die geplagten Bürger und dient der Gesichtswahrung für FDP-Justizminister Buschmann.

Anstatt endlich die einrichtungsbezogene Impfpflicht und sinnlose Quarantäne-Maßnahmen aufzuheben und so auch das drängendste Problem des Pflegenotstandes und daraus resultierende Krankenhausüberlastungen in den Griff zu bekommen, drangsaliert die Regierung die Privatwirtschaft mit de facto 3G-Regelungen und ermöglicht sogar wieder Maskenpflicht an Schulen.

Dass Lauterbach mit den diskriminierenden und faktisch kaum durchführbaren Bestimmungen die Bürger sogar noch zum Drei-Monats-Impf-Abo nötigen darf, treibt die Irrationalität auf die Spitze.“

 

Kommentare

4 Antworten

  1. Unser Gesundheitssystem wurde kaputt gespart, Mittel für die Erforschung von Krankheiten eingespart, die pharmakolgische Produktion nach Asien verlagert, so dass Medikamente gegen Krankheiten knapp werden. Um das zu vertuschen, werden alle möglichen auch eingeschleppten Krankheiten wie TBC, Ruhr unter einem vernebelnden Begriff Corona zusammen gewürfelt.
    Jedes Land der Erde hat besondere klimatische Herausforderungen und damit auch landestypische Krankheitsbilder.
    Louis Sebastian Mercier beschrieb, wie wichtig die Kanalisierung der Städte war, um Infektionsherde zu verringern. Einfach wie im Mittelalter auf die Straße kacken, war Brutstätte dafür und unsere Asylsucher kommen auch teilweise aus Ländern, wo das heute noch üblich ist. Ob dahinter als Infektionskrankheit Ruhr stecken könntet, neudeutsch Novo Virus, darf nicht abgeklärt werden, der auch durch Übertragung steril lebende Menschen erfassen kann.
    Corona ist mehrheitlich eine gefährliche Lungenkrankheit, unsere Kliniken sind voll mit Migranten von TBC, eine Krankheit, wo Entzündungen den Körper schädigen können, so sehe ich das, und statt die mutierten Krankheitserreger im Teil zu erforschen, die gern mutieren, Kekule von der Leopoldina wurde es untersagt, leben wir weiter mit der Coronafixierung, die den Import von Krankheiten kaschieren soll.

  2. Durch die afrikanische Einwanderung sind einige Kliniken voll gewesen mit TBC-Patienten, obwohl in Europa TBC weitgehend bekämpft war. Manche fremdländischen Gäste sind aus den Kliniken ausgebüxt und damit stieg die Ansteckungsgefahr, aber auch dass Grippe-Viren mutieren. Ob auch die Ruhr, weit verbreitet im Mittelalter, in Form des Novo-Virus zurück kehrte durch Menschenhandel, jedenfalls Corona vereint viele Sympthome.
    Ruhr führt zu Dehydrierung und greift die Knochen an, Entzündungen wüten im Körper. was auch immer Ursachen sind, dass vergessene Epidemien hier wieder ungeniert wüten und die Grippeviren mutieren können, hat auch eine Ursache in der Masseneinwanderung mit Krankheiten, die in Europa bekämpft waren, dem Sextourismus, dem die globale Welt Aids verdankt und andere Faktoren, die tot geschwiegen werden, alles nur Corona, um die Tatsache aus zu blenden, dass mit der Globalisierung auch Seuchen wieder eingeschleppt werden können.
    Früher mussten Reisende, die in bestimmte Länder reisen, nachweisen, dass sie gegen dortige Krankheiten geimpft sein sollten, heute fällt alles unter den Begriff Corona. Selbst wenn in Biolaboren Krankheiten erzeugt werden, aber natürliche Ursachen sollte man nicht ausblenden.

  3. Und jetzt? Verlässt die Weidel-Fraktion bei der nächsten Buschmann-und-Lauterbach-Rede öffentlichkeitswirksam unter lautstarkem Protest den Sitzungssaal, um sich einer außerhalb des Gebäudes formierten Pro-Grundgesetz-Demo anzuschließen? Oder aber, wahrscheinlicher, sind den AfD-Abgeordneten die Sitzungsgelder dann doch wieder wichtiger als das Deutsche Volk?

  4. Es wäre Aufgabe des Kanzlers, seinen von Corona besoffenen Gesundheitsminister zu entlassen und seinen Bürgern die Freiheit zurück zu geben. Doch in seine Gruselkabinett beruft Scholz nur Leute seines gleichen und die neigen eher zum Kommunismus als zur Demokratie. Somit dürfte die Geisterfahrt dieser Regierung erst dann enden , wenn der Wähler für klare Verhältnisse gesorgt hat, so er bis dann noch in der Lage sein wird, frei entscheiden oder wählen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

191979
Total views : 7639417

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.