Top-Beiträge

Links

Alexander Kissler analysiert den Papstbesuch

Der Kulturjournalist und Buchautor Alexander Kissler spricht am Freitag, den 30. September 2011, in München zum Thema „Der Papst in Deutschland  –  Was bleibt?“.

Wenige Tage nach der Papstreise schildert der Historiker, wie er den Besuch von Benedikt XVI. erlebte und wie er seine Bedeutung für Kirche und Gesellschaft beurteilt. Die Veranstaltung in der Reihe „Domspatz-Soirée“ im Kulturzentrum Movimento (Neuhauser Straße 15) beginnt um 19,30 Uhr.

Kissler ist Redakteur beim FOCUS und Autor mehrerer Bücher, darunter „Der Deutsche Papst  –  Benedikt XVI. und seine schwierige Heimat“. Seine pointierten Kommentare sind auf vielen Radio- und Fernsehkanälen gefragt.

Das Kulturzentrum Movimento findet man in der Fußgängerzone gegenüber der Kirche St. Michael (Eingang durch die KULT-Passage.)

Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Eintritt: 12,50 €. Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Veranstalter empfiehlt aber eine formlose Platzreservierung unter: buero@raggs-domspatz.de oder Telefon: 0 89 / 44 45 45 05.  –  Nähere Infos gibt es unter www.raggs-domspatz.de.

Ragg’s Domspatz
Agentur für christliche Kultur
Michael Ragg (Leiter)
82024 Taufkirchen, Hohenbrunner Weg 2
buero@raggs-domspatz.de
www.raggs-domspatz.de
Tel. 0 89 / 44 45 45 05

Beirat des „Domspatz“: Christa Meves, Daisy Gräfin von Arnim, Alexandra M. Linder, Prof. Dr. Rudolf Grulich, Prälat Prof. Dr. Obiora Ike, Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Werner Münch,  Prälat Bernhard Schröder, Prof. Dr. Paul Williams.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

728192
Total views : 8869250

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.