Top-Beiträge

Links

Amokläufer war zum Islam übergetreten

Im Fall des Amokläufers, der am Mittwoch in Norwegen fünf Menschen tötete und zwei weitere verletzte, gab die Polizei bekannt, daß der Tatverdächtige zuvor zum Islam konvertiert war. Er stand bereits seit einiger Zeit im Fokus der Sicherheitsbehörden.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 37-Jährigen mit dänischer Staatsbürgerschaft. Er habe schon länger in Norwegen gelebt. Bereits im vergangenen Jahr habe er Familienmitglieder mit dem Tod bedroht. Ob es sich jetzt um einen islamistischen Anschlag handelt, sei noch unklar, betonten die Ermittler.

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2021/taeter-moslemischer-konvertit1/

Kommentare

5 Antworten

  1. Jetzt war es doch ein psychisch Kranker. Was für ein Herumgeeiere.
    Sobald ein islamischer Hintergrund festgestellt wird, ist es ein Einzeltäter, der krank ist.
    Bloss nicht andere Wahrheiten ans Licht kommen lassen.

  2. Sollte die Meldung stimmen, so muss wiederholt werden, dass der Koran für jeden Moslem „wortwörtlich – Buchstabe für Buchstabe“ befolgt werden muss, denn sonst ist man kein Moslem. So schrieb der ehemalige deutsche Botschafter in Algerien und Marokko, der promovierte Jurist Dr. Wilfried „Murad“ Hofmann in seinem sehr gut verstehbaren Büchern „Der Islam“; „Der Islam als Alternative“.

    Mehr als 200 Suren-Verse fordern, den Kampf gegen alle Nichtmuslime. So zum Beispiel die Sure 49:15: „Gläubige sind nur die, welche an Allah und seinen Gesandten glauben und hernach nicht zweifeln und die mit Gut und Blut in Allahs Weg eifern. Das sind die Wahrhaftigen.“

    Bitte mal nachlesen: Der Koran, in der wissenschaftlich anerkannten Übersetzung von Max Henning, bei Reclam als PB für unter 10 Euro zu haben. Da findet man auch noch viele andere wichtige Stellen, die uns den Islam erhellen! Warum verweigern Politiker, Gutmenschen und Kirchenführer diese kleine Mühe?

  3. Sollte die Meldung stimmen, so muss wiederholt werden, dass der Koran für jeden Moslem „wortwörtlich – Buchstabe für Buchstabe“ befolgt werden muss, denn sonst ist man kein Molslem. Sch schrieb der ehemalige deutsche Botschafter in Algerien und Marokko, der promovierte Jurist Dr. Wilfried „Murad“ Hofmann in seinem sehr gut verstehbaren Büchern „Der Islam“; „Der Islam als Alternative“.

    Mehr als 200 Suren-Verse fordern, den Kampf gegen alle Nichtmuslime. So zum Beispiel die Sure 49:15: „Gläubige sind nur die, welche an Allah und seinen Gesandten glauben und hernach nicht zweifeln und die mit Gut und Blut in Allahs Weg eifern. Das sind die Wahrhaftigen.“

    Bitte mal nachlesen: Der Koran, in der wissenschaftlich anerkannten Übersetzung von Max Henning, bei Reclam als PB für unter 10 Euro zu haben. Da findet man auch noch viele andere wichtige Stellen, die uns den Islam erhellen! Warum verweigern Politiker, Gutmenschen und Kirchenführer diese kleine Mühe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

214511
Total views : 7696102

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.