Top-Beiträge

Links

Ansehen der Öffentlich-Rechtlichen schwindet

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat nur eine geringe Akzeptanz bei den Einwohnern von Nordrhein-Westfalen. So wünschen 35 Prozent von ihnen dessen ersatzlose Streichung und weitere 39 Prozent eine Einschränkung von ARD und Co. in Form eines geringeren Rundfunkbeitrages, wie eine repräsentative INSA-Umfrage im Auftrag der AfD-Landtagsfraktion ergab.

 

Demnach wollen nur 15 Prozent den Status quo beibehalten und lediglich drei Prozent sprechen sich für einen Ausbau der Programme aus.

Der Vize-Fraktionsvorsitzende der AfD-Landtagsfraktion in NRW, Sven Tritschler, wies angesichts des geringen Rückhalts der Öffentlich-Rechtlichen auf Aufreger des WDR hin:

„Die Skandale und Geschmacklosigkeiten beim WDR lassen die Akzeptanz der Bürger immer mehr schwinden. Ich erinnere nur an Georg Thiel, der ein halbes Jahr im Gefängnis saß, weil er seinen Rundfunkbeitrag nicht zahlen wollte. Oder an Nemi El-Hassan, die Islamistin, die zunächst ‘Quarks’ moderieren sollte und jetzt wohl ‘vorerst’ hinter der Kamera versteckt wird. Oder an den WDR-Kinderchor, der die Omas zu ‘Umweltsäuen’ machte.“

Zugleich beklagte der Parlamentarier die politische Schlagseite des WDR. Daher sei es „den Bürgern nicht mehr zuzumuten, diesen milliardenschweren Apparat zu finanzieren“.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2021/mehrheit-in-nordrhein-westfalen-lehnt-oeffentlich-rechtliche-ab/

Kommentare

2 Antworten

  1. Deshalb sollte jeder, der den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk – im Grunde genommen ein Staatssender mit vielen Abteilungen (Sendeanstalten) – in seiner unausgewogenen und einseitigen Linkslastigkeit erkannt hat, wenigsten bei DIE FREIE WELT mitmachen und sein Votum gegen Zwangsbezahlung und gegen linke Einseitigkeit abgeben.

    Die immensen Gehälter von Intendanten, Redakteuren und Showmastern müssen ein Ende finden. Sendungen mit Hetze und Verdummungscharakter ebenso.

    Auch die seichten Fragespielchen, die Wissen vortäuschen, sind zu beenden.

    Insgesamt soll es neben den hochbezahlten zuvor genannten Personen*innen ein Heer von 35.000 ebenfalls gut bezahlten Mitarbeitern mit Pensionsanspruch geben. Wozu?

    Warum hat der Sender „Deutschlandradio“ diesen merkwürdigen Namen, wo er doch ständig und fast nur über das vermeintlich böse Ausland berichtet und die Probleme in Deutschland einfach weglässt? Warum wird nicht über die ungehinderte weitere Masseneinwanderung von allen möglichen Menschen in unsere Sozialsyteme berichtet? Warum nicht über Staatsverschuldung und drohendem Blackout berichten? Warum ist die Bildungsmisere kein Thema? Wie kann der mit 736 Abgeordneten überfüllte Bundestag überhaupt noch vernünftig arbeiten? Warum erfolgt die Besetzung von wichtigen Ämtern nicht nach Befähigung, sondern nach Geschlecht? Das ist irgendwie hirnrissig!

    Lat but not least: Warum gibt es keine Kritik an Kanzlerin und anderen versagenden Politikern in Spitzenämtern?

  2. Und vor allem die unseriöse Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Sender in der Coronakrise. Lauterbach rauf und runter . In fast jeder Talkshow bekommt der Panikmacher seine Plattform und verbreitet ein widersprüchliches Zahlenwirrwarr.

    Die größte Impfkampange mit anschließender „Hetze “ gegen nicht-Geimpfte lief über den öRS.
    Nun die Auffrischimpfungen als neuer Schmarren.

    Die AfD kommt so gut wie gar nicht in den Talksendungen vor. Wird einfach ignoriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158261
Total views : 7556271

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.