Top-Beiträge

Links

Bayerisches Verwaltungsgericht kippt Demonstrations-Verbot von München

Das Bayerische Verwaltungsgericht hat am 17. Januar zugunsten zweier Anträge von Bürgern gegen die Allgemeinverfügungen der Stadt München und des Landkreises Starnberg in einem Eilverfahren entschieden.

Mit den nunmehr gekippten Dekreten waren die Versammlungs-Proteste gegen die Corona-Politik („Spaziergänge) im voraus untersagt worden, wenn sie nicht rechtzeitig vorab bei den Behörden angemeldet würden.

Im Sinne des verfassungsgrechtlich garantierten Grundrechts auf Versammlungsfreiheit (Art. 8 GG) hat das Gericht entschieden, dass die städtischen Verfügungen unverhältnismäßig sind.

Laut Medienberichten hat der Freistaat Bayern und die Landeshauptstadt bereits Bescherde gegen die Gerichtsentscheidung eingelegt.

 

Kommentare

4 Antworten

  1. Wir gehen Protest. Ob das erlaubt wird oder nicht.
    Die Ausgrenzung der „Ungeimpften“ halte ich klar für grundgesetzwidrig. Da ist keine Aufteilung der Menschen in „Klassen“ mit zu rechfertigen!
    Dagegen – gegen den Verfassungsbruch – gehen wir auf die Straße.
    Für mich Friedliche Revolution 2.0. Schließt Euch an.
    Für Miteinander, Menschlichkeit, Frieden, Freiheit, Selbsbestimmung.

  2. Was genau will die Staatsmacht denn machen, wenn sich, wie bei uns in einer Kleinstadt (NRW) geschehen, 400 Menschen auf einen Spaziergang machen? Dort waren 5 Bedienstete des Ordnungsamtes und 6 Polizisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158221
Total views : 7556195

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.