Top-Beiträge

Links

Bischof Voderholzer: Anpassung der Kirche an den Zeitgeist ist nicht angesagt

Im Rahmen einer Pontifikalvesper im Dom eröffnete Bischof Dr. Rudolf Voderholzer am heutigen Sonntag den von Papst Franziskus ausgerufenen weltweiten Synodalen Prozess für das Bistum Regensburg.

In seiner Predigt betonte der katholische Oberhirte das Anliegen des Papstes: Die ganze Weltkirche und alle Ebenen in diesen Austausch einzubeziehen, ist ein ehrgeiziges Unterfangen, das viel Disziplin erfordert.

Gemäß dem Auftrag von Kardinal Grech hat der Bischof nach Veröffentlichung des Fragebogens alle Synodalen Gremien des Bistums angeschrieben und eingeladen, sich auszutauschen, auch mit dem Bischof selbst, und dann ihm die Ergebnisse zu übermitteln.

Die synodalen Gremien im Bistum Regensburg sind der Diözesanpastoralrat, der Priesterrat, das Domkapitel, und das Diözesankomitee, erklärte der Bischof. „Darüber hinaus sind alle Gremien, Ordensgemeinschaften, Bewegungen, etc. eingeladen, mir ihre Gedanken und Überlegungen zukommen zu lassen“, so der Aufruf von Bischof Voderholzer.

Weiter hob der Bischof hervor, dass Papst Franziskus nie einen Zweifel daran gelassen habe, dass er vom katholischen Verständnis von Synode ausgehe, dass er die Verantwortung und Entscheidung beim Papst und bei den Bischöfen sieht.

Eines stehe im Blick auf die erhoffte Reform der Kirche in unseren Tagen fest, erklärte der Regensburger Bischof:

„Es hat in der Geschichte der Kirche Erneuerung immer dort gegeben, wo intensiver auf das Wort Gottes gehört, leidenschaftlicher gebetet wurde und wo man hingebungsvoller sich den Kranken, den Leidenden zugewandt in den sozial-caritativen Werken. Noch nie habe ich gehört, dass die Kirche sich erneuert hätte durch Anpassung an die Forderungen des jeweiligen Zeitgeistes“, so der Bischof abschließend.

Quelle: Bistum Regensburg – Foto: Jakob Schoetz

Kommentare

Eine Antwort

  1. Das zweite vatikanische Konzil hat doch schon der Kirche ins Stammbuch geschrieben, die Zeichen der Zeit zu erkennen, zu deuten und notwendige Schritte mit den Menschen zu gehen. Ein weiter so wie bisher ist doch auch keine Lösung. Vertrauen wir am Ende zu wenig auf das Wirken des Heiligen Geistes und das er alles nach Gottes Plan zum Heil der Menschen fügen wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158234
Total views : 7556228

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.