Top-Beiträge

Links

CDU/CSU: Irreguläre Migration verhindern

Die Bundesinnenministerin hat bei einem Treffen mit ihren EU-Kollegen für eine „Koalition der Willigen“ zur Aufnahme von Asylantragstellern geworben.

Dazu erklärt die Vize-Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Andrea Lindholz:

„Die Bundesinnenministerin versucht, uns alten Wein in neuen Schläuchen zu verkaufen. Horst Seehofer hat bereits 2019 versucht, gemeinsam mit Macron über eine solche Koalition der Willigen die Selbstblockade der EU-Migrationspolitik zu durchbrechen.

Heute wissen wir, dass eine solche Koalition erst funktionieren wird, wenn die EU-Außengrenzen geschützt sind, abgelehnte Asylantragsteller zurückgeführt werden und die Weiterwanderung innerhalb der EU unterbunden wird.

Die Bundesinnenministerin ignoriert die europapolitische Realität und sendet weiterhin völlig falsche Signale in die Welt. Mit ihren ständigen Ankündigungen einer solchen Koalition suggeriert die Bundesinnenministerin einen zusätzlichen Aufnahmewillen in Deutschland und Europa, den es in der Bevölkerung nicht gibt.

Statt immer wieder neuer Ankündigungen für noch mehr Aufnahme sollte die Ministerin erst einmal ihr Augenmerk auf die Verhinderung irregulärer Migration richten. Genau dort setzt aus meiner Sicht auch die französische Ratspräsidentschaft ihren Schwerpunkt. Die Kritik aus anderen EU-Ländern wie Österreich war doch absehbar.“

Kommentare

Eine Antwort

  1. ……jaaaa , im Artikel / Kommentar alles richtig, sachlich und fachlich.

    Wer hat es versaut, eingeleitet, diese in Dimension irre Asylflut seit 2014 bis 2022 nach Deutschland , danach erst Rest-Europa, als Schleusen geöffnet waren.

    In Deutschland Hysterie „Willkommen“, Teddys geworfen, erst Realität mit voraussehbaren Problemen von Asylanten ( …..ohne Papiere ) ohne Bildung, Ausbildung, Sprache, Beruf, hat zur Ernüchterung gesorgt.

    Auch richtig, Ex-Kanzlerin Merkel mit ihrem Slogan “ ….wir schaffen das “ , meinte uns Bürger/innen, die es auf dem Buckel bekamen.

    Sogar in letzten Stunden vom Afghanistan-Untergang hat Merkel Versprechen über Aufnahme von ca. 35.000 Afghanen gemacht, Talibans 600 Mio. € geschenkt ( !! ), damit es keinen Kollaps im Finanzsystem gebe.

    Hat jemand bei CDU/CSU protestiert ?

    Wer hat CDU / CSU geführt und danach geschreddert ? Auch richtig, Ex-Kanzlerin Merkel.

    Ampel mit GRÜNE, Rote begeistert über Vorgängerregierung, die aktuell in der Opposition – bis auf SPD – ist , nicht wissend, wie sie Müll von gestern weg argumentieren sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

216146
Total views : 7700251

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.