Top-Beiträge

Links

CDU-Politiker und Vertriebene wollen nationalen Gedenktag

5. August soll an die Vertreibung von Millionen Deutschen erinnern

Erika Steinbach, CDU-Bundestagsabgeordnete und Präsidentin des „Bundes der Vertriebenen“ (BdV), hat sich am gestrigen „Tag der Heimat“ erneut für den 5. August als nationalen Gedenktag zur Erinnerung an die Vertreibung der Deutschen ausgesprochen.

Dieses Datum erinnert an die Verabschiedung der „Charta der Heimatvertriebenen“ am 5. August 1950, als sich die Landsmannschaften der Vertriebenen zum „Recht auf die Heimat“ bekannten und zugleich jeder Rache und Vergeltung eine Absage erteilten. Diese Proklamation ist als „Friedens-Charta“ in die Geschichte der Deutschen eingegangen.

Vor rund 1000 Teilnehmern der zentralen Gedenkveranstaltung zum „Tag der Heimat“  in Berlin bekräftigte die BdV-Chefin und parlamentarische Menschenrechtsbeauftragte, die Bundesregierung solle „endlich Taten sehen lassen“, sei es nun hinsichtlich des Gedenktages oder der „überfälligen finanziellen Entschädigung“ für Vertriebene.

Steinbach verlangte schnellere Fortschritte bei der 2008 ins Leben gerufenen Bundesstiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“: „Wichtig ist, dass die Arbeit endlich zügiger als bisher vorangeht“, sagte sie. Es gehe darum, daß die letzten Zeitzeugen noch erlebten, „dass ihr Schicksal nicht vergessen ist und einen festen Platz in der deutschen Hauptstadt hat“, erklärte sie hierzu.

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) plädierte in seiner Berliner Festansprache ebenfalls für die Einführung eines nationalen Gedenktages für die Vertriebenen: „Dafür gibt es hinreichend gute Gründe“, sagte der CDU-Politiker. Auch kommende Generationen sollten die Erinnerung an das Schicksal der Vertriebenen wach halten, erläuterte er.

Bereits im Vorjahr hatte sich CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe für einen solchen Gedenktag stark gemacht: „Das millionenfache unsägliche Leid der Vertriebenen, ihre Integration und ihr starker Beitrag zum Wiederaufbau sollten durch einen Gedenktag angemessen gewürdigt werden.“  – Niemand stelle in Frage, daß Krieg und NS-Gewaltherrschaft der Vertreibung vorausgegangen seien, sagte Gröhe  – und fügte hinzu: „In gleicher Unbedingtheit gilt aber der Satz: Vertreibung ist immer Unrecht.“

Es gibt freilich auch Gegenstimmen in der Union: Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) wandte sich gegen die Einführung eines Gedenktags für die Vertriebenen; er sieht in einem solchen Schritt keinen Beitrag zur Schärfung des öffentlichen Bewußtseins.  –  Gröhe widersprach Lammert: die Vertreibung der Deutschen sei ein „besonderer Einschnitt“ gewesen, den man beachten solle.

Felizitas Küble, Leiterin des Christoferuswerks in Münster

Kommentare

2 Antworten

  1. Meine Eltern würden sich über einen solchen Gedenktag freuen. Wir flüchteten 1950 unter Zurücklassung mehrerer Häuser, eines großen Grundstücks in bester Lage und eines kleinen Fabrikationsbetriebs, der enteignet wurde, aus Dresden in die BRD. Wir entkamen einer Diktatur – und heute lebe ich schon wieder in einer solchen! Wenn ich daran denke, dass von den verlorenen Geldern, einschließlich Aktien und Wertpapieren (wir bekamen nach jahrelangem teurem Rechtsstreit nur eine minimale Entschädigung), die alten Parteikader finanziert werden, die wieder den Kommunismus einführen wollen, wird mir ganz schlecht.

    Sich hier zu widersetzen, ist oberste Pflicht. Demokratie und Meinungsfreiheit ist kein Geschenk, man muss um sie kämpfen. Ich tue das nach meinen Möglichkeiten und glaube, dass meine Eltern stolz auf mich wären, wenn sie noch lebten.

    Marion Poppers

  2. Wann begreifen die Vertriebenen es endlich, von der CDU können sie nichts erwarten, aber die CDU
    erwartet ihre Stimmen bei jeder Wahl.
    Lammer sagt wenigstens ehrlich, dass er einen Gedenktag ablehnt, während seine Kollegen noch
    Versprechungen machen.
    Je weiter die CDU nach links rückt, desto unwahrscheinlicher wird ein Gedenktag.

    Udo Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

191077
Total views : 7637094

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.