Top-Beiträge

Links

Corona-Infektion und Erkrankung: Vitamin D bietet einen optimalen Schutz

Aus einem Artikel von Dr. Peter F. Mayer:

Es gibt immer mehr Studien, die zeigen, dass Vitamin D nicht nur alle anderen Infektionen verhindern kann, sondern auch die mit Corona und damit auch Covid.

Zugleich ist es an der Zeit, dass die etablierte Medizin ihre Behauptung aufgibt, C19-Impfstoffe würden die Schwere der Symptome verringern; jetzt liegen die Daten vor und weltweit ist dies als falsch erwiesen. Übertragung, Dauer und Schwere der Infektion sind bei Geimpften erhöht.

Der Schutz vor Ansteckung und Erkrankung hängt vom Vitamin-D-Spiegel ab.

Eine Meta-Studie hatte gezeigt, dass bei einem Vitamin-D-Spiegel über 50 ng/ml eine Infektion und Erkrankung – unabhängig von der gerade grassierenden Variante  – ziemlich sicher verhindert werden kann.

Das gilt sogar für Geimpfte: sie könnten sich also durch Aufenthalt in der Sonne oder im Herbst und Winter durch Ergänzung mit Vitamin-D-Präparaten vor Erkrankung schützen.

Die neue, noch als Preprint verfügbare Studie untersucht die Auswirkungen eines Spiegels unterhalb und über 20 ng/ml.

Die Untersuchung gelangt zu der Schlussfolgerung: Eine Vitamin-D3-Supplementierung bei Teilnehmern mit 25(OH)D3-Spiegeln zwischen 20 und 100 ng/ml führte zu einer niedrigeren Rate von SARS-COV-2-Infektionen im Vergleich zu diätetisch-hygienischen Maßnahmen nach sechs Monaten.“

Quelle und vollständiger Beitrag von Dr. Mayer hier: https://tkp.at/2022/07/18/und-wieder-zeigt-eine-studie-vitamin-d-ist-der-beste-schutz-vor-corona-infektion-und-covid-erkrankung/

Kommentare

4 Antworten

  1. DAS IST eine SINNVOLLE VORBEREITUNG auf den “ Herbst“:
    STÄRKUNG DES NATÜRLICHEN IMMUNSYSTEMS !

    MASKENPFLICHT und 4./5. „Spritze“ sind es m.E. NICHT !

    Die Antikörper durch die „neuen“ Omikron Impfstoffe sind durch Immunflucht des Virus B.a5 schon wieder überholt, die 830 Mio € dafür wahrscheinlich wieder in den Sand gesetzt.( Das Geld ist aber nicht weg, es ist nur woanders… )
    https://www.dpz.eu/de/startseite/einzelansicht/news/neue-omikron-untervarianten-ba2121-ba4-und-ba5-werden-schlechter-durch-antikoerper-gehemmt.html

    Dr. VON HELDEN – Hausarzt in Lennestadt, seit ca 20 J Verfechter der Vitamin D Substitution – empfiehlt nach Studien einen Vitamin D Spiegel von 70 ng/ml als guten Schutz vor Infektion respektive milden Verlauf. Blutspiegel bestimmen kostet ca 30€, muß man meist selbst bezahlen. Siehe: vitamindservice.de/70.
    Die Seite vitamindservice.de ist eine Fundgrube für Infos über Vit D, seine vielfältige Wirkung, Erfahrungsberichte ( Vorher / Nachher ), Suche über Stichwort, zb Depression, Krebs, Muskelschmerzen, Osteoporose etc., Präparate unter / hitliste

    weitere bewährte Infos:
    Vitamin D – Hype oder Hope, Prof. Jörg Spitz
    https://www.youtube.com/watch?v=xEU7Hb8KrpM

    Vitamin D – der Gamechanger, Dr. Michael Nehls bei Punkt.Preradovic
    https://www.youtube.com/watch?v=c5J58Clq7cI

    Herdengesundheit, Vitamin D, Alternative zur Isolation und Impfstrategie
    Dr. Volker Schmiedel im Gespräch mit Dr. Michael Nehls
    https://www.youtube.com/watch?v=kFjcCL2unFU

    Manche Medikamente „schlucken“ Vitamin D, meist durch enzymatischen Abbau:
    Statine, Protonenpumpenhemmer, Antiepileptika, Kortikosteroide.
    Video Prof Spitz / Uwe Gröber
    https://www.youtube.com/watch?v=fCWv9jJYqtc

    Vitamin D, A und C, Selen, Zink bei viralen Atemwegsinfekten . Video Prof Spitz/ Gröber
    https://www.youtube.com/watch?v=vcY44HDHz1E

    https://www.dr-schmiedel.de/naehrstoffe-power-fuer-das-immunsystem/

  2. BOOSTER ? Ja gerne, mit Vitamin D für das NATÜRLICHE IMMUNSYSTEM !

    Mein Reden, und seit Jahren bestätigt durch eigene Erfahrung, auch der Beratenen im Umfeld : keine Erkältung, keine grippalen Infekte seit Einnahme von Vitamin D, und besonders wichtig in Zeiten von Corona , gleich ob man sich für oder gegen die „Impfung“ entschieden hat.
    Es ist ein Verbrechen, daß Vitamin D medial immer noch schlecht geredet und den Menschen in Prophylaxe und Behandlung vorenthalten wird und die DGE auf Dosierung von 800 IE beharrt, wider besseres Wissen. Tausende Krankenhauseinweisungen,Intensivbehandlungen und Todesfälle hätten sich vermeiden lassen, besonders in Zeiten von Delta, wo man die Menschen OHNE BEHANDLUNG mit ihrem positiven Test in die häusliche Isolation geschickt hat.
    Der einzige Nachteil – für die Pharmaindustrie : soll seit 8 Milliarden Jahren bewährt sein, daher leider nicht patentierbar.

  3. ….Danke, gut zu wissen.

    Für Berufstätige – ob in Fabrik / Industrie, Handel, Industrie, Handwerk, Krankenhaus etc. – leider nicht immer umsetzbar.

  4. Shalom, durch die Impfung sinkt der Vitamin D Spiegel. Habe ich jedenfalls vermittelt bekommen. Es hieß dann, sie hätten Vit D genommen und hätte auch nicht geholfen.
    Ich nehme Vit D, bin nicht geimpft und bisher gesund.
    Bei mir trifft es zu.
    Wir sind eben Kinder des Lichtes und was uns das Licht weg nimmt, ist nicht von Gott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Blog Stats

630213
Total views : 8643392

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.