Top-Beiträge

Links

Coronakrise: Geht auch der WHO-Chef jetzt von der Wuhan-Labor-These aus?

Der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ,Tedros A. Ghebreyesus, glaubt jetzt, dass Covid in 2019 aus dem Labor in Wuhan ausgetreten ist. Wie mehrere britische Medien berichten, soll der Generalsekretär der WHO einem europäischen Politiker anvertraut haben, dass die „wahrscheinlichste Erklärung“ jene sei, wonach das Virus aus dem chinesischen Biowaffen-Labor entwich.

Es ist bekannt, dass Wissenschaftler des Labors an Coronaviren geforscht haben, die in Fledermäusen vorkommen. Wochenblick hat auch über die sogenannte Gain-of-function-Forschung in diesem Labor berichtet, die ein Virus ansteckender und/oder gefährlicher machen soll.

Bisher wurde behauptet, Corona sei von Fledermäusen auf den Menschen übergesprungen, also durch eine sog. Zoonose entstanden. 

Die Wuhan-Labor-These wurde von Mainstream-Medien bisher meist als Verschwörungstheorien abgetan. Peking hält an dieser Darstellung weiter fest, die WHO aber nicht mehr so strikt.

Einer der ersten Politiker, der China von Anfang an für das Virus verantwortlich machte, war der ehem. US-Präsident Donald Trump.

Der ehem. US-Außenminister Mike Pompeo behauptete, dass Mitarbeiter des Wuhaner Instituts im Herbst 2019 an Covid-ähnlichen Symptomen erkrankt seien  –  also Wochen vor dem Corona-Alarm. Er erklärte, dass Forscher dort im Rahmen von Militärprojekten mit Coronaviren experimentierten.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://www.wochenblick.at/corona/who-chef-glaubt-jetzt-an-verschwoerungstheorie-corona-virus-kam-aus-labor-in-wuhan/

Bereits vorigen Sommer gab es Tendenzen in der WHO pro Wuhan-These: https://christlichesforum.info/wuhan-who-tendiert-zur-covid-labor-these/

HINWEIS: Wir haben bereits vor zwei Jahren sachlich über die Labor-These berichtet, als diese noch weitgehend abgelehnt wurde nicht zuletzt, weil US-Präsident Trump sie schon im Frühjahr 2020 öffentlich vertrat, was ihm damals Spott und Hohn einbrachte.
Näheres hier: https://christlichesforum.info/china-kam-corona-aus-dem-wuhan-labor-zunehmende-indizien-fur-umstrittene-these/

Kommentare

9 Antworten

  1. Daten aus Wuhan

    Woher stammt das Coronavirus? Neue Studien entkräften Labor-Theorie

    Seit mehr als zwei Jahren diskutieren Wissenschaftler auf der ganzen Welt über den Ursprung des Coronavirus. Dabei steht einerseits die Labor-Theorie im Raum – andererseits die These, der Erreger stamme von einem Tiermarkt. Neue Daten untermauern nun letztere.

    https://www.focus.de/gesundheit/news/woher-stammt-das-coronavirus-neue-studien-entkraeften-labor-theorie_id_124257888.html

  2. Eine Krise, von Menschen für Menschen gemacht. Die “ Eliten“, die es mitgeplant und finanziert haben, füllen sich die Taschen . Insofern „nützt“ die Impfung tatsächlich…
    Bill Gates z.B. soll in 30000 Unternehmungen investiert haben, sehr viele davon in der Gesundheitsbranche, so daß weltweit nichts mehr ohne oder gegen ihn geht, er „ahnt“, was als nächstes gebraucht wird, zb Forschungsinstitute, Impfstoffe, Test – und Laborbedarf, Schutzkleidung …und eine gefällige Presse dazu…und hat die passenden Unternehmen schon gekauft, bevor noch einer merkt, was eigentlich gespielt wird, sinngemäß T. Röper in “ Inside Corona“.
    Wer sich wehrt, z.B. die Spritze nicht annimmt, wird bestraft, diffamiert, verhöhnt und ausgegrenzt.
    Hier vom Bundes -GESUNDHEITSminister, den manche nur als KRANK machend sehen. https://t.me/rosenbusch/10524
    UNFASSBARE ENTGLEISUNG – LAUTERBACH VERHÖHNT UNGEIMPFTE PFLEGEKRÄFTE bei einer Verdi – Demonstration:
    “ Zunächst möchte ich all denjenigen herzlich danken,… die in den letzten 2 Jahren in der Pflege gearbeitet haben, daß die Menschen, die krank geworden sind, überlebt haben, daß wir durch die Pandemie gekommen sind in einer Art und Weise, wie es IN ANDEREN LÄNDERN NICHT GELUNGEN ist. Dank Ihrer Leistung ist das gelungen.
    DIEJENIGEN, DIE HIER GEGEN DIE IMPFUNG PROTESTIEREN, HABEN DAZU KEINEN BEITRAG GELEISTET und sollten eigentlich nicht hier sein. SIE HABEN KEIN RECHT, HIER ZU SEIN ! Hier sind diejenigen, denen wir den Erfolg verdanken. Sie haben keinen Beitrag geleistet.
    Und ich finde es ist eine Unverschämtheit, daß Sie noch die STIRN HABEN, hier die BERECHTIGTE DEMONSTRATION derjenigen zu MISSBRAUCHEN, die gearbeitet haben, die es jetzt wieder tun, die wirklich belastet sind. IHRE ARBEIT HAT KEINEN BEITRAG GELEISTET. „

  3. 1.) Ist es nicht so, dass die WHO schon seit längerem im finanziellen Schwitzkasten von solchen Leuten wie Bill Gates und anderen „Philantropen“ gefangen ist?

    2.) Covid 19 ist 2019 in der chinesischen Großstadt Wuhan ausgebrochen. In Wuhan befindet sich auch ein Labor in dem an von Fledermäusen stammenden Coronaviren geforscht wurde (maßgeblich beteiligt u.a. die chinesische Fledermausexpertin Prof. Shi und der us-amerikanische Zoologe und Infektionsepidemiologe Dr. Peter Dashak). Wer glaubt, dass es zwischen diesen beiden Fakten (!) keinen causalen Zusammenhang gäbe, ist m.M.n. ziemlich naiv. Dr. Dashak ist außerdem Chef der in New York ansässigen NGO Eco-Health Alliance, die die für solche Forschungen notwendigen Gelder organisiert. Das soll auch bei der Coronaforschung in Wuhan so gewesen sein.

    3.) Dass das Virus mit Vorsatz unter die Menschen gebracht wurde, dafür gibt es nach meinen Informationen noch keine echten Belege aber doch zahlreiche Indizien, die von dem schon erwähnten Autor und Blogger Thomas Röper u.a. in seinem Buch „Inside Corona“ aufgeführt wurden, wo er sehr detailiert die verschiedenen offensichtlich geplanten Vorstadien der Pandemie besprochen hat.

  4. Dann gibt es ja noch die Geschichte, dass die 19 – Nukleotidsequenz, die für die Furinspaltstelle kodiert( = entscheidende Änderung, um das Virus menschenpathogen zu machen) bereits 2016 von Moderna patentiert worden waren in der Natur so nicht vorkommt …Wenn es also zutrifft, dass Menschen für Menschen die ganze „Veranstaltung “ geplant (1) und eine BIOWAFFE AUF DIE MENSCHHEIT LOSGELASSEN HABEN, müssen dann nicht alle, die an Planung, Finanzierung, Herstellung , Freisetzung beteiligt waren, zur VERANTWORTUNG GEZOGEN und diese zerstörerische gain- of- function- Forschung überall gestoppt werden, bevor noch Schlimmeres passiert ? (1) T. Röper, „Inside Corona“, Buch und Interviews, Videos.

    Jetzt suchen die Geschädigten Infektions – und Impfopfer Hilfe, oft ohne überhaupt ernst genommen zu werden, weil nicht sein kann, was nicht sein darf… Protokolle für die verschiedenen Bedarfe bietet die Seite FLCCC :
    https://covid19criticalcare.com/de/

  5. Das ist formal keine seriöse Meldung zu schreiben, „der Chef der WHO glaubt jetzt, daß ….“ um dann fortzufahren mit „..lt brit. Medien SOLL er einem ..Minister anvertraut haben,daß …“
    Solange der WHO-Chef dies nicht öffentlich bekundet ist ein Konjunktivismus kein Anlaß für eine seriöse Meldung !!

  6. Jeder, der 1 und 1 zusammenzählen kann und nicht komplett voreingenommen ist,wird der Laborthese zustimmen. Prof. Wiesendanger hat dies, trotz Verleumdung und Rufmordversuchen in extenso erklärt. Die Schwurblermasche für die kritisch eingestellten Leute zieht nicht mehr. – Aber ein wenig Hinhaltegeplänkel für die hinters Licht Geführten muss schon sein, sonst kommen die auch noch drauf und bemerken, welcher Bullshit ihnen seit Anfang 2020 erzählt wird.

  7. Das ist lediglich ein Kasperlespiel. Die Sache ist nämlich die: „Corona“ ist in Wahrheit eine Plandemie, die Stadien der Planung im Vorfeld von 2020 sind inzwischen hinreichend ergründet. Leugnen hilft nicht mehr, es kann den Verantwortlichen nur noch darum gehen, jetzt mit dem Bekenntnis zu einer populär gewordenen Hypothese des dubiosen Professor Wiesendanger maximale Verwirrung zu stiften. — Reimen wir alles zusammen, dann ergibt sich dieses Szenario: Corona war geplant, und ein vorgetäuschter Laborunfall in Wuhan war Bestandteil des Plans. Nur so passen die Argumente zusammen.

  8. „Der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ,Tedros A. Ghebreyesus, glaubt jetzt, dass Covid in 2019 aus dem Labor in Wuhan ausgetreten ist. Wie mehrere britische Medien berichten, soll der Generalsekretär der WHO einem europäischen Politiker anvertraut haben, dass die „wahrscheinlichste Erklärung“ jene sei, wonach das Virus aus dem chinesischen Biowaffen-Labor entwich.“

    Jeder von uns erinnert sich an die Dementi der WHO.
    Wenn es jetzt heißt: „Tedros A. Ghebreyesus, g l a u b t jetzt – im Sinne von „nimmt an“, … dann fragt man sich, wozu eine WHO überhaupt tauglich ist. Ist es nicht ihre Aufgabe, sich umgehend zu vergewissern, was diese weltweite Pandemie ausgelöst hat, um sie möglichst schnell einzudämmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

191999
Total views : 7639462

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.