Top-Beiträge

Links

Deutschlands Privat-Unternehmen in europäischer Rangliste weit oben

Große Familienunternehmen sind krisenfester als Aktiengesellschaften

Europas typisches privates Großunternehmen ist deutsch und verkauft Lebensmittel wie Aldi, Lidl und Rewe: Genau die Hälfte der Top 50 in der neuen „Handelsblatt“-Rangliste der nicht-börsennotierten (privaten) Unternehmen kommt aus Deutschland.

Nr. 1 in der Rangliste ist die niederländische private Vitol-Holding mit einem Jahresumsatz von 146 Milliarden €.  –  Zum Vergleich: Deutschlands größter börsennotierter Konzern, die Aktiengesellschaft VW kam im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 127 Milliarden €.

Die Familien-Unternehmen steigerten im abgelaufenen Bilanzjahr ihre Umsätze durchschnittlich um 13,4%;  die 50 größten europäischen Börsenkonzerne Europa um 14%.   –  27 der 50 größten Firmen zählen zur Großbranche aus Handel, Einzelhandel und Nahrungsmittel.

Der über Familien, Stiftungen oder Genossenschaften organisierte Handel ist mit einem Umsatzplus von 5,4% im abgelaufenen Geschäftsjahr schneller gewachsen ist als die Konkurrenz an der Börse; Aktiengesellschaften erreichten nur einen Zuwachs von 4,7%.

Schon das Krisenjahr 2009 hatte die private Branche besser gemeistert. Während die großen Aktiengesellschaften Carrefour, Metro, Tesco, Finatis und Rallye Einbußen hinnehmen mußten, konnten Aldi, Edeka, Rewe und Lidl im gleichen Zeitraum ihre Umsätze steigern. Während die Privaten in neue Mitarbeiter investieren, schrumpfen die börsennotierten Unternehmen.

Die vier Großen  –  also Rewe, Edeka, Schwarz-Gruppe und Frankreichs Handelskette Auchan  –   stellten in den beiden vergangenen Geschäftsjahren netto 155.000 Menschen ein. Das ist ein Zuwachs von 14%.  –  Im selben Zeitraum trennten sich die Aktiengesellschaften Metro, Carrefour, Finatis und Rallye von 50.000 Mitarbeitern: ein Verlust von 5%.

„Frei von Quartalszwängen verfolgen Familienunternehmen langfristige Strategien und halten in der Krise länger an ihren Mitarbeitern fest als börsengetriebene Aktiengesellschaften“, erläutert Mittelstands-Experte Harald Schedl dem „Handelsblatt“.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

189619
Total views : 7634163

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.