Top-Beiträge

Links

Echte Impfstoffe statt genbasierter Vakzine

Klassische Impfstoffe sollten auch in Europa anerkannt werden: also Ganzvirus-Impfstoffe, die entweder mit inaktivierten oder attenuierten Viren funktionieren.

Beispiele dafür sind der Impfstoff vom französisch-österreichischen Hersteller Valneva, der sich eben in Zulassung befindet, oder CoronaVac von Sinovac, Sinopharm, BBIBP-CorV sowie noch einige andere. Davon sind Sinopharm und Sinovac auch von der WHO empfohlen.

Der Vorteil dieser echten Impfstoffe ist, dass sie auf erprobten Technologien beruhen und die Nebenwirkungen erheblich geringer sind. Abgesehen davon sind sie wesentlich widerstandsfähiger gegen Varianten, denn sie präsentieren dem Immunsystem das ganze, wenn auch inaktivierte oder abgeschwächte Virus.

Damit werden sie nicht gleich unwirksam, wenn es im Spike-Protein eine Veränderung gibt, denn insbesondere die wirkungsvolleren T-Zellen, die sie im Vergleich zu den Gentechnik-Produkten anregen, erkennen hunderte andere Merkmale des Virus und sorgen auch wesentlich länger für Schutz.

Das, was bei uns derzeit zugelassen ist, um einen Impfpass zu bekommen, verursacht durch die Produktion des Spike-Protein in den eigenen Körperzellen erhöhte Wahrscheinlichkeiten von Herzmuskelentzündungen, Thrombosen und neurologischen Schäden.

Quelle und vollständiger Artikel hier: https://tkp.at/2021/10/27/grenzueberschreitung-politiker-fordern-sportler-oeffentlich-zur-impfung-auf/

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

156801
Total views : 7552707

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.