Top-Beiträge

Links

England: Antikatholisches Thronfolge-Gesetz beseitigt

Britische Thronerben können künftig Katholiken heiraten, ohne ihren Erbanspruch zu verlieren. Dies ist nun möglich durch die Abschaffung eines Gesetzes, das bislang die Ehe mit einem katholischen Partner zum Ausschlußkriterium für die Thronfolge machte.

Die katholische Kirche in Großbritannien begrüßte die Aufhebung des Gesetzes. Die Entscheidung beseitige „einen Punkt ungerechter Diskriminierung“, erklärte der Vorsitzende der Bischofskonferenz von England und Wales, Erzbischof Vincent Nichols.

Der sogenannte „Act of Settlement“ von 1701 hatte festgelegt, daß ein Thronanwärter seinen Anspruch auf die Krone verliert, wenn er „Gemeinschaft mit dem Sitz oder der Kirche von Rom hält oder sich zur päpstlichen Religion bekennt oder einen Papisten heiratet“.

Die neue gesetzliche Regelung sieht außerdem vor, daß erstgeborene Frauen auch dann die Thronfolge antreten können, wenn sie jüngere Brüder hätten. Zuvor wurden männliche Nachkommen stets für die Spitze der Monarchie bevorzugt.

Quelle: Radio Vatikan und dts-Nachrichtenagentur

Kommentare

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

189615
Total views : 7634155

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.