Top-Beiträge

Links

Entdecker der Vererbungsgesetze: DNA von Gregor Mendel untersucht

Er besaß ein überdurchschnittlich großes Gehirn

Tschechische Wissenschaftler haben die ersten Ergebnisse einer DNA-Untersuchung der Gebeine des „Vaters der Genetik“, Gregor Johann Mendel (1822 – 1884) präsentiert.

Demnach hatte der Augustinermönch ein überdurchschnittlich großes Gehirn. Im Grab fanden die Forscher auch Kreuze, Überreste eines Rosenkranzes und eine Zeitung vom Oktober 1883. An dem Projekt sind rund 20 Wissenschaftler verschiedener Fakultäten der Masaryk-Universität beteiligt.

Die neu gewonnenen Ergebnisse sollen auf einer internationalen Genetik-Konferenz vom 20. bis 22. Juli 2022 in Brünn vorgestellt werden. Schon jetzt konnten drei Nobelpreisträger für Vorträge gewonnen werden.

Mendel, ein Sohn österreichisch-schlesischer Kleinbauern, musste aus Armut 1843 sein Studium abbrechen und trat ins Kloster ein. Im Klostergarten in Brünn führte Mendel seine berühmten Kreuzungsversuche mit Erbsenpflanzen durch und entdeckte dabei die grundlegenden Gesetze der Vererbung.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2021-11/tschechien-bruenn-dna-genetik-pionier-gregor-mendel.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=NewsletterVN-DE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

133605
Total views : 7491028

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.