Top-Beiträge

Links

Eritrea: Missionsschwester Yonanne wurde Generalsekretärin der Bischofskonferenz

Als Salomo König wurde, bat er den HERRN nicht um Reichtum und Macht, sondern um Weisheit und Einsicht, um das Volk Gottes zu führen“, erklärt Schwester Tsegereda Yonanne von den Comboni-Missionsschwestern nach ihrer Wahl zur Generalsekretärin der Bischofskonferenz von Eritrea.

„Ich bitte Gott um seine Weisheit, die Leitung und die Mitarbeiter des eritreischen katholischen Sekretariats (ErCS) zusammenzubringen, damit wir unseren Auftrag gut erfüllen können“, so Schwester Tsegereda.

Die erste Ordensfrau, die zur Leiterin des ERCS gewählt wurde, betont, dass ihre Priorität darin bestehen werde, im Namen der katholischen Kirche pastorale und soziale Aktivitäten für die gesamte eritreische Bevölkerung unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Religion oder Alter durchzuführen.

Die Comboni-Missionsschwester trat ihr Amt im Sekretariat Anfang Juni 2021 an. Zuvor war sie fast fünf Jahre in der pastoralen Begleitung der katholischen Universitätsstudenten in Eritrea tätig. Außerdem war sie Ratsmitglied der Provinz der Comboni-Missionsschwestern in der Region.

Quelle: Fidesdienst

Kommentare

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog Stats

222302
Total views : 7716205

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.