Top-Beiträge

Links

Erneute Attacken auf das Haus der Hamburger AfD-Politikerin Nicole Jordan

Die Vorsitzende des AfD-Bezirksverbandes Hamburg-Mitte, Nicole Jordan, ist am Freitag und in der Nacht zum Montag Opfer von „politisch motivierter Sachbeschädigung“ geworden, wie die Polizei meldet.

Die Täter verübten Farb- und Stinkbombenanschläge auf ihr Privathaus im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. Die Taten reihen sich ein in eine Reihe von Angriffen auf AfD-Politiker in ganz Deutschland.

Laut Mitteilung der Polizei warfen Unbekannte u.a. Gläser mit übelriechendem Inhalt und Farbe auf Jordans Grundstück. Teilweise seien die Gläser zerborsten. Zudem sei eine Pforte zum Grundstück mit Bauschaum überzogen worden, schrieb die Polizei.

Die AfD machte Linksextreme verantwortlich. „Die Attacken sind skrupellos und feige. Sie sind auch Attacken auf unsere Demokratie“, sagte Landeschef Dirk Nockemann. Auf das Haus der AfD-Politikerin war es schon mehrfach zu Attacken gekommen.

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/stinkbomben-und-farbattacke-gegen-haus-von-afd-politikerin/

 

Kommentare

5 Antworten

  1. Wenn bei Demos „gegen Hass und Hetze“ ungestraft Plakate gezeigt werden, auf denen steht „alle hassen die AfD“ oder „AfDler töten“, muss sich nicht wundern.

  2. Wo ist die Demokratie geblieben, wenn wirklich kritische Oppositionsparteien verfolgt werden?

    In der US-amerikanischen Unabhängigkeitserklärung von 1776 werden die Grundrechte begründet: „Wir halten diese Wahrheiten für ausgemacht, daß alle Menschen gleich erschaffen worden, daß sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräußerlichen Rechten begabt worden, worunter sind Leben, Freyheit und das Bestreben nach Glückseligkeit.“ Die Unterzeichner der Erklärung riefen „den höchsten Richter“ [Gott] an, um die Redlichkeit ihrer Gesinnung zu bekräftigen.

    Thomas Jefferson, der Hauptautor, war kein frommer Mann. Aber er wusste, es geht nicht anders. Seit dieser Menschenrechtserklärung sind fast 250 Jahre vergangen. Aber es gab seitdem kein historisches Ereignis in der Geschichte, dass in irgendeiner Weise diese Begründung hinfällig gemacht oder vollwertig ersetzt hätte.
    Der Schöpfer hat jeden mit Rechten und Pflichten versehen.

    Es ist die wichtigste Pflicht des Staates, die Rechte jedes Menschen auf Leben, Freiheit und die Suche nach Glück zu schützen. Die Menschen erhalten diese Rechte nicht vom Staat, sondern von Gott. Der Staat darf ihnen diese Rechte also nicht wegnehmen. Er darf und muss sie nur schützen. Aber wo es Rechte gibt, gibt es auch entsprechende Pflichten. So sind wir auch, jeder einzelne, Gott gegenüber verpflichtet, ihm dankbar zu sein und ihn zu ehren, und den Menschen gegenüber, sie als Geschöpfe Gottes zu achten und mit Rücksicht zu begegnen. „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Hingabe, mit all deiner Kraft und mit deinem ganzen Verstand.“ So fasst die Bibel diese Pflichten und Rechten zusammen. „Und deinen Nächsten sollst du lieben wie dich selbst.“

    Dieses umschreibt ein Netz von Pflichten und Rechten. Die Regierung sollte gemäß ihrem Auftrag alle Rechte der Bürger schützen. Im Geist der Wahrheit und der Gerechtigkeit (alle Menschen sind gleich) und der gegenseitigen Achtung und Menschenliebe und Empathie lassen sich diese Ziele gemeinsam anstreben.

    Wenn wir uns umschauen, sehen wir, dass die Menschenrechte oft nicht eingehalten werden, die Menschenwürde nicht mehr hochgehalten wird. Die Behandlung von demokratischen und deshalb kritischen Parteien wie die AfD hat nicht mehr viel mit Menschenwürde und Menschenrechten zu tun. Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie und Streben nach Objektivität kommen bei dieser Behandlung einer Oppositionspartei nicht mehr zum Zuge.

    Die Gegner der demokratisch-kritischen Oppositionsparteien sollten sich vorstellen, dass man diese Haltung verallgemeinert. Würden sie es gut finden, wenn sie selbst so behandelt würden?

    Darf man, alles mit anderen machen, sie nach Belieben behandeln, wenn dieser Behandlung nicht ausdrücklich offiziell widersprochen wird.

    Muss man die Grundrechte einfordern? Haben die Mächtigen ein Recht darauf, diese Grundrechte anderen vorzuenthalten, wenn es ihnen beliebt?

    Wenn die Menschenwürde, die Menschenrechte und damit Grundrechte nicht mehr ursprünglich von Gott gegeben werden, sondern von Menschen, dann haben wir ein riesiges Problem und sicher keine Demokratie mehr. Wenn die Mächtigen die Grundrechte den Bürgern entziehen und gewähren, wie es ihnen gefällt, ist die Demokratie am Ende.

    Dr. Maaßen und Dr. Wiedenmeyer beschreiben die jetzige Situation in Bezug auf Menschenwürde, Grundrechte und Ethik in einer sehr prägnanten Art:

    https://www.youtube.com/watch?v=yvp_qDxy408
    Dr. Maaßen: Grundrechte sind Abwehrrecchte gegen den Staat

    https://www.youtube.com/watch?v=rc9IHiYWX7g
    Der Chemiker und Philosoph Dr. Markus Widenmeyer spricht prägnant über Ethik, Freiheit und Menschenwürde im Zusammenhang mit einem naturalistischen bzw. biblischen Menschenbild.

    Bei der Organspende wird jetzt wieder eine Widerspruchlösung diskutiert.

    Kann es sein, dass wir Rechte, wie das Recht auf Leben und Unversehrtheit, nur dann zugeteilt bekommen, wenn wir massiv und vehement und erfolgreich dem Entzug dieser Rechte widersprechen?

    In der Justiz gibt es auch schon Tendenzen, die Unschuldsvermutung aufzuheben und die Beweispflicht generell dem Beschuldigten aufzubürden, also das Recht umzukehren.

    Wir sollten uns also gegen all das aussprechen, was nicht mit uns getan werden soll. Und dabei uns entsprechend der Goldenen Regel verpflichten, auch bei anderen das nicht zuzulassen.

    Wenn wir nicht ZULASSEN wollen, dass wir belogen, betrogen, bestohlen, verunehrt, verachtet, beneidet, verleumdet, beschädigt, enteignet, beraubt, versklavt, verunglimpft, in Geschäftsmodellen und Kriegen verheizt, ausgenutzt, manipuliert, verdummt, für dumm gehalten, beschädigt, getötet und ermordet werden wollen, sollten wir auch nicht ZULASSEN, dass andere belogen, betrogen, bestohlen, verunehrt, verachtet, beneidet, verleumdet, beschädigt, enteignet, beraubt, versklavt, verunglimpft, in Geschäftsmodellen der Hochfinanz und in Kriegen verheizt, ausgenutzt, manipuliert, für dumm gehalten, verdummt, beschädigt, getötet und ermordet werden.

    Auch der Philosoph Richard David Precht kennt offensichtlich die Goldene Regel, die uns in Richtung Wahrheitsfindung bringt:

    Precht macht ganz youtube fassungslos: Grüne sind rechtsradikal.

    https://www.youtube.com/watch?v=Loz9wp7kKdI

    Auch Peter Hahne wendet die Goldene Regel an und klärt auf: https://www.youtube.com/watch?v=m9b2kDFx31A

    Auch Professor J. Patzelt folgt der Goldenen Regel mit folgenden Ausführungen:
    https://www.youtube.com/watch?v=mfa1nUGoYRc
    Koalition aus AfD und Bündnis Sahra Wagenknecht in Sachsen

    Sachsen, Thüringen, Brandenburg – Landtagswahlen in wenigen Wochen, Bündnisse für Frieden und für Aufklärung der Weltkrisenserie sind möglich!!!!!

    https://dawum.de/Thueringen/INSA/#Koalitionen

    Die Weltwoche bedient sich der Goldenen Regel:
    https://www.youtube.com/watch?v=83pSQiTr9AA
    EU-Migratonskrise: Über sinnlose Kriege

    https://www.youtube.com/watch?v=6re_1VA6NfQ
    Totale Kriegseskalation

  3. Die Saat der Kampagne zur „Erhaltung der Demokratie“ (mit Massendemonstrationen) – die natürlich in Wirklichkeit eine (verbraemte) Hass- und Hetzkampagne gegen die AfD war (auch schon vorher seit Jahren) – diese antidemokratische Saat geht immer mehr auf. Man kann zur AfD stehen, wie man will – diese Zustände dürfen nicht geduldet werden!
    Immer mehr entwickelt sich – infam gesteuert – eine regelrechte Progromstimmung!
    Es wird höchste Zeit , daß sich neutrale, allgemein anerkannte Autoritäten unueberhoerbar zu Wort melden und dieser besorgniserregenden Entwicklung Einhalt gebieten! Denn diese Entwicklung erinnert in fataler Weise an die Zeit vor 1933 – allerdings jetzt unter umgekehrten Vorzeichen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

748746
Total views : 8921734

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.