Top-Beiträge

Links

Forscher fordern Corona-Tests auch für Geimpfte und zudem für alle kostenlos

Experten unter Leitung des Mobilitätsforschers Kai Nagel von der Technischen Universität (TU) Berlin haben verschiedene Teststrategien simuliert, um herauszufinden, wie sich ein rasanter Anstieg der Neuinfektionen und Krankenhauspatienten bremsen ließe.

Der Bericht des Forscher-Team an das Bundesforschungsministerium enthält eine zentrale Forderung: Corona-Tests sollen auch für Geimpfte und Genesene kommen.

Um diese Testpflicht effektiver zu gestalten, solle es zudem PCR- statt einfacher Antigen-Schnelltests geben – und das 2 bis bis 3 mal pro Woche für alle, die viele Kontakte haben. Denn der R-Wert  – also die Anzahl der Personen, die eine infizierte Person im Mittel ansteckt – könne in dem angenommenen Szenario mit stark steigenden Inzidenzen nicht deutlich abgesenkt werden, wenn die Strategie nur die Ungeimpften beträfe.

Die Abschaffung der kostenlosen Corona-Tests im Oktober sehen die Forscher kritisch. Sie fordern, diese Testmöglichkeit weiter zur Verfügung zu stellen, damit insbesondere Geimpfte und Genesene sie nutzen könnten, bevor sie in Innenräumen auf viele andere Menschen treffen.

Das Risiko einer unbewussten Übertragung des Coronavirus könnte nochmals deutlich reduziert werden, wenn es PCR-Tests auch für Geimpfte und Genesene geben würde.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://www.praxisvita.de/corona-massnahmen-im-herbst-experten-fordern-teststrategie-auch-fuer-geimpfte-20103.html

Kommentare

4 Antworten

  1. Ich fordere, dass jeder PKW-Besitzer alle 48 Stunden einen Nachweis erbringen muss, dass die Bremsen an seinem Fahrzeug noch funktionstüchtig sind.

  2. Das ist etwas, was ich mir gefallen lasse, denn ich sehe nicht ein, dass die Politiker die Asyl-Kosten von den eigenen Bürgern finanzieren lassen.

  3. Das ist doch gewollt. Die Verantwortlichen aus der Politik bleiben lieber im Panikmodus. Denn durch den Wegfall der Testung bei geimpft und genesen wird weiterhin infiziert.
    Das kann man dann dem ungeimpften Personenkreis in die Schuhe schieben. Und das Vakzin kommt nicht in die Tonne, weil sich wieder die „Boosterimpfung abgeholt“ wird.

    Alles andere würde keinen Sinn machen , denn dann würden die Versprechungen des I. und die Zusagen für die Personen nicht zutreffen.
    Man versprach Geimpften und Genesenen (6 Mon.), die volle Freiheit wiederzubekommen. Eine Testung für diesen Personenkreis wäre ja keine Freiheit.

    Immer mehr zeigt sich das Versagen der Politik und der Vakzine.

    Wenn nun die 3. Impfung ansteht, ahne ich schlimmes. Ich mache mir Sorgen um die Alten, ob die solch ein ständiges Impfen mit mRnA I.-Stoffen überleben. Die Grippeimpfung steht auch bei vielen Alten Menschen an.

    Biontech brachte schon die Meldung, im nächsten Jahr wäre ein Anpassungsimpfstoff nötig, und die Pharmazeuten arbeiten an diesem Impfstoff zum erneuten „boosten“.
    Damit wäre die Katze aus dem Sack. Impfen alle 6 -9 Monate.

    Wann endlich wird auf Eigenverantwortung gesetzt. Das Impfangebot wurde gemacht und viele haben es mehr oder weniger freiwillig angenommen. Und nun ist mal gut und wir kehren zum normalen Alltag zurück.
    In der Virensaison im Winter kann man von mir aus wieder die AH einführen.

    1. Die Frage, wann endlich wird auf Eigenverantwortung gesetzt, ist mehr als berechtigt. Die Regierung tut so, als ob sie die Bürger vorm Krankwerden beschützen muss. Sie weiß natürlich, dass sie dafür nicht zuständig ist. Für die innere Sicherheit ist sie zwar zuständig, aber da tut sie nichts.
      Mir scheint, dass bestimmte Leute einfach Gefallen daran gefunden haben, „durchzuregieren“, angeblich „unveräußerliche“ Grundrechte auf dem Verordnungsweg einzuschränken. Das willfährige Parlament hat das dazu notwendige Gesetz ja durchgewunken (das wurde auf diesem Kanal schon einmal ausführlich artikuliert).
      Das dümmliche Argument, man will das Gesundheitssystem vor Überlastung schützen, entlarvt diese Politiker als Kretins, denn sie haben während der angeblichen Pandemie Krankenhäuser geschlossen und die Intensivbettenzahl massiv verringert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

188535
Total views : 7631474

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.