Top-Beiträge

Links

Frankfurt: Klima-Radikale randalieren in Uni

Radikale Klima-Demonstranten der Gruppe „End Fossil: Occupy“ sind in der Frankfurter Goethe-Universität bei einer Protestaktion mit Polizisten aneinandergeraten. Sie hatten einen Hörsaal besetzt und verletzten bei der Räumung mehrere Beamten.

Nach Angaben der Polizei forderten sie u.a. „Klimagerechtigkeit“ und erhielten bei ihrer Aktion Unterstützung vom „Allgemeinen Studierendenausschuß“ (AStA). Die Universität habe als Reaktion auf den Protest Anzeige wegen Hausfriedensbruchs gegen die rund 50 Klima-Demonstranten erstattet. Die Beamten rückten daraufhin zur Räumung an.

Der thüringische Landtagsabgeordnete Stefan Naas (FDP) suchte vor Ort den Dialog mit den Klima-Radikalen. Diese hätten allerdings das Gespräch verweigert und ihn des Hörsaals verwiesen. „Erst wollte man mich nicht hereinlassen, dann nicht reden, dann wurde das Mikro abgedreht. Dann wurde ich herausgeworfen. Das ist nicht freiheitlich, das ist autoritär!“, beschwerte er sich gegenüber der Bild-Zeitung.

Laut der Polizei weigerten sich vier der Klima-Demonstranten, den Hörsaal zu verlassen. Zwei von ihnen sollen zwei Beamte bei der Räumung schließlich unvermittelt attackiert und ihnen gegen den Kopf bzw. ins Gesicht geschlagen haben. Die beiden Angreifer und ein weiteres Mitglied seien vorläufig festgenommen worden, befänden sich mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß.

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/klima-aktion-im-hoersaal/

Kommentare

Eine Antwort

  1. Es war einmal, da konnte man bei Studenten grundsätzlich Denk- und Urteilsfähigkeit erwarten … Lang, lang ist’s her … Eigentlich schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Januar 2023
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

305666
Total views : 7920726

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.