Top-Beiträge

Links

Gab es einen Einfluss von Big Pharma auf die Impf-Zulassungsbehörden?

Aus einem Artikel von Dr. Peter F. Mayer:

Das, was als C19-Impfstoffe in der EU, Grossbritannien und USA zugelassen ist, hätte vor 2020 niemals grünes Licht erhalten. Tatsächlich hat Moderna davor immer wieder versucht, mRNA-Präparate auf den Markt zu bekommen: erfolglos. Vor 2020 wäre den Präparaten wegen des katastrophalen Nebenwirkungs-Profils auch längst die Zulassung entzogen worden. Die Kritik daran mehrt sich.

Im renommierten British Medical Journal setzten sich Autoren mit dem Einfluss von Big Pharma auf die Zulassungsbehörden auseinander. Der Titel ist bereits vielsagend: „From FDA to MHRA: are drug regulators for hire?“ (Von der FDA zu MHRA: Sind die Zulassungsbehörden käuflich?)

Das Journal hat sechs führenden Regulierungsbehörden in Australien, Kanada, Europa, Japan, dem Vereinigten Königreich und den USA eine Reihe von Fragen über ihre Finanzierung, die Transparenz ihrer Entscheidungsfindung (und der Daten) sowie die Geschwindigkeit, mit der neue Arzneimittel zugelassen werden, gestellt.

Es kam heraus, dass die führenden Regulierungsbehörden der Welt von Industriegeldern durchdrungen sind, was Fragen zu ihrer Unabhängigkeit aufwirft, insbesondere nach einer Reihe von Arzneimittel- und Geräte-Skandalen.

Quelle und vollständiger Beitrag: https://tkp.at/2022/07/23/massive-kritik-an-der-abhaengigkeit-der-zulassungs-behoerden-fuer-medizin-produkte-von-big-pharma/

 

Kommentare

5 Antworten

  1. Sehr geehrter Herr Oldman,

    Das Buch von Kennedy jun. werde ich sicher auch lesen.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Häufigkeit Chronischer SARS-Erkrankungen
    gewollt waren, um unliebsame Zeitgenossen außer Gefecht zu setzen!!

  2. Ich bin davon überzeugt, dass Viele von uns mit dem sog. „SARS-Virus“ affiziert
    wurden, weil diese Behörden käuflich waren. (Auch die BRD?!)

  3. Bin gespannt, was Herr Lauterbach an neuen Ideen ( Instruktionen ? ) von seinem Treffen mit Fauci aus den USA mitbringt, er läßt sich ja gerne mit diesen „bedeutenden“ Global Playern -auch Bill Gates – ablichten…

  4. Ich denke, bei diesen mRnA-Impfstoffen ist es so richtig deutlich geworden, wie sehr die Big Pharma da mitmischt.
    Doch seit langer langer Zeit wird kräftig mitgemischt.
    Leider ist es so.
    In früheren Jahren wurden ja auch oft die Ärzte in den Praxen aufgesucht und was dort so alles von den Pharmareferenten in den Zimmern mit dem Arzt besprochen wurde, möchte ich gar nicht wissen.
    Auch tolle Seminare mit Wellnesshotels wurden denen angeboten. Bis heute.

  5. Nach der Lektüre von Robert F. Kennedy jun.`s Buch „Das wahre Gesicht des Dr. Fauci“ ist klar, dass Big Pharma und Gates die Entscheider mit Fauci zusammen gekauft haben.
    Das Motto dabei: Lizenzfreie Medizin (da gibt es nichts mehr zu verdienen) madig machen, behindern, verbieten, auch wenn die Erfolge mit den Händen zu greifen sind ( HCQ, Ivermectin – da werden schon mal gefälschte Studien produziert und echte verhindert), auf der anderen Seite unerprobte Gentherapien, vor denen die Erfinder selber warnen (R.Malone) blitzzulassen unter Ignorieren aller üblichen Verfahrensschritte. Folge der Spur des Geldes …
    Übrigens : Das Buch liest sich wie ein Krimi, starke Nerven sind zweckmäßig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

185729
Total views : 7624469

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.