Top-Beiträge

Links

Gerechtigkeit blickt vom Himmel hernieder

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:
Psalm 85 (84),8.10.11-12.13-14.

Erweise uns, HERR, deine Huld,
und gewähre uns dein Heil!
Sein Heil ist denen nahe, die ihn fürchten.
Seine Herrlichkeit wohne in unserm Land.

Es begegnen einander Huld und Treue;
Gerechtigkeit und Friede küssen sich.
Treue sprosst aus der Erde hervor;
Gerechtigkeit blickt vom Himmel hernieder.

Auch spendet der HERR dann Segen,
und unser Land gibt seinen Ertrag.
Gerechtigkeit geht vor ihm her,
und Heil folgt der Spur seiner Schritte.

.

Kommentare

Eine Antwort

  1. Gerechtigkeit und Rettung von allem Unheil haben wir so nötig. Ohne dies ver-
    mögen wir nichts, denn Bosheit ist unsere Schwäche. Unsere Stärke aber ist
    der Göttliche Mut und die Liebe füreinander- auch im Krieg. Wir sollten uns nicht
    scheuen, der Ukraine zu helfen. Wir sollten dies aber damit verbinden uns selber
    zusammen mit unseren Verbündeten stark zu machen-auch mit Waffen hier zu
    Lande!-und sie neu zu beschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Blog Stats

322871
Total views : 7954363

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.