Top-Beiträge

Links

GOTT hat mich gewoben im Schoß meiner Mutter, staunenswert sind seine Werke

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:
Psalm 139 (138),1-3.13-14.15-16b.

HERR, du hast mich erforscht und du kennst mich.
Ob ich sitze oder stehe, du weißt von mir.
Von fern erkennst du meine Gedanken.
Ob ich gehe oder ruhe, es ist dir bekannt;
du bist vertraut mit all meinen Wegen.
.
Denn du hast mein Inneres geschaffen,
mich gewoben im Schoß meiner Mutter.
Ich danke dir, dass du mich so wunderbar gestaltet hast.
Ich weiß: Staunenswert sind deine Werke.
.
Als ich geformt wurde im Dunkeln,
kunstvoll gewirkt in den Tiefen der Erde,
waren meine Glieder dir nicht verborgen.
Deine Augen sahen, wie ich entstand,
in deinem Buch war schon alles verzeichnet.
.

Kommentare

2 Antworten

  1. Medizinische Hilfe für Homosexuelle ist kein Verbrechen!

    Grüß Gott und guten Tag,

    unzählige Homosexuelle leiden massiv unter ihrer Neigung und suchen Hilfe um davon loszukommen. Doch in Deutschland gibt es kaum Ärzte, die bereit sind, die entsprechenden medizinischen Therapien vorzunehmen. Als wäre das noch nicht traurig genug, will nun Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), selbst ein bekennender Homosexueller, die wenigen verbleibenden Hilfsangebote für Homosexuelle per Gesetz verbieten und Ärzte kriminalisieren, die die sogenannten Konversionstherapien anbieten.

    Eines der Dogmen der Homo- und Genderideologie ist, dass Homosexualität keine Krankheit sei und deshalb folglich angeblich auch nicht heilbar. Doch zahlreiche Studien und Untersuchungen belegen, dass es sehr wohl möglich ist, Homosexualität erfolgreich zu therapieren und den Betroffenen somit echte Hilfe und Nächstenliebe zuteil werden zu lassen. Beispielsweise gaben bei einer Studie der renommierten Psychologen Stanton L. Jones und Mark A. Yarhouse 38 Prozent der Befragten an, dass sie die Homosexualität nach einer Konversionstherapie erfolgreich hinter sich gelassen hatten, während weitere 29 Prozent angaben, dass die Therapie bei ihnen immerhin teilweise erfolgreich war. Jones und Yarhouse kommen außerdem zu dem Schluss, dass Konversionsversuche psychologisch nicht schädlich sind.

    https://www.patriotpetition.org/2019/06/14/medizinische-hilfe-fuer-homosexuelle-ist-kein-verbrechen/

  2. Shalom. Die Schriftstelle aus dem Psalm habe ich bewundert und auch die Gedanken dazu wie Menschen geschaffen werden. Das ist jedoch als wenn man ein Drehbuch erst ab der Mitte verfilmt.
    Wir waren nicht ursprünglich im Dunkeln geschaffene Wesen und auch nicht für einen Körper gedacht.
    Manche machen sich über die Schöpfungsgeschichte lustig weil Gott angeblich erst am 4.Tag den Himmel schuf und damit die Sonne Mond und Sterne und fragen ob Gott vorher im Dunkeln gearbeitet hat? Gott ist selbst das Licht und wo er ist kann keine Finsternis sein. Zunächst war alles geistig. Epheser 1:4 Er hat „uns auserwählt vor der Gründung der Welt „

    Wir sind im Licht geschaffen und wir sind Kinder des Lichtes .
    1.Thessalonicher 5:5
    Denn ihr alle seid Kinder des Lichtes und des Tages.Wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

267900
Total views : 7827652

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.