Top-Beiträge

Links

Hamburg: Inzidenz-Zahlen bei Ungeimpften wurden auf den Kopf gestellt

In Wirklichkeit betrug der Anteil der Nichtgeimpften lediglich 14,3%  – und nicht 90%.
.
Inzwischen läßt es sich nicht mehr leugnen, das es sich objektiv um eine Täuschung der Öffentlichkeit handelte, wie die WELT schreibt:
.
„Aus der „Drucksache 22/6678“ geht hervor, dass der Impfstatus der Infizierten seit Beginn der Inzidenz-Ausweisung Ende August mit jeder Woche seltener vorliegt…Hatte der Senat in der Kalenderwoche 35 noch in 68,3 Prozent der Fälle die entsprechende Information, war das zuletzt nur noch in 9,5 Prozent der Fall. Eben jene Fälle mit unbekanntem Impfstatus wurden aber den Ungeimpften zugerechnet.

Noch frappierender: Die Zahlen der Kalenderwoche 45, über die Tschentscher sagte, in 90 Prozent der Fälle seien Ungeimpfte infiziert. Tatsächlich war in 63,2 Prozent der Fälle der Impfstatus unbekannt. 22,5 Prozent waren Geimpfte. Und jene, von denen man mit Sicherheit sagen konnten, dass sie ungeimpft waren? 14,3 Prozent…“

Unser CHRISTLICHES FORUM hat die Hamburger Zahlenspiele schon viel früher kritisiert: https://christlichesforum.info/spiegel-kritisiert-hamburger-daten-angaben-zu-indizidenzen-bei-geimpften-ungeimpften/

Dabei haben wir nicht nur „mathematische“ Einwände vorgebracht, sondern grundsätzlich darauf hingewiesen, daß die Nichtgeimpften allein schon aufgrund der 3G-Regel viel häufiger  g e t e s t e t  werden, was ihre Inzidenzen automatisch „erhöht“.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

188496
Total views : 7631385

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.