Top-Beiträge

Links

Heute startete die NASA-Mission zurück zum Mond – 50 Jahre nach Apollo

Am Mittwoch, den 16. November 2022 um 7:04 Uhr (MEZ), öffnete sich das Startfenster für die NASA-Mission Artemis I. – Nach mehreren Verschiebungen geht es zurück zum Mond, fast genau 50 Jahre nach dem letzten Apollo-Flug im Dezember 1972.
Mit an Bord die #LunaTwins des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Die beiden Astronautinnen-Phantome Helga und Zohar des MARE-Experiments messen die kosmische Strahlung auf der Reise zum Mond und zurück.
Die Wartezeit vor dem Start haben beide Phantome dank einer ausgeklügelten Stromsparstrategie gut überstanden.  Rund 26 Tage Flug liegen nun vor ihnen.
Am 11. Dezember 2022 wird die Orion-Kapsel mit den #LunaTwins zurück auf der Erde erwartet.

„Helga und Zohar sind fit für den Flug“, sagt Dr. Thomas Berger vom DLR-Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin. „Mögliche längere Wartezeiten vor dem Start hatten wir eingeplant, ebenso sind beide Messpuppen für die lange Flugzeit von mehreren Wochen ausgelegt.“

Wenn die neue SLS-Schwerlast-Rakete (siehe Foto) planmäßig für den Testflug in Florida abhebt, beginnt ein umfangreiches Flugprogramm.

Dabei wird das Orion-Raumschiff mit den beiden Messpuppen an Bord in einen Mondorbit eintreten und sich bis zu einer halben Million Kilometer von der Erde entfernen – weiter als je ein Crew-Raumschiff geflogen ist.

„Auf diesem Weg liegen die Strahlungswerte deutlich höher als auf der Erde oder auch auf der Internationalen Raumstation. Wie genau wird das MARE-Experiment erstmals umfassend festhalten“, so Berger weiter.

 Quelle (Text / Foto): https://www.dlr.de/content/de/artikel/news/2022/04/20221115_luna-twins-auf-artemis-1-bereit-zum-start

Kommentare

4 Antworten

  1. Shalom. Das die Menschen je mal auf dem Mond waren wurde oft mit Fakten widerlegt. Das die Fakten auch widerlegt wurden hat nie endgültig geklärt ob die Mondlandung nur vorgetäuscht worden ist um den Vorteil in der Raumfahrt gegenüber Russland zu demonstrieren.
    Wenn es diesmal gelingt müssten sie ein Souvenir mitbringen was den ersten Aufenthalt auf dem Mond beweist.
    Ich würde den Menschen den Mond nicht anvertrauen sie machen ja schon auf der Erde und im Weltraum genug Müll.

    1. Shalom. Ja , eigentlich müssten sie uns ja mitteilen weshalb so viel Geld für so ein Projekt ausgehen wird. Ich will es jedoch nicht verheimlichen , dass ich auf die Bilder gespannt bin die sie von der Erde machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

267895
Total views : 7827633

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.