Top-Beiträge

Links

Ich bin in tiefer Sorge um unser Land

Von Almut Rosebrock

Deutschland ist unseren Einsatz wert: Wandlung und Entwicklung, Bereitschaft zu Veränderung, Aufbruch, Wagnis, Risiko und auch Anpassung sind die WURZEL allen Fortschritts und Erfolgs!
 
Ich wünsche mir, dass es der CDU gelinge, sich nach der „Ära Merkel“ nun neu zu finden, zu konsolidieren und aufzustellen. 
Wir brauchen auch die liberale Sicht der FDP  – und den WILLEN zu Verbesserung, Veränderung, für eine erneuerte, lebendig gelebte und auch „umkämpfte“ Demokratie sowie die BÜRGERNÄHE der AfD.
.
„Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht!“ (Heinrich Heine)

Ich darf mir gar nicht Annalena Baerbock als Außenministerin, Frau Roth als „Kulturstaatsministerin“ usw. vorstellen. Ich SCHÄME mich jetzt schon FREMD! Ich mag Deutschland. Es ist meine Heimat. 1968 wurde ich hier geboren, wuchs in Lübeck-Schlutup direkt am Metallgitterzaun auf.
Als konservative Bürgerin und Christin bin ich in tiefer Sorge um die ZUKUNFT unseres Deutschlands!
Das Land, das unsere Eltern und Vorväter aufgebaut haben. Mit viel Herzblut, Tatkraft, Energie und WISSEN. Und nicht zuletzt mit GOTTES HILFE! Ich fürchte ein „Regiert-Werden“ nach Ideologie und Quote. In Gott-Vergessenheit, ja sogar Gott-Feindlichkeit.
 
Herr Laschet hat NRW als Ministerpräsident gut, mit ruhiger Hand und Erfahrung durch die Coronazeit geführt. 
 
Ich halte es für grundweg verkehrt, ja fahrlässig, in dieser Situation über Freigabe von Cannabis – um „die Wirtschaft zu fördern“ durch einen neuen Markt – zu diskutieren. Obwohl sowohl Polizei als auch ÄRZTE davon abraten!
Wir wollen unser Land und seinen Kurs NICHT Anfängern, Stümpern, Quotenfrauen und „Ampelmännchen“ überlassen, die bereits mitgeteilt haben, dass sie „mit Deutschland nichts anfangen“ könnten (Habeck), die hinter Schildern mit der Aufschrift „Deutschland, Du mieses Stück SCHEISSE“ hinterhergelaufen sind (Claudia Roth)!
Für die „Rechte von LBGTQ-Queers“ wichtiger sind als funktionierende, gesunde Familien und deren in GEBORGENHEIT und liebender VERSORGUNG aufwachsende Kinder.
Unsere Kinder sind UNSERE ZUKUNFT!
 
FREIHEIT ist das wichtigste BÜRGERRECHT und der höchste WERT für die Politik und für die MENSCHEN. Das bedeutet(e), dass unnötige GÄNGELUNG der Bürger, z.B. aufgrund von Ideologie oder „Quote“, aber auch geschürter „Panik“, wie vor Klimawandel oder Krankheit, möglichst unterlassen werden sollte!
Angst, Panik, Hektik sind bekanntermaßen keine guten Ratgeber. Eine fundierte Politik braucht einen langen Atem und eine ruhige, erfahrene Hand und Persönlichkeit.
Es braucht bewährte Politiker, die WERTE haben und vertreten, die in GOTTESFURCHT und auch DEMUT leben! Unser Land braucht Innovation. Aber es braucht auch BESTÄNDIGKEIT. Das Erreichte darf nicht leichtfertig „über Bord geworfen“ werden nach dem Motto: „Neue Besen kehren gut“.
Schöne Sonntags- und Parteitagsreden, „jugendliche Begeisterung“ und auch gewisser „Leichtsinn“ haben ihren REIZ – tragen aber nicht stabil durch die ZEIT! Dafür braucht es KOMPETENZ! Dafür braucht es LEISTUNGSWILLEN. Den müssen Bürgerinnen und Bürger tagtäglich zeigen, die an ihre Arbeitsplätze gehen, die sich MÜHEN und PLACKEN.
Es müssen Unternehmer- wie Arbeitnehmer-Interessen gleichberechtigt vertreten werden.
Große, global agierende Konzerne haben ihre Existenzberechtigung wie auch kleine oder mittelständische Firmen. Eine gute Regierung sollte das alles fair im Blick haben.
 
Unsere Autorin Almut Rosebrock ist Apothekerin, Familienmutter, evangelische Christin und Gründerin des Aktionsbündnisses „Gerne leben mit Kindern“

Kommentare

2 Antworten

  1. Vorlesungen haben wir satt und reichlich.
    Und trotzdem ändert sich nichts.
    Gottvertrauen leben ist in – so scheints.
    Nach den zehn Geboten leben, super.
    Doch eines würde erstmal genügen.
    Du sollst Deinen Herrn lieben wie
    Dich selbst.
    Schau in einen Spiegel.
    Siehst Du dort Liebe???
    Oder eher, was Du von Anderen verlangst, daß diese tun sollen.
    Weder beurteilen noch VER urteilen ist einem Menschen zugestanden.
    Denn ich kenne keinen, der allwissend wäre sowie unfehlbar in seinem Urteil über Andere.
    Selbst der Papst glaubt, recht zu tun.
    Fehlanzeige.

  2. Dazu müsste ich eine ganze Vorlesung halten.
    Als Basis für ein vernünftiges Miteinander reicht die Liberalitas Bavariae spielend aus. Und die ist gegründet im gemeinsamen, mehr oder weniger streng gelebten Katholischsein. Keiner geht dem anderen wegen Glaubensfragen an die Gurgel.
    >Der echt liberale Theodor Heuss sieht das Christliche Abendland gegründet auf drei Hügeln, Golgotha, Akropolis und Kapitol, dem Christentum, dem griechischen Denken und demrömischenRecht.< Und das abendländische Denken hat eindeutig die Zehn Gebote als Grundlage. Das ist alles richtig und richtig ist (seit der Französischen Revolution) rechts, weil konservativ.
    Eine kleine Stütze von Hannah Arendt: "Das böse ist immer nur extrem, niemals radikal."
    Der Extremismus beginnt auch bei den Liberalisten genau hier, wenn man diese Ordnung verläßt und gegen Ehe und Familie, Moral, Privateigentum agiert.
    Es waren die Sozialisten in der SPD und die Liberalisten in der FDP, die das Abtreibungsrecht durchgeboxt haben.
    Gibt es eine nennenswerte Partei außer der AfD, die gegen diesen ganzen Klüngel aus der Einheitsfront steht.
    Eine ehrliche Frage: Was ist an der AfD gefährlich? Welch Gefahren gingen wirklich von ihr aus, wenn es ihr gelänge, eine Koalition anzuführen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

133612
Total views : 7491047

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.