Top-Beiträge

Links

Impf-Boostern begünstigt Corona-Infektionen

Aus einem Artikel von Dr. Peter F. Mayer:
.
Im Juni wurde in der Fachzeitschrift Science ein Artikel mit dem Titel „Immune boosting by B.1.1.529 (Omicron) depends on previous SARS-CoV-2 exposure veröffentlicht.

Die Studie legt nahe, dass eine wiederholte Covid-Impfung eine ähnliche Wirkung hat wie wiederholte Expositionen, die dazu dienen, eine Person mit Allergien an kleine Mengen des Allergens (wie Bienengift) zu gewöhnen. Mit der Zeit lernt das Immunsystem, das Gift zu ignorieren und entgeht so der übermäßigen und schädlichen Reaktion des Immunsystems auf Stiche.

Auf die gleiche Weise lernt das Immunsystem durch die wiederholte Exposition gegenüber dem Covid-Spike-Protein in Impfstoffen, das Spike-Protein zu ignorieren. Das Immunsystem macht sich nicht mehr die Mühe, Covid abzuwehren.

Auffrischungsimpfungen helfen uns also nicht, Covid zu vermeiden, sondern machen uns anfälliger für eine erneute Infektion.

Die Schlussfolgerung ist, dass wiederholte Auffrischungsimpfungen vermieden werden sollten. In früheren Artikeln habe ich das wiederholt dargelegt und ausführlich mit Literatur untermauert.

Florian Schilling zeigt in dem kürzlich veröffentlichten Video, dass die Impfung Immunität verhindert und bei höherer Impfquote in einem Land auch Herdenimmunität unmöglich gemacht wird. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse dazu liegen vor; sie werden ignoriert und dennoch weitere Booster, Masken, Lockdowns und ähnlicher Unsinn verordnet.

Quelle und vollständiger Beitrag hier: https://tkp.at/2022/08/10/wiederholte-impfung-foerdert-infektion-durch-toleranz-gegenueber-spike-protein/

Kommentare

5 Antworten

  1. Im dritten Jahr der Pandemie sind die pseudowissenschaftlichen Pappenheimer mittlerweile gut bekannt.

    Einer ihrer reichweitenstärksten Vertreter ist Herr Dr. Peter F. Mayer, dessen Physik-Doktortitel für medizinische Fragen so relevant ist wie Ski-Schuhe in der Wüste. Die Tageszeitung „Der Standard“ betitelte ihn letzten Herbst als einen der drei Wortführer der österreichischen Impfgegner-Szene.

    https://warda.at/magazin/kritischer-blick/spenden-durch-fake-news-dr-der-physik-betreibt-medizinische-angstmache/

    1. Guten Tag,
      der Artikel ist ausgesprochen polemisch geschrieben – und der nicht genannte Autor hat natürlich einen Doktor in Medizin? Oder?
      Übrigens gehören sowohl Medizin wie Physik zu den naturwissenschaftlichen Disziplinen.
      Auf dem Blog wird anscheinend allerlei verkauft: https://wardax.at/
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

    2. „Im dritten Jahr der Pandemie…“

      Pandemie im dritten Jahr? Das kann doch nur pseudowissenschaftlicher Unsinn im Stil des Herrn Lauterbach sein. Mit der Realität hat das nix zu tun.

  2. Das war vor einem Jahr noch Verschwörungstheorie. Gehen wir auf die Strasse! Für die Gespritzten ist es leider schon viertel nach zwölf.

  3. Dazu die aktuelle Stellungnahme einer langjährigen Arztehefrau und Arzthelferin einer gut gehenden Arztpraxis in Bad.-Württ. (vom 3.Aug.2022): “…fast alle Patienten und alle Mitarbeiter sind geimpft. Viele drei Mal, viele vier Mal. Aber nahezu alle hatten 3 Mal, 4 Mal, 5 Mal, 6 Mal danach Corona. Das bringt alles nichts…”

    Und dazu noch ein Tweet des ehem. Erzbischofs von Paris (der auch Arzt war):
    „Doktor Knock hat einige Nacheiferer gefunden. Die Menschen überzeugen, dass sie krank wären und dass sie sterben würden, wenn sie nicht den einstweiligen Gesundheitsbestimmungen gehorchten, ist ein gelungener Kraftakt unserer Politiker. Bei ihrer Wahl hätten sie einiges an Honorar verdient.“ (Mgr Michel Aupetit, Tweet vom 2.August, übers.: Dr. J. Bauer)

    „Docteur Knock – ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen“ heißt die französ.-belg. Filmkomödie von Lorraine Lévy aus dem Jahr 2017. Tilman Krause des Nachrichtenmagazins „Welt“ überschrieb seinen Kommentar zum Film treffend mit dem Titel „Wer sich gesund fühlt, ist trotzdem krank“ (21.02.2018). Denn der Hauptakteur des Films, der „medizinische Rattenfänger“ Dr. Knock, weiß die Menschen zu manipulieren und zu überzeugen, dass „ein gesunder Mensch“ ebenso „ein Kranker…ist, der seinen Zustand nicht kennt.“
    Dr. Juliana Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog Stats

221371
Total views : 7713841

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.