Top-Beiträge

Links

Kansas klagt gegen Pfizer wg. Impf-Lügen

Der Generalstaatsanwalt von Kansas (USA), Kris Kobach, verklagt Pfizer wegen irreführender Angaben und dem Verschweigen von Impf-Risiken.

Nachdem bereits Texas gegen Pfizer geklagt hat, landet der Pharma-Riese auch in Kansas vor Gericht. Der Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaates klagt wegen Irreführung hinsichtlich ihrer Covid-mRNA-Impfung. Entsprechende Risiken durch die Injektion seien vom Konzern verschwiegen worden.

In eine ähnliche Richtung argumentiert Texas, das die Klage Ende Dezember 2023 öffentlich gemacht hat – TKP hat berichtet.

Nun erklärte der Staatsanwalt von Kansas seinen Gang vor Gericht bei einer Pressekonferenz:

„Pfizer vermarktete seinen Impfstoff als sicher für schwangere Frauen. Im Februar 2021 verfügte Pfizer jedoch über Berichte von 458 schwangeren Frauen, die den Impfstoff Covid-19 von Pfizer während der Schwangerschaft erhalten hatten. Mehr als die Hälfte der schwangeren Frauen meldete ein unerwünschtes Ereignis und mehr als 10 % berichteten von einer Fehlgeburt.“

Weiter erklärte Kobach, dass Pfizer über Nebenwirkungen wie Herzmuskelentzündung sowie über die Wirksamkeit der Injektion gelogen habe, denn eine Übertragung verhindert das Vakzin bekanntlich keineswegs.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://tkp.at/2024/06/18/kansas-verklagt-pfizer-wegen-verheimlichung-von-mrna-risiken/

Kommentare

6 Antworten

  1. Interessant: Für Tetanus wird eine lebenslange, zumindest jedoch 30-jährige Immunität ohne zehnjährige Auffrischung von einer Studie angenommen (laut Internetmeldung)

  2. Weltweit liegend tausendfach ausreichende Dokumentationen vor, um das „Corona“-Narrativ juristisch und politisch zu entlarven.

    Hoffen wir, dass diese Entlarvung rechtzeitg überall geschieht, bevor die Hochfinanz wieder einmal einen Weltkrieg gebrauchen kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=HKRbYdGssr8
    Jeffrey Sachs: USA hat Ukraine gekauft, um Krieg gegen Russland zu führen!

    https://www.youtube.com/watch?v=PT1cIYXyQMg&t=132s
    Victor Orbán – flammende Rede für den Frieden

    https://www.youtube.com/watch?v=VXA_xxKaQDw
    Serbische Präsident Vuvic – Es kommt ein dritter Weltkrieg

    https://www.youtube.com/watch?v=wnaI6_pcwSc
    Dr. Krall: Deutschlands explosive politische Wahrheit

    https://tkp.at/2023/12/01/impf-betrug-texas-klagt-pfizer/#awb-oc__25782

    https://de.search.yahoo.com/yhs/search?hspart=trp&hsimp=yhs-001&type=Y149_F163_202167_081020&p=tkp+letter+to+the+president+of+India+Gates+WHO

  3. Nun ich befürchte, die Klage wird nicht weit kommen.
    Allen in der Welt war klar, es ist ein unerprobter Impfstoff.
    Somit war mit unvorhersehbaren Folgen zu rechnen.
    Allerdings bei den Schwangeren, die ja erst 1 Jahr später die Zulassung von Pfizer bekamen, könnte ich mir einen Erfolg vorstellen. Da waren die Nebenwirkungen sehr wohl bekannt .

    Warum klagt eigentlich Europa nicht? Und warum ist die von der Leyen immer noch im Amt? Die hat millionenfach diesen Impfstoff bestellt. Lauterbach ebenfalls .
    Heute kam wieder die Meldung, Krankenkassenbeitrag muss angehoben werden.

  4. Gengiftimpfer vor Gericht

    Schickten sogar schon ihre Schergen
    gegen jene, die sich nicht beugen,
    doch Wahrheit lässt sich nicht verbergen,
    zu viele können es bezeugen,
    dass Gengiftimpfen Menschen tötet
    oder sehr schwer erkranken lässt.

    Die glauben, dass sie Macht besitzen,
    sich noch in Sicherheiten wiegen,
    auf Krücken ihre Lügen stützen,
    denken nicht, dass die auffliegen.

    Müssen mit Zahlen sie jonglieren,
    die der Wahrheit nicht entsprechen,
    Babys im Mutterleib krepieren,
    das wird eines Tag’s sich rächen.

    Dass um die Macht sie bereits zittern,
    erkennt man, wie sie reagieren,
    brächten am liebsten hinter Gittern
    alle, die ihr Regime quittieren.

    Wenn mehr und mehr das Volk erwacht,
    die deutschen Michel nicht mehr pennen,
    sehen, wie viel sie umgebracht
    mit Gengift, das sie Impfstoff nennen.

    Drum lasst uns trefflich dafür streiten
    und nachlassen solange nicht,
    bis die, die das Gengift bereiten,
    stehen vor einem Strafgericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

748749
Total views : 8921743

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.