Top-Beiträge

Links

Leipzig: Linksradikale bejubeln ihre Krawalle

5000 schwarz vermummte Linksextremisten und nirgendwo Polizei. Unter dem Motto „Wir sind alle LinX“ marschierten johlend die Randalierer am 18. September stundenlang durch die Leipziger Innenstadt. Auch um ihre Solidarität mit Lina E., einer Linksextremistin, der wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung der Prozeß in Dresden gemacht wird, zu demonstrieren.

Dabei griffen sie die Polizeidirektion, mehrere Banken und ein Studentenwohnheim mit Steinen, Flaschen und Böllern an. Außerdem zerrten die Vermummten ein Banner mit einer Morddrohung gegen einen Polizeibeamten durch die Straßen. Stundenlang herrschte Gesetzlosigkeit in der Stadt. Sieben Beamte wurden verletzt.

Jetzt bekennen die Antifa-Aktivisten: Es war nie eine friedliche Demo in Leipzig geplant.

Unter dem Titel „Autonome Auswertung zu ‘Wir sind alle Linx’“ erschien anonym am 27. September auf der linksextremen Szeneplattform „Indymedia“ eine „Analyse“ durch die Teilnehmer: „Wir hatten das Gefühl, an einer der größten autonomen Demos und Krawallen der letzten zehn Jahre mitzumachen. Weder G20, Tag-X-Demos in Berlin, 1.-Mai-Randalen oder ‘Wir sind alle Indymedia’ waren so schwarz, konnten so lange ohne Polizeispalier laufen und über mehrere Stunden massiv die Cops angreifen.“

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/rewe-haette-gepluendert-werden-koennen-wie-linksextremisten-eine-demo-auswerten/

Kommentare

2 Antworten

  1. Es ist bezeichnend für die deutsche Presselandschaft, daß dieser neue Gewaltausbruch in Leipzig mit seinem berüchtigten Oberbürgermeister Burkhardt Jung, in Vorfeld der Wahlen weitestgehend verschwiegen wurde. So erwähnte die hiesige Rheinische Post, immerhin ein Blatt mit einigen hunderttausend Auflage, die Randale in Leipzig mit keiner Silbe. Wäre interessant, mal die Tagesschauen aus den Tagen zu überprüfen.

  2. Eine verzogene Jugend, mit niedrigem Bildungsstand, die meint, mit Propaganda wird man satt. Erst wenn die Versorgungswirtschaft zusammen bricht, werden sie vielleicht mal wach, alle sicher nicht, aber einige, das sie für die Eliten gegen das Volk eingesetzt werden.

    Leipzig war einmal eine schöne Stadt, war und Halle Saale wird vermutlich auch noch zum Shitstole werden, anders kann ich die Wahlergebnisse dort nicht deuten. Ich bin einfach nur sprachlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158476
Total views : 7556870

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.