Top-Beiträge

Links

Linksradikale stechen jungen Mann nieder

Drei Linksradikale haben in Berlin einen Mann aus der rechtsextremen Szene niedergestochen. Die Angreifer sollen ihrem 23-jährigen Opfer vor der Haustür aufgelauert haben. 

Zunächst attackierten die Linksextremen den jungen Mann mit Faustschlägen und Messern. Nachdem Anwohner die Polizei kontaktierten, flohen die drei Angreifer zu Fuß.

Die Polizei leistete dem durch Messerstiche verletzten Opfer erste Hilfe. Kurz darauf fanden die Beamten zwei der Täter, die durch Messerstiche ebenfalls verletzt wurden. Alle wurden in Krankenhäuser eingeliefert, vorläufig festgenommen und werden bewacht. Der dritte Angreifer ist weiterhin flüchtig.

Laut Welt gehen Ermittler davon aus, daß Anhänger der Linksterroristin Lina E. die Attacke orchestriert hätten.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/war-es-die-hammerbande-anhaenger-der-rechtsextremen-szene-niedergestochen/

Kommentare

12 Antworten

  1. Auch von links im übertragenen Sinn gemordet:

    https://jungefreiheit.de/politik/2024/heitmann-clinch/

    Zitat:

    „Er bekannte, täglich zu beten und bezeichnete die Zehn Gebote als wichtig für eine grundlegende Erneuerung Deutschlands. Nach all diesen Äußerungen brach ein Sturm der Entrüstung in linksorientierten Medien wie Stern, Zeit, Spiegel und weiten Teilen des Fernsehens los. Die Häme war grenzenlos. In der ARD-Satiresendung „Nachschlag“ hieß es beispielsweise, an die Mutter Heitmanns adressiert, sie hätte besser mit einer Abtreibung diesen Bundespräsidenten verhindert…

    Kanzler Kohl bezeichnete die Kampagne gegen Heitmann als einen „ungeheuren Vorgang in der deutschen Geschichte“. Der Fuldaer Erzbischof Johannes Dyba meinte, Heitmann sei von den Medien „auf grausamste Weise zerstückelt worden“. Heitmann blieb bis 2000 Justizminister und bis 2009 Abgeordneter im Sächsischen Landtag. …

    Ende 2015 trat er aus der CDU aus.

    Ich erinnere mich dunkel an diese Vorkommnisse…konnte aber wenig damit anfangen.

    Aber es ist dermassen widerwärtig…

    …so schwer es fällt:
    wir sollten für diese Irren und Verwirrten, die vom Bösen ergriffen sind, die Hände falten.
    Natürlich nicht ohne deren Straftaten, und Mordaufrufe, die schon zu lange von der Politik geduldet werden, schönzureden oder gar ungestraft zu lassen.. oder auch nur zu tolerieren.

    Aber die jetzige CDU ist nicht wählbar.
    Wer ist denn wählbar?

    1. Guten Tag,
      ja, gegen den christlich-konservativen Steffen Heitmann lief damals eine üble Diffamierungskampagne in den Medien. Wir haben in unserem KOMM-MIT-Schriften deutlich dagegen argumentiert, ebenso unser jüdischer Mitstreiter, der Historiker Michael Wolffsohn. Zudem standen wir auch im direkten brieflichen Kontakt mit Heitmann. Über seinen Parteiaustritt wegen der Merkelschen Asylpolitik haben wir hier im Blog berichtet: https://christlichesforum.info/ehem-saechs-justizminister-steffen-heitmann-verlaesst-wegen-merkels-asylpolitik-die-cdu/
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

  2. Links und rechts sind keine brauchbaren Begriffe für politische Orientierung.

    https://www.youtube.com/watch?v=iPssDn3WvyY
    Ein Interview mit Dr. Maaßen zu „rechts“ und „links“

    Es geht darum, ob Politiker oder Parteien, sich für Freiheit, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie einsetzen oder für die Interessen der Hochfinanz.

    Es geht darum, ob sie durch ihre Programme, ihr Handeln und Reden die Interessen der Bürger unterstützen oder die Interessen der Hochfinanz und ihrer Geschäftsmodelle Corona, Klimawandel, Ukrainekrieg usw.

    Die AfD setzt sich nach ihrem Programm und Tag für Tag durch ihr Handeln und Reden für Freiheit, Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz, für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie ein.

    Und sie wird dafür von den Systemmedien und von vielen anderen diffamiert, angegriffen, verleumdet und in den Dreck gezogen.

    Wir sollten jedem einzelnen Bürger danken, der sich so für die Demokratie einsetzt.

    Das Entsetzliche und eigentlich rational kaum Nachvollziehbare dabei ist, dass einige Bürger sich bei dieser Hetze anstecken lassen, Bürger, die eigentlich für die Demokratie und für eine deutliche demokratische Opposition sein sollten, wenn sie nur ihre eigenen Interessen erkennen und verteidigen würden.

    Die Vertretung der Interessen der Eliten durch unsere Politiker führt zum Verlust der Demokratie und zum Totalitarismus:

    https://www.youtube.com/watch?v=szixrhph7qI
    Staatsrechtler entlarvt Faeser und Paus

    https://reitschuster.de/post/massiver-anstieg-linksextremer-gewalt-und-kaum-einer-will-es-merken/

    https://tkp.at/2024/01/17/wef-eliten-bezeichnen-freie-meinungsaeusserung-als-faschismus-und-fordern-zensur-von-x/

    https://reitschuster.de/post/rtl-dichtet-corona-demonstranten-antifa-straftaten-an/

    https://www.youtube.com/watch?v=K3Ufj08_ez4
    Der dritte Weltkrieg wäre der perfekte Nährboden für das programmierbare totalitäre digitale Zentralbankgeld, E. Wolff

  3. Ja, diese Linken fühlen sich angestachelt durch Hetze und Agitation gegen „Rechts“, was für solche Doofen und unterkomplex denkenden Menschen sofort „rechtsextrem“ und „braun“ ist.

    Wir müssen Extremismus an beiden Rändern klar benennen und absolut kategorisch zurückweisen! Aber an beiden Rändern! Wer auf dem linken Auge blind und permissiv agiert, der befördert und exkulpiert linken Terrorismus! Wie dann anschließend rechten Extremismus!

    1. Diese Barbaren wurden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ins Land geholt, sondern im Land selbst radikalisiert und scharfgemacht:
      – Renate Künast forderte offen im Deutschen Bundestag die Unterstützung der linksextremistischen und gewaltaffinen Antifa. Sie wurde für die Forderung von regelmäßigem Steuergeld für linksterroristische Staatsfeinde nicht einmal gerüffelt: https://www.youtube.com/watch?v=W6ZKm4HkkVw
      – Die Mainstream-Medien nennen nach langen Jahren des systematischen Framings und ewig gesteigerter Hetze inzwischen Konservative nach Belieben Rechte oder auch Rechtsextreme. Eine Differenzierung findet faktisch nicht mehr statt.
      – Eine selbst mit der Antifa liebäugelnde Nancy Faeser bläst unablässig zum Kampf gegen Rechts. Linke werden selbst bei schwersten Straftaten „Aktivisten“ genannt und schon allein Konservative werden schon unter „Nazi-Verdacht“ gestellt und schwerst diffamiert.
      – Politik und auch Justiz scheinen unter einer massiven partiellen Erblindung auf dem linken Auge zu leiden.

      Wer da nicht irgendwann zum linksextremen Hasser wird und sich auch zu (Straf)taten verleiten lässt, ist eben geistig gesund und psychisch stabil. Zu viele sind es aber erkennbar nicht, sammeln sich unter der Fahne derer, die bekunden, Antifaschisten zu sein und fühlen sich durch Medien und Politik zumindest bestärkt, wenn nicht gar beauftragt, hemmungslos den u. a. auch durch staatliche Subventionierung neurolinguistisch in ihre Köpfe programmierten Hass auszuleben.

      Die links-rot-grünen Anstifter und Finanzierer des irrationalen, aber ihnen äußerst dienlichen, Hasses und Krampfes gegen RÄchts sitzen in den Redaktionen, Intendanzen und leider auch Parlamenten. Ihre mit Steuergeld gefütterten Erfüllungsschwadronen des Hasses verrichten ihr Werk auf der Straße.
      Dabei schimmert leider auch das intellektuelle Niveau durch, von dem her sie eben nicht zu erkennen vermögen, dass sie zugleich Opfer wie Täter sind.

      1. So isses. Diese ideologischen Kampfgruppen werden in unserem Bildungssystem mobilisiert, mit Propagandamüll gefüttert, um den Politeliten, die gerade unser Land verscherbeln im Fall, dass das Volk aufbegehrt, den Hintern zu retten. Selbst wenn der Wind sich dreht, sollten wir heute schon überlegen, wie wir die wild gewordene Horde, die von Parteibuch-Anwälten freigeboxt werden, zur Räson bringen.
        Warum nicht sie zum Dienen in ein anderes Land schicken, wo sie Respekt vor den anderen lernen und nicht noch mehr radikalisiert werden, wo auch gegen linksextreme Gewalt durchgegriffen wird? Die Probleme, die wir haben, eine unvollendete Aufarbeitung des RAF-Terrors, unvollendete Revolution für die deutsche Einheit, wo die Seilschaften der Stasi immer noch am Ruder sind und diesmal wäre es angebracht, diese mörderische Antifa vollendet zu stoppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

702639
Total views : 8808474

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.