Top-Beiträge

Links

LKR: Lindner soll Ampel aufkündigen und mit Union und SPD regieren

Offener Brief von Jürgen Joost, Bundesvorsitzender der LKR (Liberal-konservativen Reformer):

Sehr geehrter Herr Lindner, sehr geehrter Herr Dürr,

nach dem gestrigen Beschluss des Bundesparteitages der Grünen, statt einer Laufzeitverlängerung der verbliebenen Kernkraftwerke lediglich eine auf wenige Monte begrenzte. vollkommen unsinnige „Einsatzreserve“ für zwei dieser Kraftwerke zu akzeptieren, fordere ich Sie als Bundesvorsitzenden der FDP bzw. Vorsitzenden der FDB-Bundestagsfraktion auf, aus staatspolitischer Verantwortung die sogenannte „Ampelkoalition“ mit SPD und Grünen aufzukündigen und im nationalen Interesse bis zu zügig anzustrebenden Neuwahlen eine Notkoalition mit CDU/CSU und SPD zu bilden.

Die Grünen haben mit ihrem Parteitagsbeschluss unter Beweis gestellt, dass sie nicht gewillt sind, ihre mit der Regierungsbeteiligung verbundene Verantwortung für unser Land über kleinkariertes und borniertes parteipolitisches Kalkül zu stellen.

Die Verlängerung der Laufzeit der drei verbliebenen  Kernkraftwerke ist angesichts der Energiekrise ebenso wie der Energiepreiskrise ebenso geboten wir das Wiederhochfahren der drei zum Ende vergangenen Jahres abgeschalteten Kernkraftwerke. Wer sich dieser Notwendigkeit verschließt, disqualifiziert sich für jede Regierungsverantwortung. Eine Blockade kann nicht hingenommen werden.

Ich habe diese Forderung bereits am 24. Februar, dem Tag des russischen Überfalls, erhoben, weil die Notwendigkeit der Laufzeitverlängerung sowie Betriebswiederaufnahme bereits zu diesem Zeitpunkt klar ersichtlich war.

Sie haben in den vergangenen Wochen und Monaten diese Position zu Recht ebenfalls vertreten. Wenn Sie Ihrerseits Ihre eigene staatspolitische Verantwortung ernst nehmen, dann müssen Sie die Koalition mit den Grünen jetzt beenden, um Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Joost, LKR-Bundesvorsitzender

Kommentare

10 Antworten

  1. Ich sehe als „echten Neuanfang“ für unser Land auch nur einen Regierungswechsel von CDU, AfD und FDP.
    Nur sind CDU und FDP noch nicht mutig genug für einen solchen Schritt, von dem 200%igen Gegenwind aus dem gesamten linken Lager ganz abgesehen.
    Ich fürchte, zuerst muss unser Land noch viel tiefer sinken, damit die unselige Ampel verschwindet.
    „Erst wenn der Wind sich dreht, werden wir verstehen“, so die zwar linke Sängerin Milva (die Frau mit den tollen langen roten Haaren), aber ich finde man kann den Sachverhalt auch mit dieser Liedzeile sehr schön umschreiben….

  2. Als jahrzehntelanger Stammwähler der CDU komme ich zu dem Ergebnis, dass diese Partei das „C“ im Namen nicht verdient. Alle anderen Regierungsparteien haben auf ganzer Linie versagt, sie führen unser Land mit ihren Menschen in den Ruin. Bleibt nur zu hoffen, dass die Menschen wach werden. Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst. Wer Frieden, Wohlstand, Sicherheit etc. für unser Land haben will, kann nur die AfD wählen, sie steht fest auf dem Boden unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung. Aufgrund unserer geschichtlichen Vergangenheit sollten wir einen Neutralitätsstatus einnehmen und alles unternehmen, dass wir nach langer Zeit endlich eine Verfassung bekommen. Frieden mit allen Völkern muss oberstes Gebot sein. Wenn ich sehe wieviel Geld in diesen unsinnigen Krieg gesteckt wird, und andererseits Menschen in Afrika an Hunger sterben bleibt mir die Spucke weg.

  3. Halbherzig und unaufrichtig! Wenn sich etwas zum Vernünftigen wenden soll, warum dann nicht CDU/CSU, AfD und FDP (in der Reihenfolge ihres Gewichts)? Mit der SPD wird das nicht (mehr) gelingen.

    1. Hallo Petra, sehr gut geantwortet !!!

      Die CSU/CSU möchte mit ihrem Vorschlag nur verhindern, dass die AfD irgendwann mal die 35% und mehr erreichen…..

      1. die AfD erreicht nie die absolute Mehrheit solange Leute wie Herr Höcke da herumgeistern man schaue sich das Ergebnis dieser Partei bei Bundeswahlen an

  4. Die Politische Situation in Deutschland ist nicht so bedrohlich durch den russisch-ukrainischen Krieg und seine wahrscheinliche Ausweitung auf Europa insgesamt,
    sondern wegen der fehlenden Weitsicht seiner Regierenden – Angela Merkel, die ja eine Freundin Putins ist, miteingeschlossen!
    Der bewusste Verrat liegt in der falschen Einschätzung der Energie- und Finanzpolitik, des Abbaus und der Verzettelung der Bundeswehr und des moralischen Niedergangs Deutschlands, an der auch die Kath. Kirche unter Papst Franziskus und „anderen Würdenträgen“ mit schuldig sind! Die „Ampel“ muss zurücktreten – und zwar schnellstens. Ob mit oder ohne FDP. Es gibt noch andere, verlässliche Parlamentarische Parteien, z.B . CDU und AFD!

  5. Wenn SPD, CDUCSU und FDP zusammengehen, wird sich kaum etwas ändern, sondern Merkels Politik weiter verfolgt, den Schaden für Deutschland zu mehren. Alle Altparteien mit Grünen haben den Karren in den Dreck gefahren, sie ziehen ihn bestimmt nicht wieder raus, denn wer gibt schon gerne zu, dass er nichts als Schwachsinn produziert hat.
    Mir scheint als Parteiloser die AfD als einzige Partei ein Garant für Sicherheit, Wohlstand, Bildung, Freiheit (vor allem Meinungsfreiheit), Kultur, Neutralität, prosperierende Wirtschaft, Frieden mit allen Nationen, Vernunft und sichere Zukunft zu sein, die sich endlich für einen Friedensvertrag einsetzt und keine Kriegstreiberei (wie vor allem die Grünen, die sogar einen Atomkrieg mit der nahezu völligen Zerstörung Deutschlands in Kauf nehmen, denn der Kriegszustand besteht noch und jede der Siegermächte kann Deutschland legal bekriegen) betreibt.

  6. Die Koalition der bürgerlichen Vernunft und Kompetenz war bereits in Thüringen 2020 rechtskräftig gewählt:
    Schwarz-gelb-blau.
    Laschet als Kanzler mit eben diesem Bündnis war auch in der Bundestagswahl gewählt! Fakultativ. Konservative Politiker sollten und müssen zusammen halten, für die Sache, für unser Land, statt zu spalten. So viele Bürger, die sich in der AfD engagieren oder sie entschieden wählen, waren früher in CDU, SPD oder FDP aktiv.
    Für mich ist die AfD von Anfang an die einzig wählbare wertkonservative Partei. Die CDU ist mehr und mehr von unseren Werten abgerückt.
    Es braucht Wege zu FRIEDEN und Miteinander auch mit Russland. Es braucht sichere Energieversorgung, jenseits von der Klima-Panik-IdeoLOGie „Green Deal“, „Transformation“, „Great Reset“.
    Funktion, Struktur, Leben, Entwicklung, Bewährung und Bewahrung – darauf kommt es an. Im Angesicht Gottes die Schöpfung bewahren, Leben gestalten, Verantwortung übernehmen.
    Hoffentlich wird eine Wende zum Besseren noch gelingen.

  7. Schaden vom Volke abzuwenden, scheint bei Mitgliedern der Grünen in Vergessenheit geraten. Statt dessen versucht man, partout nur dem eigenen Spleen zu folgen, ob realistisch, notwendig und/oder verantwortlich, ist Nebensache.
    Flexibilität scheinbar ein unbekanntes Wort zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

263466
Total views : 7817514

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.