Top-Beiträge

Links

München: Erfolgreicher Marsch fürs Leben

Für den Schutz ungeborener Kinder und gegen die „Sterbehilfe“ haben am Samstag über 2000 Lebensrechtler beim „2. Münchner Marsch fürs Leben“ demonstriert. 

Bei strahlender Sonne zogen die friedlichen, mehrheitlich jugendlichen Teilnehmer rund um Königsplatz, Technische Universität und Pinakothek durch die Münchner Innenstadt.

Die Polizei schützte die von Musik und Reden begleitete Kundgebung vor potentiellen Störern und Linksextremisten wie der „Antifa“. Außer einem Auftritt einer kleinen Gruppe Gegendemonstranten waren jedoch keine Aktivisten zu sehen, berichteten Teilnehmer gegenüber CNA.

Neben Theresa von Habsburg und Gabriele Kuby traten Anna Bonetti und der Passionisten-Pater Johannes bei der Veranstaltung als Redner auf. Der Ordensmann sprach, passend zum Josefitag – dem 19. März – darüber, wie wichtig auch der Einsatz der Männer im Lebensschutz ist. 

Quelle und Fortsetzung der Nachricht hier: https://de.catholicnewsagency.com/story/tausende-teilnehmer-beim-muenchner-marsch-fuers-leben-10398

Kommentare

3 Antworten

  1. Ja, ein übergroßer Erfolg für den Trägerverein „Stimme der Stillen e.V.“, der in wochenlanger, selbstloser und rein ehrenamtlicher Arbeit ohne jede finanzielle Unterstützung von Verbänden oder Kirchen, diesmal schon über 2000 Teilnehmer aktivieren konnte. Großer Dank an die Organisatoren! Tragen Sie sich doch bitte
    h e u t e schon den Termin für den 3. Münchner Marsch fürs Leben in Ihre Kalender ein: Samstag, 25. März 2023, das Fest Mariä Verkündigung! Aus ganz Bayern waren die Engagierten gekommen und werden sie wiederkommen. Hunderte von hübschen jungen Frauen und jungen Männern mit offenen, fröhlichen Gesichtern, Familien mit Kindern jeden Alters, Lebensschützer und Lebensrechtler jeden Alters, Gruppen wie etwa das Regnum Christi mit Banner und mit einer riesigen Schar von Jugendlichen, die für diesen herrlichen Frühlingstag in München einen Ausflug in die Metropole und die Teilnahme am Marsch organisiert hatten. Aus Frankfurt waren die jungen Leute von 40TagefürdasLeben mit tollem Werbebanner gekommen, sichtlich stolz und fröhlich darüber, dass in ihrer Stadt mehrere Gerichtsurteile zugunsten der Lebenschützer neuerdings beschieden wurden. In München-Freiham bietet diese Organisation seit Jahren zweimal diese 40-Tage-Aktion an, sucht jedoch händeringend Mitbeter. Die Werbung für die Lebens-Demo auf dem Königsplatz war gut aufgestellt, viele Organisationen hatten breit geworben. Ihnen allen sei größter Dank! Nur gemeinsam sind wir stärker und können wahrgenommen werden und uns gegenseitig ermutigen. Wir sehen es an Amerika: Keineswegs ist das Ringen um die Abtreibung bereits verloren, wie manche meinen! Kommen Sie nächstes Jahr nach München! Aus vielen Städten, sogar aus Aachen und Frankfurt, Nürnberg und dem Allgäu machten sich Engagierte jeden Alters mit dem Zug auf den Weg. Der Segen des Himmels wird diesen tapferen Widerstandskämpfers gewiss sein. Flotte Musik und die gemeinsam gesungene Bayernhymne mit ihrem berührenden Text bildeten einen fröhlichen Abschluss. Bringen Sie im März 2023 Gleichgesinnte mit und machen Sie mit beim Marsch fürs Leben. Es macht Spaß! Und unsere Münchner Polizei ist absolute Spitze! So klug zurückgedrängt und abgeschirmt habe ich noch nie einen Marsch fürs Leben erlebt, und ich nahm bisher an einigen derartigen Märschen teil.
    Also auch keinerlei Probleme, die gegen eine Mitnahme von Kindern sprechen.

  2. Sehr gut kommentiert, Frau Küble. Ich war auch vort Ort, am Königsplatz. Von Hr. Nuntius Eterovic´, wie auch von Bischof Oster wurden uns am Fest des Hl. Josef aufbauende Grußworte übermittelt.

    Es war ein ereignisreicher Tag
    Gottes Segen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

188512
Total views : 7631416

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.