Top-Beiträge

Links

Neue Beweise: Das Corona-Virus wurde im Wuhan-Labor künstlich erzeugt

Die These, daß die Coronakrise durch ein im Labor erzeugtes Virus verursacht worden ist, erhält neuen Auftrieb. Ein Forscherteam um den preisgekrönten deutschen Immunologen Valentin Bruttel hat herausgefunden, daß Sars-CoV-2 nicht natürlichen Ursprungs sein kann.

Er und zwei Kollegen entdeckten im Erbgut des Virus‘ den „Fingerabdruck“ einer genetischen Manipulation. Sollte das stimmen, könnte der Erreger doch bei einem Unfall in dem chinesischen Labor in Wuhan freigesetzt worden sein.

Der deutsche Regierungsberater Christian Drosten hat dies bisher als „Verschwörungstheorie“ bezeichnet. Seiner Meinung nach ist das Virus auf einem benachbarten Markt vom Tier auf den Menschen übergesprungen. Dies ist auch die offizielle Erklärung Rot-Chinas.

Hingegen behauptet das Forscherteam: Bei Sars-CoV-2 handle es sich um ein gezielt genetisch verändertes Virus. Noch hat ihre Arbeit keinen wissenschaftlichen Begutachtungsprozeß durchlaufen. Dennoch sind die Belege spektakulär.

„In Kombination mit anderen molekularen Hinweisen zeigen unsere Ergebnisse, daß dieses Virus zu 99,9 Prozent eine künstliche, wahrscheinlich manipulierte Kopie eines natürlichen Virus ist“, sagt Bruttel.

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/corona-virus-aus-labor/

HINWEIS: Unser CHRISTLICHES FORUM hat über Indizien für die Labor-These bereits am 4. Juni 2020 (!) geschrieben, als der damalige US-Präsident Trump wegen genau dieser Labor-Vermutung international massiv attackiert wurde: https://christlichesforum.info/stammt-corona-aus-einem-chinesischen-labor/

Kommentare

7 Antworten

  1. Corona aus dem Labor? Experten zerreißen Vorab-Studie von deutschen Forschern in der Luft

    Das Forscherteam um Valentin Bruttel, der an der Universität Würzburg arbeitet, liefert neuen Stoff in der Diskussion um den Ursprung des Coronavirus Sars-CoV-2. „Blödsinn“ schreiben Experten auf Twitter. Sie halten den Vorabdruck für tiefgreifend fehlerhaft.

    https://www.merkur.de/deutschland/bruttel-corona-wuhan-labor-theorie-zerreissen-vorab-studie-wuerzburg-deutsche-forscher-91869199.html

    1. Aha. ‚Experten‘. Überall ‚Experten‘.
      Und Valentin Bruttel – was ist der? Kein ‚Experte‘?
      Und warum sofort ‚in der Luft zerreissen‘? Warum nicht widerlegen? Oder anzweifeln? Warum immer sofort mit diesen großen Geschützen?

  2. Hm. Was für eine Überraschung!
    Seit Anbeginn der ‚Corona-Krise‘ oder ‚Pandemie‘ oder was auch immer es ist – ich sag einfach mal ‚Krieg‘ dazu – also seit DAS angefangen hat, bewegt sich auf der Neuigkeitsseite eigentlich: NÜSCHT. Also Nichts. Niente. Nada.
    Es könnte also sein, dass das ‚Kriegsziel‘ ein anderes ist, als uns durch einen Virus zu töten. Hm. Was könnte das sein … ?
    Das sich die Menschen in den ‚angegriffenen‘ Ländern/Gesellschaften durch den permanenten Informationsstress, der sich inhaltlich einfach nicht verändert bzw. weiterentwickelt, sondern, dass permanent die gleichen Aussagen von der einen oder der anderen Seite gemacht und wiederholt werden, also das dieser Stress, der dadurch entsteht, andauernd mit gleichen Informationen überflutet zu werden, die einen aber trotzdem nicht helfen, etwas verändern zu können, dass dieser Stress dazu führt, vollkommen deprimiert und in der Folge, je nach Naturell, aggressiv oder depressiv zu werden? Das hieße dann in der Folge eine Gesellschaft im Stillstand, oder sogar in der Regression? Kann das Ziel sein? Und wenn ja, warum?
    Wohin wird es führen, wenn das noch jahrelang so weiter geht? Das sollte jeder bedenken.
    Meine These ist: In eine apathische, arme, vollkommen stumpfe Gesellschaft OHNE GOTT. Dieses ‚Kriegsziel‘ ist aus meiner Sicht das eigentliche.
    Aber wieso? Weil eine ‚Gottlose‘ Gesellschaft dem Untergang geweiht ist. Weil eine Gesellschaft ohne Gott, die ihren Glauben verloren hat, einfach ’nichts‘ mehr ist.
    Ich finde, der Gesellschaft wird gerade im biblischen Sinne ihre Gottlosigkeit gespiegelt, durch den Virus, egal ob ‚künstlich‘ oder ‚natürlich‘ entstanden. Egal ob ‚absichtlich‘ oder ‚versehentlich‘ entwichen. Egal ob ‚gefährlich‘ oder ‚nur eine Grippe‘. Das Ergebnis für unsere Gesellschaft und für jeden Einzelnen ist immer das Gleiche und führt zur nächsten Frage: Fürchten wir noch Gott?
    Und ich sehe überall, gerade auch in der Kirche (‚Schriftgelehrte und Pharisäer‘), zu meinem kompletten Entsetzen, eine größere Furcht vor dem ‚Virus‘ als vor Gott. Das ist für mich die eigentliche Katastrophe. Wie in der dunkelsten Zeit unserer Geschichte, passt die Kirche sich an und schweigt, nein, macht noch mit und exekutiert alle Maßnahmen.

    Fürchten wir Gott mehr als die Menschen? Oder ist die Furcht vor dem, was Menschen tun könnten, mittlerweile größer als die Furcht vor dem, was Gott tun bzw. zulassen könnte?

    Wenn wir als Christen wirklich glauben, dass alles in Gottes Hand liegt, dann brauchen wir uns vor NICHTS zu fürchten! Vor keinem Menschen, vor keinem Virus, vor keinem Chaos. Und nicht vor dem Tod. Wir müssen uns nur davor fürchten, Gottes Wort nicht zu beachten. Zum Beispiel über Jesus Christus zu sprechen und unseren Glauben zu bekennen, vor den Menschen. Wir brauchen Gemeinschaft, Gemeinschaft in Gott.
    Ohne das müssen wir uns wirklich fürchten, denn das bringt den wahren Tod!

  3. „Unser CHRISTLICHES FORUM hat über Indizien für die Labor-These bereits am 4. Juni 2020 (!) geschrieben, als der damalige US-Präsident Trump wegen genau dieser Labor-Vermutung international massiv attackiert wurde“

    Schreiben genügt eben nicht. Und Präsident Trump ist und war ein nicht gerade gutes Aushängeschild.

    1. Guten Tag,
      „Schreiben allein genügt nicht“ – was hätte ich bitteschön sonst noch tun sollen als Journalistin?
      Haben Sie damals darüber wenigstens „geschrieben“?
      Trump war zu der Zeit immerhin amtierender US-Präsident
      und was „gutes Aushängeschild“ ist oder nicht, hat nichts mit dem Sachverhalt der Laborthese zu tun.
      Fakt ist, daß Trump schlicht recht hatte. Punkt.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

November 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

258350
Total views : 7804838

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.