Top-Beiträge

Links

Zur neuen Doppel-Spitze der Linkspartei

Am heutigen Samstag wurde die neue Doppelspitze der Linkspartei bestimmt: Ein Online-Parteitag wählten Janine Wissler und die Thüringer Fraktionschefin der Linken Susanne Hennig-Wellsow.

Wellsow hatte für Schlagzeilen gesorgt, nachdem sie im vergangenen Jahr dem frisch gewählten Ministerpräsidenten von Thüringens, Thomas L. Kemmerich, statt der üblichen Gratulation einen Strauß Blumen vor die Füße warf.

Dazu erklärt der Vize-Bundesssprecher der AfD, Stephan Brandner, der Hennig-Wellsow als Abgeordneter des Thüringer Landestags noch kennengelernt hatte:

„Wieder hat die Linke auf ihrem Parteitag klar gemacht, dass es ihr um einen radikalen Umbau unseres Staates und ein ganz anderes System geht. Mit radikalen Figuren wie Hennig-Wellsow und ihren Sturmtruppen der Antifa ist nicht zu spaßen – das haben wir in Thüringen spätestens gesehen, als ein demokratisch gewählter Ministerpräsident durch massiven Druck gezwungen wurde, zurückzutreten und stattdessen ein Linker eingesetzt wurde. Die Radikalisierung der Linksparstei setzt sich mit der Personalie Hennig-Wellsow fort!“

Weiterer Artikel zu diesem Thema hier auf PP: https://philosophia-perennis.com/2021/02/27/blumenstrauss-werferin-hennig-wellsow-neue-vorsitzende-der-sed-3-0/

Kommentar des Historikers Dr. Hubertus Knabe: https://hubertus-knabe.de/neue-linken-vorsitzende/

Kommentare

28 Antworten

  1. Kampfeinsätze der Bundeswehr?

    Neue Linken-Chefin Hennig-Wellsow blamiert sich

    Die neue Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow hat sich in einem Interview mit ihrer Kritik an den Kampfeinsätzen der Bundeswehr im Ausland vergaloppiert – und ist deshalb zum Opfer von reichlich Häme im Netz geworden. Auf Nachfrage von Journalist und Youtuber Tilo Jung in dem Format „Jung & Naiv“, welche Kampfeinsätze der Bundeswehr sie beenden würde, konnte die ehemalige Landesvorsitzende der Linken in Thüringen keinen konkreten Einsatz benennen.

    https://www.n-tv.de/politik/Neue-Linken-Chefin-Hennig-Wellsow-blamiert-sich-article22404370.html

  2. Nato und EU
    Verflechtungen im Hintergrund
    Der Publizist Wolfgang Effenberger beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit den Strippenziehern der Politik von EU und Nato und gewährt zudem einen Einblick in die strategische Rolle der NGOs und deren Verbindungen zum Multimilliardär George Soros. Er zeigt Erklärungsmuster, ohne in abstruse Verschwörungstheorien zu verfallen.
    weiter

    https://jungefreiheit.de/wissen/2021/verflechtungen-im-hintergrund-jf-mittwoch/

  3. Freiheit der Wissenschaft
    Konservative an den Universitäten: Diskriminierung und Selbstzensur
    In den USA, Kanada und Großbritannien diskriminiert ein erheblicher Teil der Akademiker Konservative bei Stipendien und Publikationen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung. Die Autoren um den kanadischen Politikwissenschaftler Eric Kaufmann beklagen zudem einen Mangel an Meinungsvielfalt unter den Lehrkräften.
    weiter
    JF Kommentare 0 Kommentare– 1. März 2021

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2021/diskriminierung-und-selbstzensur/

  4. Prof. Max Otte: Deutschland wird abgewickelt

    Ökonom Prof. Max Otte sieht schwarz für Deutschland. Politische Inkompetenz wrackt Wirtschaft ab. Merkel hat den größten, denkbaren Schaden angerichtet. Die Zukunft wird bitter. Buch: https://amzn.to/2P8Fk8O

  5. video
    „Linke und Grüne sind der parlamentarische Arm der Idiotie“
    28. Februar 202123
    Am Mittwoch sprach Martin Reichardt, familienpolitischer Sprecher der AfD im Deutschen Bundestag, zu Anträgen von Grünen und Linken. Deren Anträge beschäftigten sich mit der sogenannten Geschlechtergerechtigkeit. Zu Beginn seiner Rede beschrieb er die momentane Situation…
    Weiterlesen

    http://www.pi-news.net/2021/02/linke-und-gruene-sind-der-parlamentarische-arm-der-idiotie/

  6. Wenn so etwas bereits „unentschuldbar“ ist, was machen Sie dann mit richtig gravierenden Sünden? Aber zum Glück haben Sie und ich hier nichts zu „entschulden“..

    Mir jedenfalls ist ein ehrliches Zeichen des Abscheus viel lieber als geheuchelte Glückwünsche. Und die waren nach dem politischen Manöver, was die AfD in Thüringen mit der Wahl Kemmerischs abgezogen hatte, nun wirklich nicht angebracht.

  7. Nun wissen wir, warum Thomas Kemmerich gestürzt wurde, weil man den Realo Linken Flügel wie Wagenknecht, die nicht in die Fußstapfen der autokratischen SED von einst treten wollte, endgültig ausmerzen wollte, wie Schröder das Erbe der Sozialdemokraten Brandt und Schmidt ausmerzte und Merkels Hofstaat die CDU zu Tode gemetzelt hat. Der Weg zur berauschenden Macht ist für Merkel damit frei geworden, bleiben tun die Tränen der Opfer. Wofür ist ein Volk gegen die DDR SED Autokratie aufgestanden, wenn es diese noch schlimmer zurück bekommt? Somit soll der WEG für die Grünen frei gemacht werden.

  8. Anonymus: Verständnis für ein so rüpelhaftes und politisch dreckiges Verhalten zu zeigen gehört zur freien Meinungsäußerung. Man muss dann als ,,Verständnisvoller“ auch damit rechnen, dass man nicht für voll genommen wird. Ein solches Verhalten, wie diese für mich Erzkommunistin ohne Manieren an den Tag gelegt hat, ist unentschuldbar.

    1. Ach wissen Sie, Ihre hier zur Schau gestellte „bürgerliche Wohlanständigkeit“ hat mich noch nie interessiert. Denn sie führt nur zur Heuchelei. Hätte Frau Hennig-Wellsow dem politisch unwürdigen Spiel der AfD in Thüringen noch durch ein „artiges“ Verhalten gegenüber der politischen Marionette Kemmerich noch die Krone aufsetzen sollen?

    2. Wenn so etwas bereits „unentschuldbar“ ist, was machen Sie dann mit richtig gravierenden Sünden? Aber zum Glück haben Sie und ich hier nichts zu „entschulden“..

      Mir jedenfalls ist ein ehrliches Zeichen des Abscheus viel lieber als geheuchelte Glückwünsche. Und die waren nach dem politischen Manöver, was die AfD in Thüringen mit der Wahl Kemmerischs abgezogen hatte, nun wirklich nicht angebracht.

    3. Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.
      Die Rechten sind zu beschränkt, und die Linken sind nicht ganz dicht.

  9. Das sie Kemmerich den Blumenstrauß vor die Füsse geworfen hat, kann ich verstehen. Aber politisch habe ich mit den beiden Damen und ihrer Partei nichts am Hut.

    1. Guten Tag,
      interessant, was Sie alles „verstehen“ können – vor allem, wenn es sich gegen Personen wie Kemmerich (FDP) richtet, die Ihnen nicht in den Kram passen.
      Personen, die sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen, können Sie nicht „verstehen“, aber flegelhaftes Benehmen sehr wohl.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

      1. Ihre Moralisiererei interessiert mich nicht. Und ja, manches kann ich verstehen, anderes nicht. Das ist halt so. Da müssen Sie durch, Frau Küble.

  10. Diese Frau weiß, was gesitteter Anstand und respektvolles Benehmen ist. Sie ist somit die richtige Frau! So sehe ich das, wenn ich meine rosarote Brille trage!

    1. „Gesitteter Anstand“ und „respektvolles Benehmen“ schützen doch nicht vor Inkompetenz und Gewissenlosigkeit. Kompetent sind die beiden Damen und ihre Partei aber auch nicht.

    1. Eine Regierungsbeteiligung im Bund ist so lange unmöglich wie die die Linke an ihren pseudopazifistischen Forderungen festhält. Pseudo sind die deshalb, weil sie sich nIE gegen Putin oder China richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

215128
Total views : 7697659

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.