Top-Beiträge

Links

Offener Brief an Parlamentarier über Lauterbachs Pleiten, Pech und Pannen

Von Ruth Albrecht, Ärztin für Innere Medizin

Als besorgte Bürgerin wende ich mich an Sie, die Sie sich für mich sehr überzeugend gegen die Impfpflicht und für einen vernünftigen Umgang mit der „Pandemie“ eingesetzt haben:
.
Vernunftgeleitete Politik finde ich beim derzeitigen Gesundheitsminister nicht, sein Verhalten gibt im Gegenteil Anlass zur Besorgnis, es ist  meines Erachtens für ein Ministeramt und seine Verantwortung untragbar.
.
Er richtet finanziellen, aber auch psychischen Schaden an im Sinne der Verunsicherung und Spaltung der Gesellschaft durch den aufgezwungenen Dauer-PANIK-Modus entgegen allen medizinischen Fakten. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht werden weiterhin die davon Betroffenen drangsaliert und das Gesundheitswesen geschädigt, obwohl die Begründung des Fremdschutzes lange widerlegt ist. Sofortige Rücknahme ist zu fordern!
 
Ich erspare mir die genaue Darstellung der weiteren bekannten Mißstände, aller falschen Prognosen und Behauptungen (um nicht zu sagen: Lügen), unsinniger / unnötiger Impfstoffkäufe und Bindung an weitere Lieferungen, bis hin zur Omikron(!?)-Impfung für September.
Pleiten, Pech und Pannen mit RKI und PEI, Gängelung der STIKO, unsinnige bzw. irreführende Werbekampagnen, teures anlassloses Massentesten,  Ignorieren der Belege für Impfschäden, Ignorieren sämtlicher Kritik, komme sie auch von renommierten Virologen/Immunologen, dazu wegen gedanklicher Fixierung und Engführung auf die „Pandemiebekämpfung“ Vernachlässigung der eigentlichen Aufgaben eines Gesundheitsministers jenseits von Corona…
.
Ich möchte Sie eindringlich bitten, darauf hinzuwirken, daß Herr Prof. Lauterbach zurücktritt und eine kompetente, qualifizierte Person seine Nachfolge antreten kann.
.
Es braucht meines Erachtens auch eine Aufarbeitung der oben genannten, durch den Gesundheitsminister zu verantwortenden Mißstände (z. B. Untersuchungsausschuß?).
Danke!
.

Kommentare

4 Antworten

  1. Dem kann man nur zustimmen.
    Ein Untersuchungsausschuss, der zur Aufarbeitung der Corona Krise dient.
    Schonungslos! Und auch Spahn und Co. sollte man sich vernehmen.
    Lauterbach ist zwar einer der schlimmsten, aber alle anderen haben lange mitgemacht und auch angeordnet.
    Lauterbach ist untragbar. Aber man bekommt, was die Mehrheit gewählt hat.
    Vielleicht machen nun viele in 3 1/2 Jahren ihr Kreuz bei einer alternativen Partei.

    Denn auch die CDU würde ähnlich regieren. Erschreckend bei der CDU finde ich das starke fordern nach schweren Waffenlieferungen in die Ukraine. Das sollte D. nicht machen. Unterstuetzung nur im humanitären Bereich. Wo fließt das Geld überhaupt hin? Auch die Ukraine ist korrupt mit ihren vielen Oligarchen.
    Selensky fordert von D. ein Erdgas-Embargo gegen Russland, dabei fließt Erdgas von Russland aus kilometerlang durch die Ukraine (Selensky bekommt dafür Geld). SOLL er doch die Leitungen kappen. Dürfte kein Problem für das Militär sein. Also was führt er im Schilde? Ich werde das Gefühl nicht los, er will andere Staaten mit in den Krieg reinziehen.
    BETEN wir, dass es bald zu konstruktiven Verhandlungen kommt.

  2. Dieser Herr war mir schon, bevor er Minister wurde, ein Rätsel.
    Es schien mir, dass er es für nötig befand,gebetsmühlenartig, sein erlerntes Wissen preis zu geben. Nur Theorie und Praxis sind zwei Paar Schuhe, wie sich deutlich zeigt.

  3. Danke, sehr geehrte Kollegin, für Ihre überfälligen Zeilen. Es wäre natürlich schön, wenn der Mainstream auch darüber berichten würde, es wäre wirklich an der Zeit.
    Vermutlich wird ihr Schreiben in gewohnter Manier totgeschwiegen, im besten Fall von den Faktenverbiegern auf Kommafehler „überprüft“ und niedergemacht, wobei dies faktenmäßig kaum möglich ist.

    Zur Erinnerung : schon am 30. Januar 2022 schrieb der Kardiologe und Internist Dr. Thomas Binder, ein Schweizer mit Doktortitel in Immunologie und Virologie bei uncutnews.ch : „Das angebliche Corona-Killer-Virus ist Unsinn“ . Der Artikel ist kurz und verständlich, leider hat er es nicht ins Licht der breiten Öffentlichkeit geschafft, er ist aber noch jederzeit nachlesbar.
    Kurzer Auszug : „Jeder Medizinstudent im zweiten Jahr muss „Grundlagen der Epidemiologie“ studieren. Dort lernt er, dass, wenn eine Epidemie von nationalem Ausmaß ausgerufen wird, sofort eine Studienkohorte für die Längsschnittüberwachung gebildet werden muss. Diese Kohorte muss die Demografie der Bevölkerung repräsentieren und dient dazu, die Fallzahlen, den Schweregrad der Krankheit und den Status der Immunität gegen den Erreger der Epidemie zu verfolgen.
    Obwohl es nun fast anderthalb Jahre her ist, dass die WHO die COVID-Pandemie ausgerufen hat, gibt es eine solche repräsentative Überwachungskohorte in Ihrem Land nicht.
    Entweder gibt es unter Ihren Ministern, Ihren Gesundheitsbehörden und deren Beratern niemanden, der über das Wissen eines Medizinstudenten im zweiten Jahr verfügt, oder Sie werden völlig getäuscht.
    Die Epidemie ist nur vorgetäuscht, aber die repressiven Maßnahmen, die sie hervorgebracht hat, sind real; sie bedrohen unsere Freiheit, unsere Lebensgrundlagen und sogar unser Leben.
    Ein endemischer Beta-Corona-Erkältungsvirus wird mit PR, PCR und Masken zu einer Pandemie eines Killervirus aufgeblasen und mit serienweise unnötigen, unwirksamen, unsicheren experimentellen mRNA- und DNA-Injektionen bekämpft.“

  4. War dieser Herr nicht zeitweise zweit-beliebtester Politiker in Deutschland? Außerdem von Herrn Söder persönlich empfohlen! (deswegen auch der Spruch: Bundesgesundheitsminister von Söders Gnaden).
    Ein anderer Spruch hat ewige Gültigkeit: „Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158259
Total views : 7556269

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.