Top-Beiträge

Links

PETER HAHNEs Brandrede zum Mord an Philippo T. erreicht über 1 Million Klicks

Eine Serie von Migrantengewalt erschüttert die Republik. Innerhalb eines Tages wird die bei der JUNGEN FREIHEIT gehaltene Brandrede von Peter Hahne zum Mord in Bad Oeynhausen eine Million Mal aufgerufen. 

Erst der Mord von Mannheim am Polizisten Rouven Lauer, dann Gewaltexzesse in Gera gegen einen deutschen Jugendlichen. Am Wochenende der Mord am 20jährigen Philippo T. in Bad Oeynhausen. Die Täter in allen Fällen Afghanen und Syrer, die an der Spitze der Kriminalitätsstatistik stehen. Und immer wieder Messerattacken.

Und dazu: Etablierte Politiker und Medienmacher, die die Spur der Gewalt zu Einzelfällen klein reden und zur Tagesordnung übergehen wollen.

All dies wollte die TV-Legende Peter Hahne nicht mehr ertragen. Er hielt bei der JF eine regelrechte Wutrede. Es sei seine Schule, an der er sein Abitur gemacht habe, an der jene Abifeier stattgefunden habe, von der Philippos T. in den Stadtpark gegangen sei und dann von einem Syrer totgeprügelt wurde.

Hahne zeigt sich entsetzt und verkündet: „Deshalb unterstütze ich die Petition der JUNGEN FREIHEIT. Für die Abschiebung dieser Täter! Wir dürfen nicht länger schweigen!“

Gegenüber der JF berichtet er zu den Reaktionen:
„Ich mußte zeitweise meinen email-Account deaktivieren, weil von überall Echos kommen, vor allem aus der Heimat Ostwestfalen. Eine Gastronomin von der Nordsee weinte ins Telefon: Ich bin hier gerade zur Kur und bin 3 Stunden vor dem brutalen Mord am Tatort im Kurpark vorbeigekommen. Kämpfen Sie, daß Deutschland endlich wieder sicher wird.“

Besonders empöre viele Menschen, daß Politiker Kritik an der unkontrollierten Massenmigration als „rechts“ abgetan wird und Kritiker mundtot gemacht werden sollen, so Hahne. 

Quelle und vollständiger Bericht hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/bad-oeynhausen-wutrede-von-peter-hahne-bewegt-hunderttausende/

Kommentare

12 Antworten

  1. Faesers Worte zu Bad Oeynhausen kommen spät und sind instinktlos und falsch

    Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat sich nach langem Schweigen erstmals zur Gewalttat von Bad Oeynhausen geäußert. Sie führt die Tat auf „nicht gelungene soziale Integration“ zurück.Hier ist sie also wieder, die Lieblingserzählung der Multikulti-Träumer.

    https://www.focus.de/panorama/kommentar-faesers-worte-zu-bad-oeynhausen-kommen-spaet-und-sind-instinktlos-und-falsch_id_260094265.html

  2. Ja, es ist sehr erfreulich, dass Peter Hahne kein Blatt vor dem Mund nimmt. Es ist auch erfreulich, dass Tausende von Medien und Kanälen und Quellen weltweit in der gleichen Richtung aufklären. Denn das Erzeugen chaotischer Situationen in funktionierenden Volkswirtschaften und Staaten ist keine Angelegenheit, die nur Deutschland betrifft.

  3. Wir brauchen dringend Sicherheit nach innen und außen!

    Nach außen müssen wir uns dringend aus einem Krieg heraushalten, der nicht unserer ist. Aber wir sind längst schon Kriegspartei geworden.
    Denn unsere jetzige Regierung entscheidet nicht im Interesse der Bürger, sondern nach den Interessen der Hochfinanz.

    https://www.youtube.com/watch?v=aAvC-U72Gms
    Wer regiert die Welt? Black Rock’s Geheimnis enthüllt

    https://www.youtube.com/watch?v=Owh3k1RejxE
    Black Rock – Die Schattenregierung der USA

    https://rumble.com/v23v975-blackrock-biz-und-das-wef-die-neuen-frontorganisationen-der-hochfinanz-expr.html

    https://www.youtube.com/watch?v=K3Ufj08_ez4
    Der 3. Weltkrieg wäre der perfekte Nährboden für die CBDC’S (programmiertes digitales Zentralbankgeld)

    Deshalb brauchen wir im Fall einer dringenden Neuwahl auf Bundesebene und bei den Wahlen im Osten Deutschlands eine klare KOALITION FÜR DEN FRIEDEN UND FÜR INNERE SICHERHEIT!

    DAS MÜSSTE UNBEDINGT EINE KOALITION DER AUFKLÄRUNG ÜBER DEN TIEFEN STAAT SEIN!

    ALLE BÜRGER SOLLTEN ERKENNEN, WER in unserem Land die Deutungshoheit hat. Wer die Politik wirklich macht.
    Leider nicht der Souverän, das Volk!!

    https://www.youtube.com/watch?v=yaltzv6CG4o
    Tiefer Staat und digital-finanzieller Komplex

    BSW und AfD könnten bei den Wahlen, die demnächst in Ostdeutschland stattfinden, nach heutigen Umfragewerten eine Regierungsmehrheit bilden. Sie müssten sich in der praktischen Politik zu Parteien der Aufklärung der Hintergründe und demzufolge zu Friedensparteien entwickeln bzw. bewähren.

    1. Lassen Sie bitte diesen Unfug mit „den Interessen der Hochfinanz“. Die „Altparteien“ entscheiden immer noch im Interesse jener, die sie wieder wählen sollen. Wer ist in Persona eigentlich diese „Hochfinanz“, von der Sie immer schwadronieren, Sie und Ihre bevorzugte Partei? Um derentwillen die „Hochfinanz“ zunehmend mit den dringend benötigten Investitionen besonders in Ostdeutschland einen Bogen machen, weil man zurecht fürchtet, dass in „AfD-Land“ die dringend benötigten Arbeitskräfte ebenfalls einen großen Bogen machen werden wegen der verbreiteten Ausländerfeindlichkeit, die diese Partei offensichtlich erfolgreich schürt. Sagen Sie lieber, wie man konkret potentielle Straftäter abschieben kann. Keines der Länder ist an einer „Repatriierung“ der Geflüchteten interessiert. Mit Drittländern ist da auch nicht viel zu machen, wie sich im Falle England zeigt. Deutschland hat so viele Grenzen, dass ein Zaunbauen wie in den USA auch nicht möglich ist. Die AfD sollte mal konkret sagen, wie sie das Einsickern von Flüchtlingen, die daheim am Verhungern sind, verhindern will und wie deren Abschiebung konkret vonstatten gehen soll. In Thüringen könnte Höcke nach den Wahlen bald Gelegenheit bekommen zum konkreten Handeln. Dann ist Schluss mit populistischen Parolen und statt dessen ein harter Aufprall auf die Realität dieser Welt.

      1. Wo finden Sie bei der AfD populistischen Parolen? Dort, wo sie regieren (Sonneberg, Pirna etc) wurden sie bei der Europawahl überproportional gewählt. Und dass diese „Flüchtlinge“ daheim nicht am Verhungern sind, zeigt die Tatsache, dass nur Reiche sich die „Flucht“ leisten können. Denn die kriminellen Kirchen-Shuttles sind echt teuer. Ich würde aber auch dem Blogger @nie raten, nicht permanent sachfremd in die Kommentare zu schreiben. Hier ging es zB nicht um die Hochfinanz, sondern die Hochresonanz auf Peter Hahnes grandiose Kurz-Wut-Rede.

  4. Rotgrün und Muselgrün

    Hoch im Kurs im deutschen Land
    bei roten und grünen Strategen,
    wird LGBTQ genannt,
    was Muselmanen gar nicht mögen,

    Die Grünen, die jetzt wie besessen
    sich als die Klimaretter sehen,
    die Idee können sie vergessen,
    wo muselgrüne Fahnen wehen.

    Man weiß, die Muselmanen hassen
    noch mehr der grünen Wahnideen,
    die sich woken Spinnern anpassen
    als Köterrasse sie die sehen.

    Sich mir eine Frage aufdrängt,
    die oben auf der Liste steht:
    Wer wird zuallererst gehängt,
    regiert Deutschland der Mohammed?

  5. Verantwortungs- und teilnahmslos schauen den Abschlachtungen unserer Jugendlichen und Polizisten und den Vergewaltigungen unserer Frauen die Zuständigen zu. :
    Bundeskanzler Olaf Scholz und Innenministerin Nancy Faeser.
    Ross und Reiter werden nicht benannt, wirksame Abwehr sabotiert.
    Jagt sie zum Teufel !!!

    1. Aktiv zuschauen tut die CDU! In NRW bzw. Bad Oeynhausen gehören alle Beteiligten politischen entscheider zu dieser Partei. Wo ist denn der Schaumschläger Reul, der für die innere Sicherheit zuständig ist? Das exakt Selbe in Mannheim mit dem CDU-Innenminister und dem CDU-Oberbürgermeister

  6. Das darf doch nicht wahr sein! Hahne mit seiner beißenden Philippika das meistgeklickte bei tiktok. Er hat damit in wenigen Stunden rund eine Million Klicks erreicht. Mit nur drei Minuten Klartext. Eine echte Sensation, dazu noch einige hunderttausende Klicks bei YouTube, Instagram etc. Das ist ein Donnerschlag in die Selbstsicherheit der Politik, die sich weigert, Sicherheit für das Volk zu sorgen.

    1. ja, genau! Peter Hahne sollte Bundespräsident sein! Und die Wähler sollten das AfD Parteiprogramm lesen und die Reden der Abgeordneten anhören. Sonst entsteht ja der Eindruck, die Deutschen könnten weder lesen noch hören. Und dann wird es weiterhin schlechter anstatt besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

754122
Total views : 8934808

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.