Top-Beiträge

Links

Petition gegen Gendersprache gestartet

Unter dem Titel „Abkehr von der Gendersprache in Politik, Verwaltungen, Bildung und Gesetzgebung jetzt!“ hat

Frau Mertens ist u.a. Autorin und Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen; sie leitet die „AG Gendersprache“ im VDS eV., dem „Verein Deutsche Sprache“, einer großen Organisation für die Erhaltung und Pflege der deutschen Sprachkultur: https://vds-ev.de/arbeitsgruppen/deutsch-in-der-oeffentlichkeit/ag-gendersprache/

Hier geht es zur Petition mit Unterschriftsmöglichkeit, der ausführliche Text der genderkritischen Stellungnahme befindet sich unterhalb des Formulars:

https://www.openpetition.de/petition/online/abkehr-von-der-gendersprache-in-politik-verwaltungen-bildung-und-gesetzgebung-jetzt

Kommentare

5 Antworten

  1. Shalom , ich kann anderen nicht verbieten oder vorschreiben, sich so auszudrücken, wir es sein Weltbild erlaubt. Es ist jedoch auch eine Hybris, seine Weltsicht anderen aufzuzwingen. Das ist wie eine Sekte und dass andere bestraft, wenn seiner Ideologie nicht folgt . Ich finde es merkwürdig , dass eine Partei, die noch nicht mal von der Mehrheit gewählt wurden, so viele Posten bekommen haben .
    Wie es wie vor Jahren schon ein bayrischer Politiker gesagt hat: Die, die wir wählen, regieren und nicht , die welche wir nicht gewählt haben regieren uns . „
    Am Besten ist, wir halten uns an Jesus Christus, weil alles menschliche keinen Bestand hat. So eine Petition würde ich jederzeit unterschreiben, auch wenn ich mittlerweile Schaumkuss sage.

    1. Guten Tag,
      das können Sie dort auf dem Portal nachlesen: Ab einer bestimmten Unterschriftenanzahl wird die Petition im Bundestag behandelt.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

  2. Von den linientreuen Medien verschwiegen, daher zu diesem Thema unbedingt zu empfehlen:
    Dieter Kalka: „Negerküsse in Zigeunersoße. Eine Streitschrift“. Mit 12 Bildern von Werner Bernreuther, Edition Beulenspiegel im AndereBuchVerlag, Lengenfeld/Vogtl. 2022, 72 S., 11,00 EUR.

  3. Dass sich der Duden, als sogenannter Hüter der deutschen Sprache als Dulder und Verbreiter der Gendersprache , bei den rotgrün versifften Kulturschändern anbiedert, ist nur noch ekelhaft. Hoffentlich wachen die Menschen endlich auf und erkennen, was die viel geliebten Blumenkinder hinter ihrem Rücken für eine Kulturschande betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

183409
Total views : 7619118

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.