Top-Beiträge

Links

Polizei sucht Zeugen: Migrantenbande verletzt jungen Mann lebensgefährlich

Eine Gruppe junger Migranten hat in Bad Oeynhausen einen 20-Jährigen lebensgefährlich und einen 19-Jährigen leicht verletzt. Im Kurpark der Stadt soll es zunächst zu einem Streit zwischen den Verletzten und der zehnköpfigen Gruppe gekommen sein, teilten die Bielefelder Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Daraufhin hätten die „südländisch, teilweise mit Trainingsanzügen der Marke Adidas bekleideten“ Tatverdächtigen auf die beiden Opfer eingeschlagen und eingetreten.

Anschließend habe ein Unbekannter den 20-Jährigen weggezogen und weiter auf ihn eingeprügelt. Laut Angaben der Polizei handele es sich auch bei ihm um einen jungen „südländischen“ Mann mit „Oberlippen- und Kinnbart“, bekleidet mit „neonorangener Trainingsjacke der Marke Adidas“.

Die unbekannten Tatverdächtigen ließen erst von ihren Opfern ab, als Zeugen die Polizei verständigten. Beide Verletzte mußten in Krankenhäusern behandelt werden. Der 20-Jährige schwebt wegen schwerster Kopfverletzungen in akuter Lebensgefahr.

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen „versuchten Totschlags in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung“. Zeugen werden gebeten, sich bei den Behörden zu melden.

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/suedlaendische-migrantenbande-pruegelt-20jaehrigen-in-akute-lebensgefahr/

Kommentare

14 Antworten

  1. Brutale Attacke in Bad Oeynhausen

    Ermittler sicher: Polizeibekannter Syrer (18) schlug Philippos tot

    Der mutmaßliche Haupttäter von Bad Oeynhausen ist ein 18 Jahre alter Syrer. Heute wird er dem Haftrichter vorgeführt. Er war nach FOCUS-online-Informationen zudem wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt.

    https://www.focus.de/panorama/welt/toedliche-attacke-in-bad-oeynhausen-ermittler-sicher-18-jaehriger-syrer-schlug-philippos-tot_id_260087420.html

  2. Ich bin gespannt, wie viele verurteilte Straftäter abgeschoben werden. Wie sagte Onkel Olaf doch: wir müssen endlich im großen Stil abschieben…
    Mir war sofort klar, dass das nur eine Beruhigungsstrategie sein sollte, im Ernst drüber nachdenken tut in der Ampel keiner.

  3. Eine gute Freundin wurde, als sie 20 Jahre alt war, von zwei Griechen vergewaltigt.
    Obwohl uns die beiden bekannt waren, also deren Autonummer, hat sie diese beiden Griechen nie angezeigt. Das ärgert mich heute noch.

  4. Mein Vorschlag: Bitte diese von Dieter Stein, JF, initiierte Petition auch in das Christliche Forum aufzunehmen – Danke!

    „Neue Petition: Grenzen schließen! Abschiebungen auch nach Afghanistan und Syrien – jetzt!“

    1. Danke für den Hinweis, es sind schon viel zu viele Menschen durch illegale Migration zu Schaden gekommen, die stark traumatisiert sind oder das nicht überlebt haben. Der Schleuseranhängerin KGE und andere Scheinheiligkeitsorganisationen, die diesen Gewaltimport als Menschenrecht verklären, soll das Handwerk gelegt, Immunität aufgehoben, bei der AFD geht es doch, warum nicht bei anderen und zur Rechenschaft gezogen werden, wegen Beihilfe zu Mord und Totschlag. Eine geordnete Migration von benötigten Arbeitsmigranten gibt es leider nicht und auch die leiden unter der Gewissenlosigkeit der Altparteien.

  5. Es darf nicht wahr sein.
    „Südlandischer“ Mann als Täterbeschreibung.

    Als wenn in D. Italiener, Spanier, Portugiesen u.a. europäische Südländer hier so eine Bandenkriminalität an den Tag legen.
    Der ganze Tathergang spricht wieder einmal für Migranten oder Flüchtlinge aus aller Herren Länder. Große Horden machen Streit und verprügeln nur 2 Personen, die sich das nicht gefallen lassen.

    Ein anderes Thema.
    Gruppenvergewaltigung gab es bis 2015 hier in D. nicht. (Klar kann es eine Ausnahme geben.)
    Kaum ein D. würde sich mit 10 Freunden eine Frau einfach nehmen und diese mit den Freunden gemeinsam vergewaltigen.
    Die Opfer von diesen Vergewaltigungen werden nie wieder froh werden. Meistens können diese Mädchen nie wieder sich einem Mann hingeben.
    Einer Freundin von mir ist es passiert, dass in jungen Jahren in ihrer Wohnung ein Freund sich ihr einfach bediente. Sie wurde nie wieder frei für einen Mann.
    Bitte passt auf eure Töchter auf.

    1. Da gebe ich Dir recht, es ist ein Skandal, was sich die Politiker aus den Altparteien mit ihrer Migrationslüge am Volk geleistet haben, und auch die CDU soll nicht so tun, als ob sie es nicht gewusst hat, allen war nur das Parteibuch wichtiger als der Mensch.
      Die Mainstreamkirchen heulen mit im Chor, widerlich!
      Statt knallharte Abschiebungen wieder sinnlose Quasselrunden zur Täuschung. Die Einzigen, die das Problem zum Schutz der Bürger angehen wollen, sind AFD und BSW. Die CDU tut nur entsetzt und SPD,GRÜn; LINKS will das Gesocks, das sich nicht integriert, auch schnell einbürgern, schlimmer geht Volksverachtung nicht.
      Die Polizei jault nur, aber einmal klar Kante zeigen, dass sie zum Schutz der Bürger und nicht der Politiker, die die Bürger verachten, da sind. Warum schützen sie die Grünen, von denen sie teils als Bullenschweine tituliert werden?

      1. So lange die Scheunentore für Kriminelle offen sind, Beamte bestechlich, so dass in Erfurt am Steiger die Mafia Besitz ergreifen konnte, der in DDR Zeiten Treffpunkt für getrennte Familien war…

  6. Solche Täter sind wahrhaft eine Bereicherung unserer Gesellschaft. Vielleicht waren es aber auch die gesuchten Fachkräfte.

  7. Ermutigt durch die Rückendeckung von unseren linken Politikern und Medien verüben Migranten ein Gewaltverbrechen nach dem anderen an der angestammten Bevölkerung! Und: Statt die Zahl der von Migranten begangenen Messerattentate (“ Angriffe“ . . .) aufzulisten – inzwischen wohl hunderte ! – ,erfahren wir heute wieder mal, wieviele Übergriffe es auf Migranten gegeben hat (die natürlich alle friedliebend sind . . .).
    Armes Deutschland!

    1. KGE schützt lieber Gewaltverbrecher mit Migration, wie in der Kölner Silvesternacht und verhöhnt die Opfer, so sind sie halt die Grünen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

748743
Total views : 8921726

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.