Top-Beiträge

Links

Prof. Matthes: Überschüssige Antikörper nach mRNA-Impfung erfordern Blutwäsche

„Angesichts von etwa einer halben Million Fällen mit schweren Nebenwirkungen nach Covid-Impfungen in Deutschland müssen wir Ärzte tätig werden“, sagt Prof. Dr. Harald Matthes von der Berliner Charité, wo zu den Impf-Komplikationen geforscht wird.

Das Ergebniss einer langfristigen Beobachtungs-Studie mit 40.000 Teilnehmern lautet, daß schwere Impfschäden 40 Mal häufiger vorkommen, als durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) bisher erfasst wurden. 

Jetzt muss sogar Blutwäsche gegen Nebenwirkungen eingesetzt werden. Prof. Matthes erklärte gegenüber dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), dass häufig das Vorhandensein zu vieler Auto-Antikörper im Blutplasma die Ursache des Problems sei. Darum müsse zunächst ermittelt werden, welche und wie viele Antikörper vorhanden seien. Labors, die entsprechende Untersuchungen durchführen können, müssten mit ins Boot geholt werden.

Weiter meinte Dr. Matthes: „Sobald die Diagnose klar ist, geht es darum, die überschüssigen Antikörper durch medikamentöse Immununterdrückung oder durch eine spezielle Blutwäsche aus dem Blut zu entfernen.“

Das bedeutet, dass Impfungen bei den Betroffenen das Immunsystem beschädigt bzw. geschwächt haben. 

Quelle und vollständiger Artikel hier: https://www.unzensuriert.at/content/148023-blutwaesche-als-therapie-gegen-ueberschuessige-antikoerper-nach-covid-impfung/

Kommentare

5 Antworten

    1. Guten Tag,
      wo steht denn dieser Satz „Die Schutzimpfung vor dem SARS-COV-2 ist wichtig“ in dem verlinkten Artikel?
      Jedenfalls nicht in der Einleitung unter dem Titel, wie Sie suggerieren – und auch nicht als Zitat von Prof. Matthes.
      Was soll das also hier?!
      Und worin besteht denn der herrliche „Schutz“ dieser „Schutzimpfung“, da sie weder vor einer Infektion noch vor einer Weitergabe des Virus schützt, nicht einmal einen schweren oder gar tödlichen Verlauf verhindert, was längst erwiesen ist.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

  1. Warum melden die sowas, nachdem fast ganz Deutschland mehrmals geimpft ist?
    Die Erkenntnisse waren doch schon früher bekannt und allein der Impfstoff galt von Anfang an von Experten als immunschwaechend.
    Wann kommt endlich die Forderung, diese mRna-Impfstoffe vom Markt zu nehmen?
    Angstmachende Studien rausbringen und keine Forderungen daraus erzielen wollen. Seltsam.

    1. Was erwarten Sie? Lauterbach hat noch für mehrere Milliarden Impfdosen geordert oder bereits auf Lager. Wenn er die verfallen läßt, ist er seinen Posten los.
      Also wird auf Teufel komm raus geimpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

184475
Total views : 7621400

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.