Top-Beiträge

Links

Prophetischer „Wunderheiler“ im Knast: Sexueller und spiritueller Missbrauch

Von Felizitas Küble

Ein typisches Beispiel für die gefährliche Vermengung von Sektenmilieus und sexueller Gewalt ist der Fall des weltweit bekannten „Propheten“ Joao Teixeira de Faria, der sich – das zeigt schon seine Anmaßung –  gerne als „Joao de Deus“ (Johannes von Gott) präsentierte, sich in Wirklichkeit aber nicht auf göttliche, sondern auf spiritistische Kräfte stützte.

Im Januar 2020 hat ihn ein Gericht in Brasilien zu weiteren 40 Jahren Haft verurteilt – und zwar wegen sexueller Nötigung in fünf Fällen. Bereits einen Monat zuvor wurde er zu 19 Jahren Gefängnis wegen Vergewaltigung/Nötigung in vier Fällen verurteilt.

Bei einer Hausdurchsuchung auf seinem Landgut, das er als „spirituelles Zentrum“ anpries, fand man große Mengen Waffen und Bargeld.

Vor seiner Verurteilung strömten jahrzehntelang täglich dutzende bis hunderte Heilungssuchende und Wundersüchtige zu ihm, darunter auch zahlreiche Deutsche. Wenn er in Europa auf Großveranstaltungen auftrat, kamen bis zu 10.000 Gäste.

Eine Schweizerin aus Winterthur hat ihn 70 mal aufgesucht – um ein Beispiel für diese fehlgeleitete Euphorie anzuführen: https://www.blick.ch/schweiz/gruesel-guru-joao-de-deus-76-soll-ueber-300-frauen-missbraucht-haben-schweizerin-erzaehlt-ich-war-70-mal-bei-ihm-id15077485.html

Wir haben in unserem CHRISTLICHEN FORUM bereits im Jahre 2011 gemeinsam mit Evangelikalen deutlich vor diesem gefährlichen Scharlatan gewarnt, der sich in ein „frommes“ Mäntelchen hüllte und als christlicher Heiler ausgab: https://christlichesforum.info/evangelikale-warnen-vor-geistheilern-spiritismus-und-joao-de-deus/

Dann erfolgte im Jahr 2012 noch einmal eine deutliche Kritik auf unserem Blog: https://christlichesforum.info/schweiz-brasilianischer-geistheiler-joao-de-deus-trat-in-winterthur-auf/

Bei diesem Schwarmgeist hat sich  – typisch für bestimmte Sekten- und Heilerkreise  –  der geistliche Missbrauch mit sexuellen Verbrechen vermengt. Er soll seine Übergriffe damit begründet haben, es störe die „Energieflüsse“ für eine Heilung und Befreiung, wenn Frauen sich ihm verweigern.

Genau dies ist der Knackpunkt bei gewissen autoritären „Führern“ und selbsternannten Propheten, die vorgeben, im direkten Kontakt mit dem „Himmel“ zu stehen bzw. vom Heiligen Geist mit außergewöhnlichen Gaben „begnadet“ worden zu sein.

.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

133645
Total views : 7491091

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.