Top-Beiträge

Links

Sogar Mainstream-Medien zweifeln jetzt am Ausstieg aus der Kernkraft

Keine Energie aus Kohle und Kernkraftwerken, kein Erdöl und Erdgas aus Russland. Angesichts dieser Lage schafft es dann ein kritischer Gedanke sogar in die Mainstream-Medien wie etwa beim SWR.

Dort stellt man sich die Frage: „Der Krieg in der Ukraine hat gezeigt: Wir hängen von Energie aus dem Ausland ab. Die Erneuerbaren allein können unseren Energiebedarf nicht decken. Sollten Atomkraftwerke nun länger laufen?

Ende 2022 werden die letzten drei KKWs vom Netz genommen – und dann wird eine Energielücke klaffen.

Doch Bundeswirtschaftsminister Habeck hatte kürzlich bekräftigt, ein Weiterbetrieb komme nicht in Frage.

Ende April hat die Nuklearia eV. („Umweltschutz mit Kernkraft“) eine Verfassungsbeschwerde gegen den Kernkraftausstieg eingebracht. Die zwölf Beschwerdeführer halten das Ausstiegs-Gesetz wegen der gestiegenen Anforderungen an den Klimaschutz für verfassungswidrig. Rückenwind erhalten sie aus der EU, da sie die Kernkraft unlängst positiv als grüne Energiequelle einstufte.

Quelle und vollständiger Text hier: https://www.unzensuriert.at/content/147742-die-front-broeckelt-ausstieg-aus-der-atomkraft-ist-nicht-mehr-sakrosankt/

 

Kommentare

5 Antworten

  1. Das wird Habeck nicht zulassen. Auch die letzten AKW müssen vom Netz.
    Das Uranliegen dieser Partei war immer schon der Ausstieg aus Atomenergie.
    Dabei war das die Lösung, um nicht abhängig zu sein. Die schon vom Netz genommenen AKW wieder ans Netz anschließen.
    Das ist noch möglich.
    Spahn sprach davon, die letzten 3 AKW neu zu überdenken . Dabei muss schnell gehandelt werden und nicht gezögert werden. Debatten haben wir deswegen schon genug gehabt. Leider nicht unbedingt wissenschaftlich basiert.
    Klarer die AfD. Sie will die Kernenergie beibehalten.
    Neue umweltfreundlichere Technologien sind stets zu beachten.
    Ein Grund mehr, dieser Partei seine Stimme zu geben.

    1. Kein einziges der schon in den Siebziger Jahren diskutierten Probleme der Atomenergie ist gelöst. Kein einziges! — Man könnte auf den Gedanken kommen, die Energieversorgung wurde mit der CO2-Lüge bewusst an die Wand gefahren, um der untauglichen, aber vermeintlich rettenden Atomlobby wieder die große Bühne zu geben, Greta fungierte als Protagonistin. — Die Vergangenheit seit biblischer Zeit, die Gegenwart und die Zukunft gehört den Kohlenwasserstoffen. Was denn sonst?

    2. Noch was: Die AfD ist mittlerweile mehr denn je lobbygesteuert. Man muss sie inzwischen als kontrollierte Opposition begreifen. Anders ist auch nicht zu erklären, dass die AfD praktisch keinen der zahlreichen Elfmeter, die das politische Spiel ihr bescherte, verwandelt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

184889
Total views : 7622393

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.