Top-Beiträge

Links

Sorgen von Impfkritikern wahr geworden

Von Felizitas Küble

Das ZDF-Online-Portal brachte vor über einem Jahr – am 6.5. 2020 – einen sogenannten Faktencheck. Freilich sollte man manchmal auch die „Faktenchecker“ einer Nachprüfung unterziehen – oder warum soll das „Durchchecken“ nur in eine einzige Richtung gehen?

Also wollen wir uns die ZDF-Entgegnung „Was ist dran am Impfzwang-Geraune?“ einmal ansehen. Schon der Untertitel stellt zur Beschwichtigung der Gemüter klar: „Ministerium spricht von Kampagne.

Damals im Frühjahr 2020 gab es zwar noch keinen Impfstoff gegen Corona, aber bereits gewisse Befürchtungen, wonach sich ein staatlicher Impf-Druck noch einstellen könnte.

Diese Sorge wurde freilich von den „Faktenchecker“ abgewiegelt und kurzerhand mit „prominenten Verschwörungstheoretiker wie Ken Jebsen“ in Verbindung gebracht: „Wer keinen Immunitätsausweis habe, könne an bestimmten Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen, so die Befüchtung.“

Schon eingangs hieß es im ZDF-Artikel, in „Verschwörungskreisen“ werde ein „neues Gesetz“ mit Corona-Impfpflicht angekündigt.

Sodann beruhigten die ZDF-Faktenchecker ihre Leser wie folgt:

„Eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums vermutet hinter dem Online-Geraune zu dem Gesetz eine Agenda: „Es handelt sich um eine Kampagne, die in den Sozialen Medien losgetreten wurde, wo fälschlicherweise behauptet wurde, eine Impfpflicht wäre geplant.“

Bereits vor Wochen beklagte sogar die FDP, es gäbe zunehmend „Daumenschrauben“ gegen Ungeimpfte (siehe hier unser Bericht: https://charismatismus.wordpress.com/2021/08/13/fdp-kritisiert-daumenschrauben-fur-ungeimpfte-und-sonderrechte-fur-regierung/)

Zudem fordert der Gesundheitsminister von Baden-W. bereits öffentlich die 2G-Regel. In Berlin ist sie bereits Realität (siehe hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/corona-massnahmen-berlin/)

Bedeutete ein solch massiver staatlicher und gesellschaftlicher Druck sowie das regierungsamtlich forcierte Entstehen einer Zweiklassen-Gesellschaft etwa keine Impf-Pflicht durch die Hintertür?

Kommentare

6 Antworten

  1. Und wenn nun noch ein Politiker die Aussage trifft, dass man nur noch besoffen Autofahren kann, fangen alle an zu saufen.
    Wo sind nur die Intelligenten geblieben, die diesen Humbug durchschauen?

  2. Nach den Bundestagswahlen wird es meines Erachtens sogar noch schlimmer werden mit C.-Massnahmen in Deutschland. Auch junge Geimpfte werden wieder mit ins Visier genommen.
    Schon jetzt könnte die ersten Alten wieder zum „Boosten „antreten.

    Schauen wir mal, ob das auch eine „Verschwörungstheorie“ ist.

  3. Zur Ehrenrettung des ZDF musst festgehalten werden, dass damals, als sie diesen Artikel schrieben, diese Entwicklung nicht abzusehen war.
    Was mich sprachlos macht, ist dass von Regierungsseite das Offensichtliche geleugnet wird.
    Bei der Masernimpfung ist es ganz anders. Es herrscht Impfpflicht, und wer seine Kinder nicht impfen lässt, kann sie nicht in den Kindergarten schicken. Das ist eine klare Ansage, über die man eine Meinung haben kann.

    Bei Corona gibt es hingegen bald eine 2G-Regel. Wer nicht genesen oder geimpft ist, darf keine Veranstaltungen mehr besuchen und wohl bald auch in kein Restaurant mehr gehen. Er ist praktisch vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Aber für eine Impfpflicht gibt es hohe juristische Hürden, die wird natürlich nicht kommen.

    Eigentlich zum Totlachen, aber mir bleibt das Lachen im Halse stecken.

    1. Also das mit der 2G Regel könnte eine Verschwörungstheorie sein.
      Denn eigentlich wurde die 3 G Regel kommuniziert.

      Wir werden sehen, was daraus nach den Wahlen alles umgesetzt wird.

      Ich habe null Vertrauen mehr in die Politik.
      Nur die AfD scheint mir noch vertrauenswürdig. Die sind tatsächlich viel näher an dem freiheitsliebenden Bürger dran.

      1. Guten Tag,
        der Gesundheitsminister von Baden-Württemberg fordert derzeit die 2G-Regel – leider keine „Verschwörungstheorie“:
        https://www.heidelberg24.de/baden-wuerttemberg/baden-wuerttemberg-ungeimpfte-kontaktbeschraenkung-2g-treffen-zr-90954000.html
        Auch anderswo ist diese Debatte bereits im Gange – und in Berlin ist sie bereits Realität: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/corona-massnahmen-berlin/
        Freundlichen Gruß
        Felizitas Küble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

754113
Total views : 8934796

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.