Top-Beiträge

Links

„Spiegel“ über Borgia-TV: „Sündengeiles modernes Fernsehen“

„News“ über den ZDF-Sechsteiler: „Das Gesamtbild ist unausgewogen und verzerrt“

Daß es im Historienschinken über die mächtige Familie Borgia neben seichter sex-and-crime-Unterhaltung auch darum geht, der katholischen Kirche ordentlich eins überzubraten, haben selbst weltliche Medien begriffen: von der „Stuttgarter Zeitung“ oder den „News“-Nachrichten über „Politically incorrect“ bis hin zum „Spiegel“, wahrlich kein vatikanischer Hofberichterstatter.

Das Hamburger Politmagazin schreibt über diese TV-Spielfilmserie: „Da scheinen sich zwei gefunden zu haben: Das sündengeile moderne Fernsehen und eine vermeintlich nur sündenfrohe Epoche am Ende des Mittelalters.“

Auch die gewiß nicht kirchenfrommen online-Nachrichten „www.news.de“  äußern sich folgendermaßen über den ZDF-Sechsteiler, dem angeblich noch weitere TV-Staffeln folgen sollen:

„Viele Szenen setzen auf Schockeffekte, um den Fernsehzuschauer in den Bann zu ziehen. Blutige Gewalt, viel Nackheit und Unappetitlichkeiten  – wie der kränkelnde Papst Innozenz VIII., der vor den versammelten Kardinälen aus der Brust einer römischen Amme trinkt.

Solche Darstellungen sind reißerisch und die Macher des Sechtsteils haben sehr oft gerade Skurrilitäten der spätmittelalterlichen Lebenswelt gezeigt.  Das so entstandene Gesamtbild ist notgedrungen unausgewogen und verzerrt.“

(Quelle dieses Zitats siehe hier: http://www.news.de/medien/855237470/das-morden-und-huren-geht-weiter/1/)

Weitere Infos und kritische Zeitungs-Zitate gibts hier bei „Politically incorrect“:
http://www.pi-news.net/2011/10/die-borgias-im-historien-porno-beim-zdf/

Ein Leserkommentar teilt dort mit:
„Meine Anfrage beim ZDF, wann denn „Das fröhliche Leben des Mohammed” verfilmt würde, wurde leider nicht beantwortet. Könnte daran liegen, dass Kinderpornos, Gott sei Dank, verboten sind….“

Ein weiterer PI-Leser namens George Walker schreibt Folgendes:
„Stupides Kirchenbashing der linksgrünen Medienmafia. Und verglichen mit den sexuellen Perversionen des degenerierten Mohammed wirken ja selbst die Borgias geradezu wertkonservativ. Keine Sekunde werde ich mir diesen Mist angucken. Gott schütze den Katholizismus, er ist derzeit der einzige moralische Fels in der Brandung.“

Keine Frage: Es gab Päpste in der Renaissancezeit (aber auch davor und danach), deren übler Charakter ihrem hohen Amt alles andere als gewachsen war. Aber selbst diese schlechten Päpste haben kein falsches Dogma erlassen, keine amtlichen Irrlehren in Glaubensfragen verkündet.

Mit anderen Worten: Das Erstaunliche an der katholischen Kirche ist nicht, daß es überhaupt miserable Päpste gab, sondern daß sie diese üblen Burschen alle überstanden hat. Dieses Phänomen läßt sich nicht allein damit erklären, daß es ja auch viele gute und etliche heilige Päpste gab, sondern vor allem mit dem Heiligen Geist, der nicht nur trotz menschlicher Schwachheit wirken kann (siehe Petrus!), sondern der sich Christi Werk, die Kirche, auch von schlechten Päpsten nicht kaputtmachen läßt.

Schon unter den 12 Aposteln gab es bekanntlich einen Verräter: Judas!
Warum sollte es in der Kirchengeschichte anders sein?

Felizitas Küble

Kommentare

Eine Antwort

  1. Die Macher dieser Miniserie waren darart darauf aus, alle möglichen anti-päpstlichen Legenden ins Drehbuch zu packen, dass sie dabei nebenbei (sicher ungewollt) auch eine antisemitische Lügengeschichte nacherzählt haben. Ich meine damit, dass man Juden früher vorgeworfen hatte, sie würden Knaben durch ein Blutopfer umbringen:
    „Laut dem Diarium urbis Romae des antipäpstlichen Chronisten Stefano Infessura soll Innozenz kurz vor seinem Tod, nachdem er in ein Koma gefallen war, von seinem jüdischen Leibarzt das Blut von drei zehnjährigen Knaben erhalten haben, um deren Jugend zu erlangen. Die Kinder sollen an den Folgen des Aderlasses gestorben sein.“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Innozenz_VIII.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

184457
Total views : 7621365

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.