Top-Beiträge

Links

Studie der Berliner Charité: 40 x höhere Impf-Komplikationen als beim PEI gemeldet

Aus einem Bericht des MDR:

An der Charité in Berlin wird eine Studie zu Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen durchgeführt. Professor Dr. Harald Matthes leitet sie und fordert mehr Anlaufstellen für Betroffene.

Die Zahl schwerer Komplikationen nach Corona-Impfungen ist 40 mal höher, als durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) bislang erfasst wurde. Acht von 1.000 Geimpften kämpfen mit schweren Nebenwirkungen.

Dies zeigt, dass Verdachtsfälle vielfach nicht offiziell gemeldet werden. Die Zahl schwerwiegender Impfreaktionen liegt beim PEI mit 0,2 Meldungen pro 1.000 Impfdosen deutlich niedriger als in der Studie der Charité mit acht pro tausend.

Das ist eines der Ergebnisse einer langfristigen Beobachtungsstudie „Sicherheitsprofil von Covid-19-Impfstoffen“ (kurz „ImpfSurv“), die Wirkungen und Nebenwirkungen der verschiedenen Vakzine im Fokus hat.

Deutschlandweit werden dafür rund 40.000 geimpfte Personen in regelmäßigen Abständen befragt. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig und erfolgt unabhängig davon, wie die Impfstoffe bei den Probanden jeweils wirken.

„Die Zahl ist nicht überraschend“, erläutert Prof. Dr. Harald Matthes: „Sie entspricht dem, was man aus anderen Ländern, wie Schweden, Israel oder Kanada kennt. Übrigens hatten selbst die Hersteller der Impfstoffe in ihren Studien bereits ähnliche Werte ermittelt.“

Bei herkömmlichen Impfstoffen, wie etwa gegen Polio oder Masern, sei die Zahl schwerer Nebenwirkungen deutlich geringer.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/corona-impfung-nebenwirkungen-impfschaeden-100.html

Kommentare

Eine Antwort

  1. „Niedergelassene Ärzte würden entsprechende Symptome zu oft nicht mit den Impfungen in Verbindung bringen, weil sie entweder nicht darauf vorbereitet seien oder weil sie sich in einer aufgeheizten politischen Stimmung nicht positionieren wollten.“ – Stimmt.
    Weitere Gründe m.E. : Keine offizielle Meldung, da diese absichtlich erschwert wurde (extremer Zeitaufwand ohne Vergütung, Garantie für Schief-angesehen-werden, wenn man tätig wird). Und: die einfache Dummheit vieler Ärzte, nachzulesen z.B. im aktuellen Hausärzteblatt, wo sich besonders Engagierte dafür feiern, die Corona-Pandemie „gerockt“ (sic!) zu haben, durch spritzendes Tätigwerden um Mitternacht und in der Kirche. Super.
    Sehr erfreulich ist, dass es Leute wie Prof. Matthes gibt UND dass sogar ein ÖR-Sender (mdr) dies meldet .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

186829
Total views : 7627119

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.