Top-Beiträge

Links

„Süddeutsche Zeitung“ verteilt wieder Seitenhiebe gegen Bischof Konrad Zdarsa

SZ meldet „Unruhe“ und „Bestürzung“ im Bistum Augsburg

In der Diözese Augsburg gibt es jetzt einen Vorgang, der an sich nicht weiter aufregend ist, doch für die linksgerichtete „Süddeutsche Zeitung“ ein Grund mehr, ihre gewohnten Seitenhiebe gegen Bischof Konrad Zdarsa loszulassen, habe dieser doch mit einer „weiteren Aktion“ für „Unruhe“ unter „Schwabens Katholiken“ gesorgt, teils gar „Bestürzung“ hervorgerufen.
Schon der SZ-Titel „Bischof Zdarsa sperrt Hans Maier aus“ läßt Dramatisches vermuten: in welcher Weise wurde der frühere bayerische Kultusminister vom Augsburger Oberhirten „ausgesperrt“?
Schon der Begriff ist irreführend, denn der CSU-Mann darf lediglich keinen Vortrag im kirchlichen Tagungszentrum „Haus St. Ulrich“ in Augsburg abhalten. Dorthin hatte die KEG (Kath. Erziehergemeinschaft) zu einer Veranstaltung mit Maier eingeladen.
Das Bistum lehnte ab, weil Maier seit langem zu den öffentlichen Unterstützern des Vereins „Donum Vitae“ gehört, der vom Vatikan abgelehnt wird, weil er „Beratungsscheine“ ausstellt, die zur Straffreiheit einer Abtreibung führen.
Bischof Zdarsa hat also mit seiner Absage lediglich seine Amtspflicht erfüllt   – und das mit gutem Grund, denn warum sollte die Kirche ihre Räume jemandem zur Verfügung stellen, der in einer wichtigen Frage dem kirchlichen Standpunkt widerspricht?
Es gibt gewiß genügend andere Tagungshäuser, in denen der ehem. Kultusminister sich äußern und seine Ansichten vortragen kann.
Felizitas Küble, Leiterin des Christoferuswerks in Münster
Hier gehts zum erwähnten SZ-Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/q5c388/451271/Bischof-Zdarsa-sperrt-Hans-Maier-aus.html

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

191090
Total views : 7637124

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.