Top-Beiträge

Links

TV-Duell: Beatrix v. Storch und Amira M. Ali

Im ARD-Wahlduell treten am Mittwoch (dem 1.9.) Amira Mohamed Ali (Linkspartei) und Beatrix von Storch (AfD) gegeneinander an.

Welche Konzepte zum Klima- und Umweltschutz haben beide Parteien? Wie bewerten diese Politikerinnen die Corona-Politik der Bundesregierung? Handelt es sich um unzulässige Eingriffe in unsere Grundrechte? Und welche Schlüsse ziehen sie aus der Situation in Afghanistan und dem Versagen der US-Regierung und der Bundesregierung?

Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag und die Vize-Bundessprecherin der AfD (siehe Foto) im Gespräch mit Sandra Maischberger ab 22,50 Uhr.

.

Kommentare

2 Antworten

  1. Die Linke braucht ein Zugpferd, das die Wähler in ihre Arme treibt, aber es brodelt und ob Wagenknecht unbeschadet da raus kommt, ist fraglich.
    Da hätte ich einmal eine Frage, Wagenknecht formulierte damals richtig, wir brauchen einen Friedensvertrag mit den USA, meine Anmerkung auch, weil dort die Globalisten sitzen, die die Welt versklaven wollen in New York und ich wollte es auch nicht glauben, weil man uns dort als 5. Kolonie der USA betrachtet. Wenn dort schon der Marschbefehl zur Rettung durch die hirnrissige Migrationspolitik bereit liegt….
    Ferner ist die Frage auch an die Linke aktuell, die gerne um Olaf Scholz SPD buhlt, kann sie, wenn sie Charakter hat, überhaupt mit den Grünen? Da brodelt es auch gewaltig, da die Grünen total in die Politik der Globalisten, die deren leeres Geschwätz finanzieren mit den Konzernen und Banken in das Bett gehen und gerne Angaben über ihre Nebenverdienste vergessen. Auch in dem Punkt dürfte es Streit geben, Die Linke fordert, wir sollen uns aus den Angelegenheiten anderer Länder militärisch raushalten und KGE hat einmal zum Forcieren des Krieges mit dem Iran gefordert, unsere Bundeswehr soll die Straße von Hormus als Handelsweg schützen. Nicht zu vergessen das schöne Bild von Wagenknecht mit Galaschnikow vor der russischen Armee, das Bütikofer, sitzt heute im EU Parlament, als Fotomontage zurecht gezimmert hat und die grüne Kriegshetze gegen Russland. Schon allein von daher verbietet sich eine Koalition der Linken mit den Grünen, wo sich jetzt die CDU mit Söders besonders anbiedert. Einzig und allein im Migrationswahn sind sich Grüne und Linke und SPD einig.
    Die SPD kann ihre Verstrickungen in das Netzwerk der Globalisten besser verstecken. Wird die Linke nun doch gewissenlos mit den Grünen zusammen gehen oder überlässt sie das der CDU.
    Da wären ja noch die Liberalen als Lämmerschwänzchen, mich würde nicht wundern: SPD, Die Linke und FDP. Der Kampf um die Tröge wird immer bizzarer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158464
Total views : 7556841

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.