Top-Beiträge

Links

Ungarn gegen Erdöl-Embargo-Plan der EU

Ungarn hat angekündigt, das von der EU geplante Embargo gegen russische Erdöl-Importe mit einem Veto zu blockieren. Das Land werde nicht für das Sanktionspaket stimmen, da dieses eine sichere und stabile Energieversorgung Ungarns zerstören und es unmöglich machen werde, das für die Wirtschaft benötigte Öl zu beziehen, teilte Außenminister Péter Szijjártó mit.

Die Maßnahme bedeute für das Land Benzinpreise in Höhe von 700 Forint (rund 1,83 Euro) und eine Verteuerung des Dieselkraftstoffs auf 800 Forint (ca. 2,10 Euro). „Wir werden nicht zulassen, daß das ungarische Volk den Preis für den Krieg zahlt“, betonte Szijjártó.

Auch Ministerpräsident Viktor Orbán (siehe Foto) erklärte, sein Land brauche etwa fünf Jahre, um auf russische Ölimporte verzichten zu können. Eine Alternative wäre eine Versorgung über die Adria-Pipline aus Kroatien.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2022/ungarn-veto-embargo/

Kommentare

2 Antworten

  1. Ungarn ist ein durch und durch korrupter Staat und wenn das christliche Politik sein soll, dann danke.
    Auch dort regiert das Geld .. und wenn Orban groß genug ist, wird er die Meinungsfreiheit verbieten .. aber da er calvinistischer Christ ist, ist das ja was anderes.

    Mir wird immer deutlicher grade an diesem Beispiel wie hoch zu schätzen Gottes Barmherzigkeit ist, weil Er uns nur freiwillig will .. das aber ist im Calvinismus vorherbestimmt und die anderen sind dann trotzdem selbst schuld, wenn sie in die Hölle kommen, ein schlechteres Leben haben .. Pech gehabt. Eben nicht auserwählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

183415
Total views : 7619132

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.