Top-Beiträge

Links

Unser neues PLAKAT für Ehe und Familie

POSTER aus dem KOMM-MIT-Verlag in Münster

Dieses PLAKAT aus unserer ECCLESIA-Bildpredigt kann einzeln bestellt werden. Es ist im großen DIN-A-2-Format erschienen (60 x 40 cm) und kostet 3 €, vier Stück nur 6 €  – jeweils inkl. Porto (Der Betrag kann vorweg in Briefmarken eingesandt werden).
Bestellung bitte per Tel. 0251 – 616768 oder Fax 0251-614020 oder Mail: felizitas.kueble@web.de
Es gibt auch die Möglichkeit, bei uns vier verschiedene Kennenlern-Plakate für nur 6 Euro inkl. Porto zu bestellen.

Unsere POSTER erscheinen bereits seit 1946 regelmäßig alle zwei Wochen – wir sind der einzige katholische Plakatdienst in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Jahres-Abo kostet nur 69 Euro inkl. Porto.

Kommentare

7 Antworten

  1. Ein sehr schönes Plakat. Mir gefällt es besonders gut.
    Eine vermutlich christlich orientierte Familie, die zu Ihren gottgeschenkten Kindern steht, wie im daneben stehenden Gedicht von Kafka.

    Blau-gelbe Kleidung steht denen gut.
    Klasse gemacht.

    Liebe Frau Küble,
    machen Sie weiter so. Auch wenn es G. Lang nicht gefällt und Sie es gar als „asozial “ bezeichnet.
    Das ist nunmal der Zeitgeist. Aber nach dem orientierte sich das CF selten. Meist eher kritisch.
    Ich meine, auch die Familien sollen die Kinder als Gottes Geschenk annehmen.

  2. Wie bitte? Fünf(!) Kinder?
    Haben Sie denn noch immer nicht begriffen, dass angesichts der Entwicklung der Weltbevölkerung mehr als zwei Kinder eindeutig asozial ist?

    1. Guten Tag,
      nicht fünf Kinder bzw. „mehr als zwei Kinder“
      sind „eindeutig asozial“, sondern Ihr unverschämter Kommentar.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

  3. Warum löschen Sie sachlich-kritische Kommentare? Wollen Sie wirklich nur Claqueure?
    Wenn Sie wenigstens begründen würden, WAS und WARUM Ihnen nicht behagt!
    Das war heute das zweite Mal, dass Sie einen meiner Kommentare gelöscht haben. Gut, das ist Ihr gutes Recht. Wenn es das dritte Mal passieren wird, werde ich auf Ihr „christliches“ Forum verzichten, denn dann sind Sie nichts anderes, als eines der gleich geschalteten Mainstream-Medien, für meine Freunde und mich also entbehrlich.

    1. Guten Tag,
      ich habe Ihre Kommentar nicht gelöscht, aber anscheinend meinen Sie, ich würde auch am Sonntag von früh bis spät am Computer sitzen müssen.
      Ich habe aber mehrere Telefonate geführt und Abend gegessen.
      Benötige ich dazu Ihre freundliche Erlaubnis?
      Warum beschweren Sie sich bereits nach nicht einmal einer Stunde?!
      Lächerlich, zu behaupten, wir wollen nur Claqauere – angesichts von mehreren zehntausenden (!) kritischen Leserkommentaren.
      Es wurde also glatt ein einziges Mal bislang ein einziger Kommentar von Ihnen nicht gebracht.
      Potzplitz!
      Und schon sind wir angeblich „gleichgeschaltet“, obwohl doch die meisten Kommentare von Ihnen veröffentlicht wurden.
      Abgesehen davon, daß Sie nicht der Nabel der Welt sind.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

  4. Familie JA! Wunderbar! Aber fünf (!) Kinder – wie auf dem Poster – sind, angesichts der Entwicklung der Weltbevölkerung eindeutig zu viel!
    Die Menschheit ist nicht nur verantwortlich für den Klimawandel, sondern auch, und vor allem, für die Überbevölkerung!
    (Die Klamotten ausschließlich in blau/gelb ist geschmacklich grenzwertig und vor dem aktuellen Weltgeschehen außerdem der Versuch einer allzu plumpen Indoktrination. Schade, das Poster hätte so nützlich sein können! Aber wer schwingt schon den Holzhammer, wenn es um wertvolles Porzellan geht?

    1. Guten Tag,
      „haben Sie denn immer noch nicht begriffen“, daß wir in Europa nicht zuviel, sondern zu wenig Kinder haben, daß daher die Alterspyramide längste kippte und es seit Jahrzehnten warnende Fachbücher über die demographische Krise gibt, von der dadurch bedingten Rentenproblematik ganz zu schweigen.
      Lächerlich in jeder Hinsicht ist Ihre Beschwerde über die blau-gelbe Kleidung, von Ihnen zudem abwertend als „Klamotten“ bezeichnet.
      Nehmen Sie zur Kenntnis, daß das Bild aus dem Vorjahr stammt und mit der Ukraine – wie Sie wohl befürchten – nichts zu tun hat.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

184464
Total views : 7621377

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.