Top-Beiträge

Links

UNUM-Starprediger Luna präsentiert eine neue Sonderlehre über den Heiligen Geist

Von Felizitas Küble

Wie die evangelische Nachrichtenagentur IDEA in einem Online-Artikel von Karsten Huhn unter dem Titel „Jesus, küss Deutschland wach“ berichtet, hat einer der Starprediger auf der charismatischen UNUM-Konferenz eine nagelneue (Irr-)Lehre über den Heiligen Geist verkündet, die selbst für schwarmgeistige Verhältnisse aus dem Rahmen fällt.

Vorweg sei erwähnt, daß diese Bewegung ohnehin dazu neigt, den Heiligen Geist, dessen außergewöhnliche Gaben sie gepachtet zu haben scheint, in einer unangemessenen Weise hervorzuheben, während Christus und sein Heilsopfer mehr oder weniger an den Rand gedrängt wird. In eine triumphalistische „Frömmigkeit“ paßt nun einmal das euphorische Halleluja weitaus besser als der Gedanke an Kreuz, Sühne und Tod.

Soweit nichts Neues unter der pfingstlerischen Sonne. Allerdings wollte es Megakirchen-Pastor Cash Luna damit nicht gut sein lassen, wie IDEA berichtet, denn der Heilige Geist hat zu ihm gesprochen und sich quasi über seine Vernachlässigung beschwert:

„Das ist, was der Heilige Geist gesagt hat, was ich sagen soll: Der Heilige Geist ist nicht die dritte Person der Dreieinigkeit. Ich weiß nicht, wer diese Lehre erfunden hat.“

Vielleicht ist dem Starprediger entgangen, daß diese überlieferte Reihenfolge von Christus selber stammt, der seine Apostel vor der Himmelfahrt aufforderte: „Lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

IDEA schreibt weiter über diese Sondererleuchtung des 62-Jährigen:

„Luna zählt einige Bibelstellen auf, in denen der Heilige Geist noch vor Gott genannt wird, angefangen beim 1. Buch Mose: Erst schwebte der Geist über den Wassern, erst dann sprach Gott, dass Licht werde. Deshalb nummeriert Luna die Dreieinigkeit neu durch: „Zuerst war der Geist aktiv, dann sprach Gott, schließlich wurde das Wort Fleisch … Der Heilige Geist ist immer zuerst da.“ Dem Heiligen Geist werde die Bedeutung genommen, wenn er nur als dritte Person bezeichnet werde: „Bei einer Weltmeisterschaft kümmert sich kein Mensch um den dritten Platz.“

Es ist keineswegs nur so, daß Luna damit die drei Personen der Gottheit gegeneinander ausspielt und eine neue Rangordnung aufstellt; ihm fehlt es schlicht an (theo)logischem, klarsichtigen Denken.

Denn der Schöpfergott ist gleichsam das Ursprungsprinzip, insofern ER der innertrinitarische VATER Christi ist: Jesus ist laut kirchlichem CREDO (Glaubensbekenntnis)aus dem Vater geboren vor aller Zeit, Gott von Gott…gezeugt, nicht geschaffen, eines Wesens mit dem Vater…“

Und der Heilige Geist ist keineswegs das Ursprungsprinzip anstelle Gott-Vaters, vielmehr geht der Heilige Geist  – so sagt das CREDO weiter  –  aus dem Vater und dem Sohn hervor. ER ist gewissermaßen die personhafte Liebe zwischen dem Vater und dem Sohne.

Die drei göttlichen Personen strömen nicht nur nach außen ihre Liebe aus (nämlich an die Schöpfung und besonders die Menschen), vielmehr ist GOTT in sich selber Gemeinschaft. ER spricht und handelt nicht nur aus Liebe, sondern ER  i s t   die Liebe in der Beziehung der drei Personen in der  e i n e n  Gottheit.

Somit hat Starprediger Luna mit seiner vermeintlichen Geist-Erleuchtung lediglich offenbart, daß er das logische und theologische Einmaleins der christlichen Dreifaltigkeitslehre nicht verstanden hat – und diese Trinität ist immerhin der Ast, auf dem unser Glaube „sitzt“.

Solche Sondereinfälle werden einem staunenden Publikum präsentiert, in diesem Falle 6000 Besuchern, denen vielfach das Gefühl wichtiger ist als das Denken, die Erfahrung bedeutsamer als Theologie, das Subjektive näher als das Objektive, das „Visionäre“ wichtiger als die Offenbarung Gottes, wie sie in der Heiligen Schrift und dem kirchlichen CREDO bezeugt wird.

Wir haben diese Konferenz bereits im Vorfeld kritisiert, zumal dort auch der Extrem-Charismatiker Bill Johnson teilnahm. Auch der katholische Theologe Dr. Johannes Hartl von der MEHR-Konferenz ließ es sich nicht nehmen, dort als Redner aufzutreten: https://christlichesforum.info/kritik-an-charismatischer-megakonferenz-unum24-mit-bill-johnson-und-dr-hartl/

Weiterer Artikel zu UNUM-24 hier: https://christlichesforum.info/oekumenische-charismatiker-konferenz-unum24-in-der-kontroverse/

 

Kommentare

8 Antworten

  1. Frau Küble, herzlichen Dank für Ihre Schilderung und die bemerkenswert klare theologische Einordnung. Da steht also einer da und sagt „Das hat mir der Heilige Geist gesagt“, und dann kommt ein solcher umstürzlerischer Unfug. Man kann nicht vorsichtig genug sein vor falschen Prophetien und schon gar, wenn einer meint, den Heiligen Geist quasi gepachtet zu haben.
    Es gibt den Gegenspieler Gottes- und dieser tarnt sich ja oft als Engel des Lichtes, als etwas Gutes und Höheres. Wie es ja auch heißt: der kommende Anti-Christ wird sich als der Christus, also als Gott, ausgeben. Im Katechismus findet sich solide Lehre, die einem Boden unter den Füßen gibt.

  2. „Solche Sondereinfälle werden einem staunenden Publikum präsentiert, in diesem Falle 6000 Besuchern.“
    Warum hat denn niemand protestiert, den Redner unterbrochen? Es waren doch Bischöfe dabei, sogar ein katholischer (Heinrich Timmerevers von Dresden-Meißen).

  3. Aus der Satzung des bekanntesten evangelisch-konservativen Verbandes: Wer mit der charismatischen Bewegung zusammenarbeitet, ist ausgeschlossen.

  4. Hat denn niemand von den anderen Redner dort widersprochen, zumindest im Nachhinein?
    Jegliche Kritik an dieser Konferenz hat bei vielen nicht unbedingt Gefallen gefunden.
    Zu obigem Thema habe ich sonst weder etwas gelesen noch gehört. Das kann / darf doch nicht einfach so stehengelassen werden.
    Versteh ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

748713
Total views : 8921665

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.