Top-Beiträge

Links

US-Lebensrechtlerin Rebecca Kiessling spricht am 31. Oktober in Düsseldorf

Rebecca Kiessling aus den USA kommt am Montag, den 31. Oktober, um 18 Uhr nach Düsseldorf ins Hotel Nikko.

Im Alter von 18 Jahren erfuhr sie, daß ihre leibliche Mutter bei einer Vergewaltigung mit ihr schwanger wurde und sie nach ihrer Geburt zur Adoption freigab. Diese Nachricht veränderte das Leben der jungen Rebecca schlagartig.

Völlig überraschend wurde sie mit einem Thema konfrontiert, das für sie vorher nahezu unbedeutend war. Seit diesem aufwühlenden Ereignis setzt sie sich entschlossen gegen Abtreibung ein. Sie selbst ist ein lebendiges Zeugnis für die Unantastbastbarkeit des menschlichen Lebens unter allen Umständen.

Am 31. Oktober richtet die Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA)  in Düsseldorf einen Festakt aus.

Neben Frau Kiessling sprechen Weihbischof Andreas Laun aus Salzburg und die erste Vorsitzende der ALfA, die Ärztin Dr. Claudia Kaminski.

WB Dr.  Andreas Laun spricht zum Thema: „Zurück zum Rechtsstaat  – Verbot der Abtreibung“  –  Dr. Claudia Kaminski referiert über: „Lebensrecht – Jetzt erst recht“   –   Rebecca Kiessling bezeugt ihr Leben: „Gewaltsam gezeugt und doch geliebt!“  –  Das Rahmenprogramm gestaltet  Jo Landers, ein Liedermacher aus Belgien.

Wegen der hervorragenden Resonanz mußte die Veranstaltung in größere Räumlichkeiten verlegt werden und wird jetzt im Hotel Nikko (40210 Düsseldorf, Immermannstraße 41) stattfinden.

Anmeldung erwünscht: Tel. 0211-9703977 bei Frau Sinder von der ALfA-Landesgeschäftsstelle.

Kommentare

Eine Antwort

  1. Prière à la Sainte Vierge Marie, pour la valeur et l’inviolabilité de la vie humaine.(In French)

    Ô Marie,
    aurore du monde nouveau,
    Mère des vivants,
    nous te confions la cause de la vie:
    regarde, ô Mère, le nombre immense
    des enfants que l’on empêche de naître,
    des pauvres pour qui la vie est rendue difficile,
    des hommes et des femmes
    victimes d’une violence inhumaine,
    des vieillards et des malades tués
    par l’indifférence ou par une pitié fallacieuse.
    Fais que ceux qui croient en ton Fils
    sachent annoncer aux hommes de notre temps
    avec fermeté et avec amour
    l’Evangile de la vie.
    Obtiens-leur la grâce de l’accueillir
    comme un don toujours nouveau,
    la joie de le célébrer avec reconnaissance
    dans toute leur existence
    et le courage d’en témoigner
    avec une ténacité active, afin de construire,
    avec tous les hommes de bonne volonté,
    la civilisation de la vérité et de l’amour,
    à la louange et à la gloire de Dieu
    Créateur qui aime la vie.

    Donné à Rome, près de Saint-Pierre, le 25 mars 1995, solennité de l’Annonciation du Seigneur, en la dix-septième année de mon pontificat.
    JEAN PAUL II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

676621
Total views : 8745817

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.