Top-Beiträge

Links

US-Vize spricht von „Bevölkerungsreduktion“ im Namen des Klimaschutzes

Kamala Harris (siehe Foto), Vize von US-Präsident Biden, forderte am Freitag in Baltimore auf offener Bühne die Reduktion der Bevölkerung. Ihre Anhänger jubelten ihr dabei in der Coppin-State-University zu. 

Klimaneutralität lautet ein zentraler Eckpunkt der herrschenden Ideologie…Was die logische Folge ist, sagte Harris ganz offen:

„Wenn wir in saubere Energie und elektrische Fahrzeuge investieren und die Bevölkerung reduzieren, können mehr unserer Kinder saubere Luft atmen und sauberes Wasser trinken.“

Harris präsentierte bei der Rede ein neues Programm für „saubere Energie“, das 20 Milliarden umfaßt.

Quelle und weiterer Text hier: https://tkp.at/2023/07/15/biden-vize-harris-fordert-bevoelkerungsreduktion/

Kommentare

18 Antworten

  1. Da es um Weltpolitik, auch eben der USA geht, sei die Anregung HIER eingebracht:

    Jacques Baud, ein Schweizer Geheimdienstanalyst und UN-Experte hat die Ereignisse im Vorfeld des russischen Angriffs unter die Lupe genommen. Was geschah wirklich in den Tagen und Wochen unmittelbar vor Kriegsausbruch im Februar 2022?

    JAQUES BAUD – HINTERGRÜNDE ZUM UKRAINE KRIEG

    https://weltwoche.de/daily/jacques-baud-ueber-den-ukraine-krieg-nicht-schwarz-weiss-wachabloesung-im-welttennis-angeblich-systemischer-rassismus-an-linkem-open-air-festival-macron-kommt-in-die-schweiz-bastien-girod-und-der/
    (Ab Min 6 Kommentar zu Jaques Baud)

    https://multipolar-magazin.de/artikel/warum-hat-putin-die-ukraine-angegriffen
    Artikel mit Auszügen des Buches von Jaques Baud:
    „Putin – Herr des Geschehens ?“

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=100928 ca1 h

    Das Video zum 36. Pleisweiler Gespräch mit Jacques Baud.
    „Vortrag und Diskussion am 8. Juli zum Thema „Ukraine – aktuelle Lage und Friedensperspektiven“ haben gehalten, was wir versprochen hatten. Der Vortrag von Dr. Jaques Baud war faktenreich, die Diskussion spannend.“

    https://youtu.be/62VBUkIxWWM 42min Ulrike Guerot: „Das steckt dahinter. Uns wird die Freiheit genommen“

  2. IM TRANSKRIPT WURDE
    „POPULATION“ DURCH „POLLUTION“ ERSETZT

    Im Video im tkp Artikel ist jedoch deutlich „Population“ zu hören.

    “ pikant: Im Transkript der Rede wurde das Wort “Population” (Bevölkerung) durch “Pollution” (Verschmutzung) ersetzt.

    Ob die Aussage von Harris Absicht war, um die Gegenöffentlichkeit weiter aufzubringen oder ein Freud’scher Versprecher, weiß man nicht. Es wäre die Aufgabe von Journalisten, die nahe am Weißen Haus sind, das rauszufinden. Lieber ignorieren die Journalisten aber diese Entgleisung.

    Dass die Bevölkerungsreduktion aber echt und voll im Gange ist, steht außer Frage. Auch in der ZIB2 hieß es bereits, dass es „ökologisch optimal“ wäre, die Bevölkerung auf „drei Milliarden“ zu reduzieren.

    Die Pläne sind dabei keinesfalls neu. Das zeigt eine Diskussion zwischen Planned Parent Hood und dem Rockefeller Population Council aus dem Jahr 1969″

  3. Angesichts solcher Äußerungen der US – VIZEPRÄSIDENTIN (!) erscheinen mir die Erkenntnisse des lebenserfahrenen, in den USA bestens vernetzten Geschäftsmanns (Kontakte zu Rockefeller, Rothschild etc ) Hartmut Bachmann mehr und mehr glaubwürdig:

    KLIMAWANDEL ALS GESCHÄFTSMODELL – HARTMUT BACHMANN BERICHTET ALS INSIDER, DIE KLIMAKATASTROPHE SEI AB 1986 ERFUNDEN WORDEN – IPCC ALS PROPAGANDAINSTRUMENT

    Der frühere, inzwischen verstorbene Unternehmer Hartmut Bachmann gab im Jahr 2007 ein aufschlußreiches Interview: https://youtu.be/ahAWNc1awn0 11 Minuten

    In einem GASTKOMMENTAR für die Zeitschrift „Welt der Fertigung“ schrieb Bachmann 2015 Aussagen, die nachgerade PROPHETISCH wirken :

    https://www.weltderfertigung.de/downloads/gastkommentar_bachmann.pdf

    Der Plan für Deutschland: Schwächung der Industrienation
    Atomkraft beseitigen=> billige Energie weg => De-Industrialisierung, nur noch Erneuerbare sollen durchgesetzt werden mit Hilfe der Grünen, in USA gegründete und von dort gesteuerte Partei, alles unter dem Deckmantel „Klimaschutz“.

    https://www.weltderfertigung.de/suchen/fachbuecher/klimawandel/musterseite.php Buchbesprechung

    „Raffinierte Netzwerke haben sich aufgemacht, immer neue Geldquellen zu erschließen, um leistungslos zu gigantischen Einnahmen zu kommen. Eine dieser Geldquellen sprudelt mittlerweile unter dem Namen ›Klimakatastrophe‹, an der sich auch 188 total verschuldete Staaten laben. Diese Staaten hatten im Dezember 1997 das sogenannte Kyoto-Protokoll unterzeichnet, um unter dem Deckmantel der Klimakatastrophe neue Steuern und Abgaben zu begründen. Mittlerweile wurde in Deutschland die Energiewende ausgerufen und in Europa der CO2-Handel eingeführt.

    Während dadurch die Energieversorgung unsicher wurde, können sich viele Bürger mittlerweile wegen der planwirtschaftlichen EEG-Abgabe die stark gestiegenen Strompreise nur mehr unter Opfern leisten. Und der Aderlass wird noch weitergehen, schließlich lassen sich mit Umweltargumenten risikolos unverschämteste Steuern und Abgaben begründen. Alleine durch den CO2-Handel werden kräftige Steuereinnahmen über die Mehrwertsteuer verbucht. Kosten, die im Endeffekt auf den Produktpreis umgelegt werden und vom Verbraucher zu tragen sind..Wie Hartmut Bachmann in seinem Buch aufdeckt, wurde Al Gore, der 45. Vizepräsident der USA und Friedensnobelpreisträger von 2007 durch diesen Ablasshandel reich, denn von jeder Bewegung der frei handelbaren CO2-Zertifikate bekommt er eine Provision! ..

    Er war selbst über viele Jahrzehnte als CEO eines US-Unternehmens in den Kreisen unterwegs, die ab den frühen 1980er Jahren in den USA sich den Plan ausdachten, im Fahrwasser der Umweltbewegung ein „ long lasting, gigantic, world wide busines“ zu starten. Das Produkt dazu war: Die Angst vor dem Menschen-gemachten CO2…

    „Zur Umsetzung dieses Plans wurde, Bachmann zufolge, sogar die Partei ›Die Grünen‹ von der CIA unterstützt. Man erhoffte sich dadurch, dass der Umbau Deutschlands gemäß des Morgenthau-Plans in eine bedeutungslose Agrarnation gelingen wird, um so einen starken Wettbewerber unter den Industrienationen loszuwerden. Wie die aktuelle Entwicklung in Deutschland zeigt, ist dieser Plan bereits weit fortgeschritten..

    Dazu gehört auch, ein leistungsstarkes Schulwesen niederzubrennen. Während die asiatischen „Tiger-Staaten“ das ehemalige deutsche Schulsystem übernommen haben, um ihren Nachwuchs Ordnung, Fleiß und Disziplin beizubringen und so die Märkte mit hochwertigen Produkten zu erobern, wird hierzulande durch den Einfluss der (US-)Partei „Die Grünen“ das Schulwesen an die Wand gefahren…

    Aus den USA ist auch der Anstoß gekommen, Deutschland in Sachen Atomkraft auszuhungern, indem die diesbezügliche Forschung behindert oder eingestellt wurde. Ein fataler Fehler, wie sich in Japan herausstellte. Wäre in Fukushima kein US-Reaktor in Betrieb gegangen, sondern der in Deutschland entwickelte Kugelhaufenreaktor, wäre es nach Ausfall der Kühlung niemals zu einem Supergau gekommen, da dieser Reaktortyp bauartbedingt gar nicht zu einer Kernschmelze in der Lage ist. Darüber hinaus liefert dieser Reaktortyp Prozesswärme, was es sogar ermöglichen würde, auf preiswerte Art Kohle nach dem Fischer-Tropsch-Verfahren zu verflüssigen und so weniger abhängig von importiertem Öl zu werden..

    Kein Wunder, dass Nelson Rockefeller sein Ölgeschäft bedroht sah und in einer Zusammenkunft wichtiger US-Entscheider wütend brüllte »kill them, kill them both«. Kugelhaufenreaktor und Schneller Brüter sind seither Geschichte. Dass dies keine Verschwörungstheorie ist, kann Hartmut Bachmann bestätigen, schließlich war er 1976 bei dieser Zusammenkunft in Boston zugegen und hat alles mit eigenen Ohren gehört..

    Er war auch eingebunden, als es darum ging, das IPCC, das diesen Namen Anfangs noch nicht führte, zu gründen. Eine unter alleiniger US-Kontrolle stehende Einrichtung, die keiner externen Kontrolle unterliegt und nur installiert wurde, um die Klimalüge nicht als solche erscheinen zu lassen. Vielmehr soll das IPCC den Aussagen zur Notwendigkeit von Klimaschutzgesetzen einen wissenschaftlichen Anstrich verleihen.

    https://www.youtube.com/watch?v=P-6OwjveUNw 1h 2min

    Vortrag Hartmut Bachmann bei Schweizer Initiative gegen Zensur
    „Die Geburt der Klimalüge, Hartmut Bachmann er war dabei“

  4. Ich muß mich über einige Kommentare sehr wundern .Ich habe vor 2,5Jahren vom weltweit größten Massenmord an der Menschheitsfamilie erfahren und war entsetzt,einige Monate später gab es 2 Wissenschaftler die vom Genozid an uns Menschen berichtet haben,warum wissen die Menschen nach 3Jahren der Plandemie noch immer nicht dass die Reduzierung durch den experimentellem Impfstoff mit Graphenoxide erfolgen sollte-die Übersterblichkeit ist in vollem Gange und wird noch zunehmen!!!!!!!!!Ist das keine Reduzierung der Menschen?????Und sie machen damit weiter!!!-Die Menschen schlafen statt sich zu wehren,keine 11Monate haben wir mehr,dann greift der 10 Stufenplan der WHO-danach braucht keiner und darf auch keiner mehr zum Widerstand auf die Straße,wir haben dann alle Rechte auf Freheit und Unversehrtheit verloren!!!!!!!!!!!!!!!!

    1. Laut Ryan Cole wurde unter den Inhaltsstoffen KEIN GRAPHENOXID, aber bedenkliche andere Inhaltsstoffe nachgewiesen, vor allem bei Untersuchung von Pfizer Ampullen bei der Hälfte nur zu 50% ( statt 98%) intakte mRNA ( die für Spike kodiert), aber viele Bruchstücke ( => anders gefaltetete Proteine, autoimmunogen, Micro RNA potentiell krebserzeugend) , DNA von E.Coli , ( = „Bakterienfabriken“) Plasmide, wurde nicht weggereinigt, Metallpartikel, Cholesterinkristalle ( irrtümlich: „Nanobots“) .

      Was als Graphenoxid beschrieben wurde, hält Ryan Cole für Artefakte infolge falsch angewendeter Rhaman- Mikroskopie: Zuckermoleküle wurden für Sekunden statt Millisekunden „gebruzzelt“.

      Quelle: Interview mit Dr. Alina Lessenich, Kongress Impfausleitung.com
      leider kostenpflichtig, aber Beiträge von Dr. Cole auch frei im Netz

      Plandemie siehe Thomas Röper, „Inside Corona“
      Prof. Wiesendanger, Kommt das Virus aus dem Labor

      Übersterblichkeit und erhöhte Anzahl Totgeburten halten an,
      Prof Bergholz sagt, es gibt einen Peak der Sterblichkeit kurz nach der Impfung, nach einee Weile Pause dann wieder mehr Todesfälle.

      Die Suppression des Immunsystems mit der Folge Krebs ( inkl. Wieder- Aufflackern nach Remission) war vorhergesagt, Myokarditis bringt erhöhte Sterblichkeit noch nach Jahren, ebenso die entzündlichen Prozesse an den Gefäßen.

      Das Perfide : nach einer Latenz von Jahren die Impfung als Ursache auszumachen, würde eingehende Untersuchungen erfordern, aber weil das politisch nicht gewollt ist, gab es noch nicht einmal Geld für die Obduktionen der kurz nach der Impfung Verstorbenen, weshalb ja das ehrenamtliche Engagement von Prof. Arne Burkhardt so wertvoll war.

  5. Gerade die Ärmsten bekommen die meisten Kinder.
    So in Afrika oder in Indien.
    So auch in Amerika.
    So ist Aufklärung dringend erforderlich.
    Empfängnisverhütung ist dringend erforderlich.
    Denn weder Europa noch die USA können all die aufnehmen und durchfüttern die woanders zu viel sind.

    1. Ja, und warum wohl bekommen die ärmsten die meisten Kinder?
      Weil Kinder deren einziger Reichtum sind.
      Der familiäre Gemeinschafstsinn ist dort noch größer.
      Warum haben die Türken hier in Deutschland diemeisten Häuser?
      Sie halten zusammen. Sie legen zusammen, sie renovieren gemeinsam.
      Und hier?

      Möglichst weit weg von den Eltern und bitte ja im Alter nix wissen wollen.
      Ich habe einen solchen Bruder: Materialist und Hedonist durch und durch.
      Gespräche kritischer Art? Fehlanzeige? Sich irgendwie interessieren für etwas ausserhalb seiner selbst Fehlanzeige. Den Staat für „supi“ erklären … jemandem unterschieben und niedermachen, der kritischer ist und Fragen stellt …
      Euthanasie? Der Staat wirds schon wissen .. Impfung? Der Staat wirds schon wissen … Abtreibung? Wir haben Überbevölkerung? Gegen illegale Migration? Nazi.
      Und GOTT?
      Oberflächlicher als in meiner Familie kann es kaum noch zugehen … und ich bin der Störenfried, die gescheiterte Existenz.
      Ich bin so dankbar, dass ich meine Angst auf IHN werfen kann und lernen, auch wenn es grad schwer ist, Papst Benedikt XVI zu folgen … wer glaubt ist nicht allein.

      „Papst“ Franziskus wird mich irgendwann mit seinen Entscheidungen dazubringen, aus der KK auszutreten .. denn was er vorantreibt ist der Umbau der Kirche .. ich hoffe, ich kann dann eine Hauskirche hier finden ..

      Übrigens: keiner dieser Armen versteht warum im reichen Europa Kinder getötet werden, durch Abtreibung usw …

  6. In Afrika hat man versäumt, Aufklärung und auch Eigenverantwortung für die Kinder, die man in die Welt setzt, durch zu setzen. Sie haben einen riesigen Kontinent, könnten dort gut leben und man opfert lieber Europa als Schlachtgans, um zu testen, wie die indigene Bevölkerung an eingeschleppte Epidemien anderer Länder kaputt geht, wie die Indianer, um zu testen, welche Ethnie sich kriegerisch im Überlebenskampf durch setzt, was nicht heißt, das sie fähig ist, durch Leistung das Erbe europäischer Vorfahren zu erhalten und weiter zu entwickeln.

    Die Briten haben ihr Imperium nur geschaffen, indem sie geopolitisch andere Länder für ihre Interessen versklavt haben. Dasselbe haben die Finanzoligarchen mit Europa vor, um sich die Reichtümer der Erde zu sichern und die dämlichen Europäer merken nicht, wie sie belogen und benutzt werden, dass Afrika schon längst ein blühender aufstrebender Kontinent ist, der seine kriminellen Taugenichts nach Europa auslagert. Der Bericht über Australien war interessant, britische Strafgefangene wurden rekrutiert, um für die Krone den australischen Kontinent zu plündern.
    Wir Europäer haben zwar kaum Bodenschätze, hatten aber, hatten wissenschaftliches und kulturelles Niveau, diese zu nutzen und wenn die Europäer Kooperationen mit Ländern, die Bodenschätze haben, eingehen würden, dann würden die Finanzoligarchen, die Reichtum durch Menschenhandel scheffeln, leer ausgehen. Wirtschaftliche Kooperationen zwischen den Ländern, das würde beiden Seiten helfen und nicht einer Elite, die Europa für ihre Gier opfert.

  7. 2 Fragen an die Frau:
    1. Wissen sie nicht, dass die Herstellung von elektrischen Autos und Gegenständen, die „saubere Energie“ erzeugen, enorm umweltschädlich ist?
    2. Wie will sie die Reduktion der Bevölkerung bewerkstelligen und wer soll zuerst gehen?

  8. Wenn sie das meint, sollte sie auch mit sich selbst anfangen. Sonst muss man annehmen, dass sie sich als Uebermensch betrachtet. Das aber würde mich an Adolf Hitler erinnern.

  9. Diese Aussage ist purer Rassismus.
    Sie spricht von Bevölkerungsreduktion, damit u n s e r e Kinder atmen können. Und sauberes Wasser haben
    Wen meint sie mit unseren Kindern ? Die Kinder der Amerikaner?
    Oder die Kinder der Zuhörer ihrer Rede?

    So eine Aussage muss eigentlich Konsequenzen haben.
    Aber auch in Amerika ist der Klimawahn eingezogen.

    Diese Vizepräsidentin fällt durch Menschenverachtung auf.

    1. @ dorrotee

      Zusammen mit Amerika sind WIR der Westen.
      Amerika, das sind auch wir Deutschen! 1/3 aller Amerikaner sind deutscher Abstammung.

      Und ja, auch in Amerika haben viele Familien viele Kinder. Die dann auch vom Staat versorgt werden müssen. In der Regel sind das Ausländer oder auch einheimische Schwarze.
      Aufklärung und Empfängnisverhütung sind hier wie da sehr nötig. Ich meine selbstverständlich nicht Abtreibung.
      Viele Mädchen werden schon mit 15-16 Jahren schwanger.

      Gott segne unsere wunderbare Freundschaft und Verbundenheit zu Amerika.

  10. Es gibt keine Überbevölkerung, nur ein Verteilungsproblem .. es wird doch wohl niemand glauben, dass Gott eine Erde erschafft, die nicht alle, die ER haben will ernähren kann?

    Denn dann müsste ja noch viel mehr abgetrieben werden, respektive die Abtreibungen wären zu fördern.

    Das Verteilungsproblem gibt es aufgrund der GIER der Menschen.

    Schon unser Heiland sagt: niemand kann ZWEI Herren dienen … Gott UND dem Mammon.

    Niemals glaube ich, dass der Allmächtige Seine Kinder nicht ernähren könnte … oder gar wollte …

  11. Die Erzählung vom Klimawandel ist das Superwerkzeug, von dem die Linken seit Generationen träumen, um die Welt nach ihren Vorstellungen transformieren zu können.
    Man darf gespannt sein, ob das Narrativ stark genug ist, den Menschen das Leben in der sozialistischen Klimadiktatur hinreichend erstrebenswert erscheinen zu lassen, um die natürliche Gegenwehr unterdrücken zu können.

  12. Kennern schon lange klar, aber die Mehrheit will es offenbar immer noch nicht wahrhaben. „Bevölkerungsreduktion“ ist keine „Verschwörungstheorie“ sondern politisches Ziel. Geht es eigentlich noch lebensfeindlicher?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Blog Stats

630213
Total views : 8643393

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.